Für viele Menschen aus den Bereichen Foto, Video und Design ist Adobe ein absolutes Muss. Wenn ihr die Angebote allerdings nicht mehr nutzt oder unzufrieden seid, empfiehlt sich eine Kündigung. Wir erklären euch in diesem Artikel, was ihr dabei beachten müsst und stellen euch eine Kündigungsvorlage zur Verfügung.

Sei es die Bildbearbeitung mit Adobe Photoshop oder Adobe Lightroom, Programme für Designer (zum Beispiel Illustrator oder InDesign), Videoschnitt mit Premiere Pro oder viele weitere hilfreiche Programme. Adobe hat eine umfangreiche Auswahl an Software im Angebot. Das amerikanische Unternehmen hat in kürzester Zeit viele Anhänger gefunden und schließlich ein Abo-System (die Creative Cloud) eingerichtet, welches es den Nutzern erlaubt durch einen monatlichen Beitrag die Angebote nutzen zu können. Wenn ihr aber beispielsweise das Berufsfeld wechselt oder andere Programme gefunden habt, die euren Wünschen eher gerecht werden, solltet ihr eine Kündigung eures Adobe-Kontos in Erwägung ziehen.

Es muss nicht immer Adobe sein …

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
GIGA-Tipp: Die 10 besten kostenlosen Grafiktools

Die verschiedenen Optionen des Adobe Abonnements

Es gibt verschiedene Abonnements, die von Adobe angeboten werden. Darunter beispielsweise das Abonnement, welches in einem Geschäft gekauft wird und ebenfalls das Abonnement, welches direkt bei Adobe erstanden werden kann.  Hierbei solltet ihr die vertraglichen Kündigungsfristen beachten, welche je nach Anbieter variieren können. Seht dazu einfach in eurem Vertrag oder den jeweiligen AGB nach.

Abo von einem Drittanbieter

Wenn ihr euer Adobe Abo bei einem Drittanbieter gekauft habt, dann müsst ihr euch für die Kündigung an selbigen wenden, um die Kündigung durchzuführen. Das kann meistens per Post durchgeführt werden. Dabei solltet ihr euch für eine Sendung per Einschreiben entscheiden, um euch  durch den dadurch erhaltenen Kündigungsnachweis rechtlich abzusichern.

Kündigen per Einschreiben – das müsst ihr beachten

Abo bei Adobe direkt

Am einfachsten ist es, die Adobe direkt auf der Website zu kündigen. Dies geht sehr schnell über euer Adobe-Konto.

  • Meldet euch mit eurem Adobe Konto an (Nutzt dafür eure Adobe-ID)
  • Klickt auf „Meine Abos“ und dann auf „Abo verwalten“
  • Klickt dann auf „Abo und Zahlung“ und schließlich auf „Abo kündigen“
  • Gebt den Grund für eure Kündigung an und klickt auf „Weiter“
  • Ihr bekommt schließlich eine E-Mail, welche eure Kündigung bestätigt

Wahlweise könnt ihr die Kündigung auch an einen Dienstleister abgeben:

Teams-Abo kündigen

Es gibt zugleich zugehörige Abonnements für Teams, beispielsweise für Unternehmen. Um dieses Team-Abo zu kündigen, müsst ihr direkt Kontakt zum Support von Adobe aufnehmen. Die Mitarbeiter dort können dann die Kündigung für euch durchführen.

Nachhaken

Ein paar Tage nach der Kündigung solltet ihr den Support von Adobe kontaktieren, um den Stand eurer Kündigung zu erfragen. Sollten Fehler aufgetreten sein, könnt ihr diese direkt erkennen und beheben lassen.

Quiz: Was weißt du über Apple?