Ist ALDI Talk Eplus? Die Frage kommt auf, da sich die Prepaid-Karten von ALDI mit Eplus-Guthaben aufladen lassen. Außerdem funken die Karten auch im Eplus-Funknetz. Ist ALDI Talk also das Gleiche wie Eplus? Nicht ganz. Wir erklären euch die Zusammenhänge.

 

ALDI

Facts 

Video: In welchem Netz funken Aldi Talk und Co.?

Deutsche Mobilfunknetze

ALDI Talk und Eplus arbeiten zusammen

Die „ALDI Talk“-Prepaid-Karten werden von dem deutschen Unternehmen Medion vertrieben, das seine eigene Mobilfunkmarke mit dem Namen MEDIONmobile besitzt. Aus dem Grund seht ihr in den Smartphone-Einstellungen unter „Netzwerk & Internet“ (Android 9) auch bei Mobilfunknetz den Namen „MEDIONmobile“, wenn ihr eine Prepaid-Karte von ALDI Talk nutzt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Aldi Prospekt-Check: Lohnen sich die Multimedia-Angebote?

MEDIONmobile ist wiederum nicht nur in Deutschland aktiv, sondern auch Belgien und den Niederlanden und arbeitet dort mit lokalen Netzanbietern zusammen:

  • In Deutschland kooperiert MEDIONmobile mit Eplus.
  • ABER: Seit der Fusion mit O2 funkt ALDI Talk auch immer öfter im O2-Netz.
  • In den Niederlanden kooperiert Medionmobile mit KNP.
  • In Belgien kooperiert Medionmobile mit BASE.

Aldi verkauft nur die Prepaid-Karten namens „ALDI Talk“

Während die Netzabdeckung also von verschiedenen Anbietern gewährleistet wird, verkauft ALDI in allen drei Ländern ausschließlich die zugehörigen Prepaid-Karten.

  • ALDI Talk ist dementsprechend auch keine eigene Mobilfunkmarke.
  • Es ist eine andere Bezeichnung für die Marke MEDIONmobile.
  • Der Name „ALDI Talk“ wurde gewählt, da die Prepaid-Karten eben in ALDI-Märkten erhältlich sind und ALDI eine bekannte Marke ist.

ALDI Talk und Eplus – das bedeutet es konkret

ALDI verkauft seine Prepaid-Karten unter den Namen „ALDI Talk“. Um die Netzabdeckung kümmert sich MEDIONmobile, die mit anderen Partnern wie Eplus zusammenarbeiten.

Verkauf und Name der Prepaid-Karte durch
ALDI Talk
Verantwortlich für Netzabdeckung MEDIONmobile
Mobilfunknetze von ALDI Talk Eplus, O2

Die Qualität der Netzabdeckung bei ALDI Talk ist demnach die gleiche wie bei Eplus – mit den gleichen Einschränkungen:

  1. Die Geschwindigkeit des mobilen Internets von Eplus – und damit auch von ALDI Talk – ist noch etwas langsamer als T-Mobile und Vodafone.
  2. Die Telefon-Qualität ist etwa die gleiche wie bei anderen Anbietern.
  3. Wenn ihr eure „ALDI Talk“-Prepaid-Karten aufladen wollt, könnt ihr das auch mit Eplus-Guthaben oder -Cashcodes machen.

Das große Skyrim-Quiz: Wie gut kennt ihr The Elder Scrolls 5: Skyrim wirklich?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).