Ab heute, dem 29. April 2019, verkauft Aldi Süd einen neuen Gaming-PC von Medion für 999 Euro. Doch ist der Rechner wirklich sein Geld wert? GIGA hat die Hardware genauer unter die Lupe genommen, Preise verglichen und nach günstigen Alternativen gesucht.

Aldi-Gaming-PC: Das sind die Hardware-Highlights des Medion Erazer P66065

Wer keine Lust darauf hat, sich seinen PC selber zusammenzubauen, der greift zum Fertig-PC. Vor allem bei Gaming-Rechnern hat man aber oft das Gefühl, dass die Händler horrende Preise verlangen. Gilt das auch für den neuen Medion Erazer P66065 von Aldi? Das steckt im 1000-Euro-Rechner:

Prozessor Intel Core i5-9400 (6 Kerne, 6 Threads @ maximal 4,1 GHz)
Grafikkarte Nvidia GeForce GTX 1660 Ti
Arbeitsspeicher 16 GB DDR4 @ 2.666 MHz
Massenspeicher
  • SSD: 512 GB PCIe SSD
  • HDD: 1 TB HDD
 Konnektivität
  • Bluetooth
  • Gigabit LAN
  • Multi-Speicherkartenleser
  • WLAN mit ac-Standard
  • 4x USB 3.0
  • USB 3.1 Gen2 Typ A
  • USB 3.1 Gen2 Typ C
  • 2x USB 2.0
Besonderheiten
  • DVD-Brenner
  • Hot-Swap-Festplatten-Wechselrahmen
  • Maus und Tastatur im Lieferumfang
  • 3 Jahre Garantie
Betriebssystem Windows 10 Home 64-bit
Abmessungen (B x H x T) und Gewicht 17 cm x 39,5 cm x 42 cm / 9 Kilogramm

Hier findet ihr den Medion Erazer P66065 bei Aldi Süd

Neuer Gaming-PC von Aldi: Lohnt sich der Kauf?

Wer sich einen Gaming-PC mit der gleichen Ausstattung selber zusammenbauen will, kommt am Ende auf einen Gesamtpreis von etwas mehr als 875 Euro – Windows-Lizenz inklusive. Auf DVD-Brenner, eingebautes WLAN-/Bluetooth-Modul, SD-Kartenleser, Tastatur und Maus müsst ihr dann jedoch verzichten. Zudem gibt es beim Medion-Rechner eine Garantie von 3 Jahren. Klingt auf den ersten Blick nach einem guten Deal.

Alle Highlights des Rechners hat Medion in diesem kurzen Video zusammengefasst: 

Neuer Gaming-Rechner bei Aldi Süd: Der Medion Erazer P66065.

Doch gibt es auch andere, vielleicht sogar attraktivere Angebote für Komplett-Gaming-PCs? GIGA hat sich durch zahlreiche Online-Shops geklickt und für euch einen anderen Fertig-Rechner gefunden, der nicht nur schneller als der Medion-PC ist, sondern auch nur 800 Euro kostet – 200 Euro günstiger als der Aldi-PC. Das steckt im „Gaming MegaDeal 800“ von Agando:

Prozessor AMD Ryzen 5 2600 (6 Kerne, 12 Threads @ maximal 3,9 GHz)
Grafikkarte Nvidia GeForce RTX 2060
Arbeitsspeicher 16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX @ 3.000 MHz
Massenspeicher
  • SSD: 240 GB M.2 SATA SSD
  • HDD: 1 TB HDD @ 7.200 rpm
Motherboard MSI B450M Pro-VHD Plus
Netzteil be quiet! System Power 450 Watt
 Konnektivität
  • Gigabit LAN
  • 2x USB 3.0 Typ A
  • USB 3.1 Gen2 Typ A
  • USB 3.1 Gen2 Typ C
  • 4x USB 2.0
Besonderheiten 3 Jahre Garantie
Betriebssystem Windows 10 Pro 64-bit
Abmessungen (B x H x T) und Gewicht 21,5 cm x 42,6 cm x 50,8 cm / 6,7 Kilogramm

Hier findet ihr den 'Gaming MegaDeal 800' bei Agando

Schnellerer Arbeitsspeicher, potentere Grafikkarte mit separaten Raytracing- und Tensor-Rechenkernen, dafür eine kleinere und langsamere SSD. Im Gegensatz zu Medion verbaut Agando in seinem Rechner einen Ryzen-Prozessor von AMD, der dank passendem B450-Mainboard übertaktet werden kann – eine Funktion, die dem i5-Prozessor des Aldi-Rechners fehlt.

Als Betriebssystem kommt Windows 10 Pro in der 64-bit Version zum Einsatz, auch Agando gibt auf seinen Rechner 3 Jahre Garantie. Alles in allem bietet der Online-Shop im Vergleich zum Aldi-Rechner aktuell das attraktivere Angebot.

Einen Gaming-PC zusammenzubauen ist inzwischen einfacher als man denkt. Trotzdem kommt es hin und wieder zu einigen Pannen: 

Bilderstrecke starten(23 Bilder)
21 Fehler beim PC-Zusammenbau, die wirklich jeder kennt und was ihr dagegen tun könnt

Dennoch ist auch der Medion Erazer P66065 von Aldi ein solider Gaming-PC zum Spielen von aktuellen Titeln in hohen Einstellungen und einer Auflösung von Full-HD bei einer Bildrate von mehr als 60 FPS. Außerdem hat der Aldi-PC einige Zusatzfunktionen und Dreingaben in petto, die der Computer von Agando nicht bietet: WLAN, Bluetooth, Hot-Swap-Festplatten-Wechselrahmen, DVD-Brenner, USB-Typ-C-Anschluss, Kartenleser – alles Funktionen und Bauteile, die gewiss nicht jeder in seinem Desktop-Rechner benötigt, aber trotzdem unter die Kategorie „nice to have“ fallen.

Der Medion Erazer P66065 ist ab heute, dem 29. April 2019, bei Aldi Süd erhältlich.