Nun gibt es das Feature VRR (Variable Refresh Rate) auch auf der PlayStation 5. Im Folgenden erklären wir euch alles, was ihr zu VRR wissen müsst und wie ihr es auf eurer PS5 aktiviert.

 
PlayStation 5
Facts 

Was ist VRR?

VRR steht für Variable Refresh Rate und soll durch eine Optimierung der Framerate, oder auch FPS (frames per second), für ein besseres Bild auf eurem Monitor/TV sorgen und dabei Lags und Screen-Tearing (Bildrisse) verhindern. Mit der VRR-Funktion aktiviert soll der verbundene Bildschirm Einzelbilder nicht mehr in konstanten Abständen ausgeben, sondern unmittelbar, sobald die GPU ein neues Bild anliefert.

Zudem soll das Feature zusätzlich den Input-Lag, also die Verzögerungszeit zwischen eurem Knopfdruck und der ausgeführten Aktion auf eurem Bildschirm, verringern. Im Großen und Ganzen soll die Funktion die Grafik-Performance eurer Konsole verbessern.

PSN Guthaben | 50 EUR | deutsches Konto | PS5/PS4 Download Code
PSN Guthaben | 50 EUR | deutsches Konto | PS5/PS4 Download Code
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 28.06.2022 02:02 Uhr

VRR auf der PS5 aktivieren

Wenn ihr das VRR-Feature auf eurer PS5 aktivieren möchtet, geht wie folgt vor:

  1. Geht in die „Einstellungen“ (Zahnrad oben rechts).
  2. Wählt „Bildschirm und Video“ aus.
  3. Als nächstes auf „Videoausgabe“.
  4. Dort könnt ihr VRR aktivieren, schaltet es von „Aus“ auf „Automatisch“. Falls euer Endgerät kein HDMI 2.1 unterstützt, oder vielleicht das Kabel im falschen Slot ist, könnt ihr das Feature nicht aktivieren. Wenn ihr es jedoch aktivieren könnt, könnt ihr darunter bei „Auf nicht unterstützte Spiele anwenden“ aussuchen, ob ihr die Funktion bei ungepatchen Spielen erzwingen wollt oder nicht (dazu unten mehr).
Hier aktiviert ihr das VRR-Feature eurer PS5.
Hier aktiviert ihr das VRR-Feature eurer PS5. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Voraussetzung und Limitierungen für VRR

Wichtiger Hinweis: Damit ihr VRR benutzen könnt, müsst ihr einen Monitor oder Fernseher mit einem HDMI 2.1 Slot besitzen. Auf Endgeräten mit einem HDMI 2.0 Anschluss kann man VRR nicht nutzen! Das mitgelieferte Kabel eurer PS5-Konsole ist übrigens ein HDMI 2.1 Kabel, darüber müsst ihr euch also keine Sorgen machen. Ob euer Fernseher/Monitor einen Slot für HDMI 2.1 hat, erfahrt ihr in den Spezifikationen eures Modells.

Wenn ihr die oben aufgeführten Voraussetzungen besitzt, ist es jedoch erst die halbe Miete, denn euer jeweiliges Spiel sollte das VRR-Feature ebenfalls unterstützen. Manche PS5-Spiele bekommen beziehungsweise bekamen bereits Updates, die das VRR-Feature standardmäßig aktivieren, wenn ein kompatibles Endgerät angeschlossen ist. Dazu zählen unter anderem Call of Duty: Vanguard, die Exlusivspiele Marvel's Spider-Man: Miles Morales (inklusive Marvel's Spider-Man Remastered), Ratchet & Clank: Rift Apart und Astro's Playroom.

TECHfacts: FPS vs. Bildwiederholrate Abonniere uns
auf YouTube

Digital Foundry hat dem VRR-Feature übrigens einen Test unterzogen. Der wesentliche Kritikpunkt von ihnen auf der PS5 ist, dass es nur in einem begrenzten Framerate-Bereich funktioniert. Sollten die FPS des Spiels unter 48 FPS fallen, versagt das Feature. Spiele mit spezifischen Patches wie Ratchet & Clank: Rift Apart laufen zwar flüssig, aber Spiele ohne den jeweiligen Patch, wie beispielsweise Elden Ring, leiden auch deswegen aktuell noch unter einigen Problemen. Außerdem unterstützt die Funktion keine PS4-Spiele.