Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Tekken 8: Umfang, Länge und alle Kapitel der Story

Tekken 8: Umfang, Länge und alle Kapitel der Story

Das sind alle Kapitel im Story-Modus und so viel Umfang bietet Tekken 8 zusätzlich. (© Screenshot GIGA)

Während sich einige Spieler in Online-Lobbys von Tekken 8 über Jahre hinweg prügeln, gibt es andere, die einfach eine unterhaltsame Geschichte oder gemütliche Offline-Kämpfe austragen. Hier erfahrt ihr den Umfang des Fighting Games, alle Kapitel und deren Länge.

 
Tekken 8
Facts 
Tekken 8

„Die Dunkelheit erwacht“: Umfang des Story-Modus

Viele fragen sich, in welchem Umfang die Geschichte im Story-Modus „Die Dunkelheit erwacht“ erzählt wird. In insgesamt 15 Kapiteln erlebt ihr den Höhepunkt des Familienkonfliktes zwischen Jin Kazama und Kazuya Mishima. Diese 15 Kapitel sind nicht sonderlich lang und in etwa vier Stunden solltet ihr das Ende der Geschichte mitsamt Abspann über den Bildschirm wandern sehen.

Anzeige

Alle Kapitel im Story-Modus

Während ihr in der Rolle von Jin und einigen anderen Charakteren dem linearen Handlungsstrang folgt, werdet ihr diese 15 Kapitel abschließen und als Belohnung dafür unter anderem mit drei Trophäen geschmückt:

  • Kapitel 1: „Zusammenstoß der Sterne des Bösen“
  • Kapitel 2: „Kraft auf Abwegen“
  • Kapitel 3: „Geist der Vergangenheit“
  • Kapitel 4: „Unnachgiebiger Ehrgeiz“
  • Kapitel 5: „Die Fäuste entscheiden“
  • Kapitel 6: „Urvater des Teufels“
  • Kapitel 7: „Verzweiflung“
  • Kapitel 8: „Bescheidene Anfänge“
  • Kapitel 9: „Das Versprechen“
  • Kapitel 10: „Großangrif“
  • Kapitel 11: „Hoffnung auf morgen“
  • Kapitel 12: „Herz in Ketten“
  • Kapitel 13: „Erwachen“
  • Kapitel 14: „Kampf am Himmel“
  • Kapitel 15: „Die Dunkelheit erwacht“
Anzeige

Zwar gibt es ein geheimes Ende, trotzdem sorgt dieses nicht für mehr Umfang im Story-Modus. In unserem Test zu Tekken 8 könnt ihr nachlesen, ob sich der Kauf für euch trotzdem lohnt.

Story-Modus in Tekken 8
Die Kapitel im Story-Modus könnt ihr beliebig oft wiederholen. (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Diesen Umfang bietet Tekken 8 zusätzlich

Neben der Geschichte bietet Tekken 8 noch andere Modi, in denen ihr euch lange genug kloppen könnt. Die wichtigsten Neuerungen und was ihr sonst noch tun könnt, um den Spielspaß mit dem Fighting Game in die Länge zu ziehen, erfahrt ihr hier:

  • Charakter-Episoden: In fünf Kämpfen mit anschließender Story-Cutscene, erfahrt ihr mehr über die Charaktere in Tekken 8. Auf mittlerem Schwierigkeitsgrad benötigt ihr etwa zehn Minuten pro Episode.
  • Arcade Quest: Als Avatar kämpft ihr gegen die KI in bunten Arcade-Hallen und erhöht den Rang eurer Lieblingscharaktere. Auch hier seid ihr etwa in vier Stunden komplett durch, könnt danach aber weitere Gegner herausfordern.
  • Arcade-Kampf: Das ist der klassische Arcade-Modus, den ihr sicherlich aus vergangenen Tekken-Ablegern kennt. Acht Kämpfe dauern etwa 15 Minuten an – ihr könnt die Arcade natürlich mit jedem Charakter mehrmals spielen.
  • Super-Geisterkampf: Ein weiterer neuer Modus, der dem Umfang von Tekken 8 ziemlich gut tut. Ihr kämpft hier gegen euren eigenen Geist oder gegen den anderer Spieler – sehr unterhaltsam.
  • Tekken-Kampflounge: In Online-Lobbys könnt ihr euch quasi unendlich lange mit anderen Spielern auf der ganzen Welt schlagen.
Anzeige

Spielt ihr gerne mit Freunden zusammen gemütlich von der Couch aus, bietet Tekken 8 mit dem klassischen Versus-Modus ebenfalls einen spaßigen Modus. Etwas Abwechslung bietet dann noch Tekken Ball. Hier feuert ihr einen Volleyball stilvoll hin- und her, bis die Lebensenergie durch Treffer bei einem Kontrahenten auf Null fällt.

Anzeige