Adobe

Sebastian Trepesch 3

Adobe, gegründet 1982, ist einer der etabliertesten Anbieter von Grafiksoftware. Firmensitz ist San Jose in Kalifornien, weltweit arbeiten nach einigen Angaben mehr als 11.000 Mitarbeiter für das Unternehmen. 

Adobe hat sich in erster Linie mit seinem Bildbearbeitungsprogramm Photoshop einen Namen gemacht. Es ist die Profi-Lösung für Grafiker und Fotografen. Des Weiteren stammen unter anderem Illustrator (Grafik), InDesign (Layout), Premiere Pro (Videoschnitt) und Acrobat (PDF-Erstellung) von dem Softwareentwickler. Dreamweaver und Flash sind seit der Übernahme von Macromedia im Jahre 2005 Adobe-Produkte.

Adobe: Konzentration auf die Creative Cloud

Die meisten Profi-Programme von Adobe sind mittlerweile nur in einem Abonnement erhältlich, über die Creative Cloud. Monatliche Kosten des Komplet-Abos: . Für Fotografen gibt es ein zugeschnittenes, kleines Paket mit Photoshop und Lightroom für .

Lediglich die Software für Heimanwender, zum Beispiel Photoshop Elements und Photoshop Lightroom, gibt es einzeln .

 

Zu den Kommentaren

Kommentare

Produkte und Artikel zu Adobe

  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 13
  • Adobe Reader 11

    Adobe Reader 11

    Mit dem Adobe Reader 11 Download bekommt ihr die Version XI des Standardprogramms zum Anzeigen von PDF-Dokumenten, das zwar mittlerweile durch Adobe Acrobat Reader DC abgelöst wurde, aber nach wie vor verwendet werden kann.
    Marvin Basse
  • Adobe Acrobat Pro DC Download

    Adobe Acrobat Pro DC Download

    Mit dem Adobe Acrobat Pro DC Download bekommt ihr das Standardprogramm zum Erstellen und Bearbeiten von PDF-Dokumenten; in der aktuellen Version mit starker Anbindung an die Adobe Document Cloud.
    Marvin Basse
  • Adobe AIR

    Adobe AIR

    Adobe AIR (= Adobe Integrated Runtime) ist eine von Adobe integrierte Laufzeitumgebung, welche es möglich machen soll, Internet- und Desktopanwendungen plattformunabhängig zu verschmelzen.
    Matthias Großkämper
  • Flash Player Uninstaller

    Flash Player Uninstaller

    Der Adobe Flash Player ist immer wieder wegen Sicherheitslücken in den Medien, weshalb einige User es vorziehen, diesen nicht mehr zu verwenden. Mit dem Flash Player Uninstaller Download könnt ihr den Flash Player rückstandsfrei von eurem Computer entfernen.
    Marvin Basse
  • Adobe Digital Editions

    Adobe Digital Editions

    Mit dem Adobe Digital Editions Download bekommt ihr ein kostenloses Tool zum Lesen und Verwalten von E-Books u.a. im EPUB 3-Format.
    Marvin Basse
  • Adobe Brackets

    Adobe Brackets

    Mit dem Adobe Brackets Download bekommt ihr einen quelloffenen Editor für das Entwickeln von Webanwendungen, der sich durch diverse Bedienungserleichterungen wie beispielsweise eine Live-Vorschau oder die Möglichkeit des Nutzens von Präprozessoren auszeichnet.
    Marvin Basse
  • Adobe Shockwave Player

    Adobe Shockwave Player

    Mit  dem Adobe Shockwave Player Download könnt ihr komplexe Multimedia-Applikationen im Browser betrachten. Diese können dabei sowohl im Shockwave-, als auch im Flash-Format vorliegen, da der Shockwave Player mit beiden Formaten zurechtkommt.
    Marvin Basse 1
  • Adobe ID erstellen – so geht's!

    Adobe ID erstellen – so geht's!

    Damit ihr Test-Versionen von Adobe-Software ausprobieren könnt, benötigt ihr eine Adobe ID. Das ist quasi euer Account bei Adobe. Wir zeigen, wie ihr ein Adobe-Konto erstellt.
    Robert Schanze
  • Adobe Photoshop

    Adobe Photoshop

    Adobe Photoshop: Der unangefochtene Marktführer im Bereich Bildbearbeitung überzeugt durch Funktionsumfang und Bedienerfreundlichkeit. Hier könnt ihr Photoshop CS2 kostenlos herunterladen.
    Selim Baykara
  • Lösung: api-ms-win-crt-runtime-l1-1-0.dll is missing (Fehler)

    Lösung: api-ms-win-crt-runtime-l1-1-0.dll is missing (Fehler)

    Windows zeigt vor allem beim Start von Adobe-Produkten an, dass die „api-ms-win-crt-runtime-l1-1-0.dll“ fehlt und das Programm daher nicht gestartet werden kann. Eine Neuinstallation des Programms hilft meistens nicht. Für die Lösung des Problems benötigt ihr stattdessen die richtige Version des Programms „Microsoft Microsoft Visual C++ Redistributable“.
    Robert Schanze 2
  • Adobe beerdigt Flash und verrät, wann endgültig Schluss ist

    Adobe beerdigt Flash und verrät, wann endgültig Schluss ist

    Flash ist endgültig tot. Nachdem Adobe das Multimedia-Plug-in nach einem öffentlichkeitswirksamen Streit mit Apple zunächst von Mobil-Geräten zurückzog, folgt jetzt die Ankündigung, die Entwicklung bis 2020 komplett einzustellen.
    Florian Matthey
* gesponsorter Link