Photoshop ohne Abo geht das? Ja und Nein

Marco Kratzenberg

Adobe hat irgendwann beschlossen, das gesamte Software-Angebot auf Online-Abos umzustellen – das passt nicht Jedem! Ob und wie ihr Photoshop ohne Abo kaufen könnt, erklären wir euch hier.

Der Kunden-Vorteil der Abo-Modelle liegt darin, dass sie zu vergleichsweise günstigen Preisen immer die aktuellste Version bekommen. Die Hersteller können ihre Kunden zwingen, die Software ständig neu zu bezahlen – auch wenn ihnen eigentlich eine alte Version reichen würde. Weil genau das viele Nutzer nicht wollen und sie auch in den Online-Features keine Vorteile sehen, möchten Sie am liebsten Photoshop ohne Abo kaufen.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
GIGA-Tipp: Die 10 besten kostenlosen Grafiktools.

Photoshop ohne Abo – wie?

Technisch gesehen geht das nicht. Es gibt keine aktuelle Photoshop-Version mehr, die man einmal bezahlt und dann immer nutzen kann. Es ist lediglich möglich, den Abo-Preis mit einer Bezahlkarte für ein Jahr freischalten zu lassen.

Aber ihr habt noch ein paar Ausweichmöglichkeiten, mit denen ihr Photoshop ohne dauerhaftes Abo nutzen könnt:

Diese Programme sind unabhängig von der Adobe Cloud und nach dem Kauf dauerhaft ohne weitere Kosten nutzbar. Aber sie werden irgendwann die neusten Photoshop-Dateiformate nicht mehr öffnen können. Und natürlich müsst ihr auf die aktualisierten Features verzichten.

Ihr habt noch eine weitere Option: Nutzt die aktuelle Version von Photoshop CC, ohne irgendwelche Kontodaten für ein Abo auszugeben. Dabei könnt ihr sogar noch Geld sparen. Das Prepaid-Jahres-Abo von Photoshop kostet direkt bei Adobe 285,37 Euro. Das sogenannte „Foto-Abo“ kostet immerhin noch knapp 142 Euro. Bei Amazon und anderen Händlern kommt ihr günstiger davon. Da kostet das „Adobe CC Foto-Abo“ mit Photoshop CC, Lightroom CC und 20 GB Cloud-Speicher . In dem Fall nutzt ihr zwar Photoshop mit Abo, aber müsst keine Kontodaten preisgeben.

Statt Abo: Photoshop-Alternativen

Für Manche ist Photoshop unverzichtbar. Sie wollen oder können sich nicht umgewöhnen und sind aus beruflichen Gründen auch darauf angewiesen, immer die neuste Version von Photoshop zu benutzen.

Aber wenn ihr da flexibel seid und keine Lust habt, euch lebenslang mit einem Abo abhängig zu machen, dann könnt ihr tatsächlich auf Photoshop-Alternativen zurückgreifen.

Eines der bekanntesten kostenlosen Grafik-Programme hört auf den Namen GIMP. Es handelt sich um Open-Source-Software, die von engagierten Experten entwickelt und ständig aktuell gehalten wird, dabei aber nichts kostet.

GIMP – Kurze Einführung.

Ihre Fähigkeiten sind in etwa mit denen von Photoshop zu vergleichen. Für Laien ist GIMP nichts, aber das trifft ja auch auf Photoshop zu. Dazu sind die Funktionen zu zahlreich und man sollte schon einige Erfahrung in der Bedienung solcher Programme mitbringen, um erfolgreich zu sein.

Auf jeden Fall könnt ihr euch damit völlig von einem Photoshop-Abo verabschieden. Auch kommende GIMP-Versionen werden kostenlos sein.

Eine andere Option ist PaintShop Pro. Das Programm war ganz am Anfang Shareware, wurde dann von Corel aufgekauft und hat sich mittlerweile zu einem wirklich professionellen Grafik-Programm gemausert. PaintShop Pro 2019 ULTIMATE kostet bei Amazon derzeit knapp und ist in den „kleineren“ Versionen noch günstiger zu kriegen. Speziell zur Fotobearbeitung eignet sich die Anwendung sehr gut. Sie beinhaltet eine Menge Bearbeitungsmöglichkeiten und Filter, die teilweise wesentlich einfacher als bei Photoshop funktionieren. Zu einem Zeitpunkt, als man bei Photoshop mehrere komplexe Schritte nacheinander vollführen musste, um einem Schriftzug einen Schatten zu geben, hat man hier auf die Schatten-Funktion geklickt und musste nur noch wählen, wie groß und wie stark der Schatten sein sollte.

Wenn man nicht unbedingt auf den Datenaustausch im Photoshop-Format angewiesen ist, sollte man sich dieses Paket unbedingt einmal ansehen. Es kommt natürlich ohne Abo aus und funktioniert auch ohne Internetverbindung.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* gesponsorter Link