Sony kündigt erstes PS4-Spiel im Voraus der E3 2018 an

Michael Sonntag 1

Nachdem bereits zwei angebliche Sony Pressekonferenz-Ablaufpläne im Internet kursierten, gab das Unternehmen jetzt an, dass es im Vorfeld der E3 2018 jeden Tag etwas Neues ankündigen möchte, darunter drei neue PS4-Spiele. Das erste wurde heute angekündigt. Was es ist, verrät dir der folgende Trailer.

Tetris Effect – Ankündigungs-Trailer.

Update vom 6. Juni 2018:

Heute hat Sony das erste PS4-Spiel angekündigt, dass unsere Vorfreude auf die E3 2018 wecken soll: Tetris Effect. Das Spiel stammt vom Entwickler Enhance Experience, die schon für Rez: Infinite und Lumines verantwortlich waren. Im selben Stil wird wohl auch Tetris Effect sein, während du versuchst, das Puzzle-Spiel zu meistern, wirst du also mit allerhand optischen Meisterwerken und einem treibenden, elektronischen Beat konfrontiert.

Der Spiel-Titel bezieht sich auf den gleichnamigen Effekt. Dieser beschreibt Menschen, die sich zu lange mit einer Sache beschäftigen und deshalb auch bei anderen Aktivitäten das antrainierte Verhalten nicht vergessen. So neigen Menschen, die viel Zeit mit Tetris verbracht haben, dazu, darüber nachzudenken, wie Gegenstände im Alltag auf Tetris-konforme Art passend gemacht werden. Dieses Verhalten tritt selbst bei solchen Personen ein, deren Gehirn geschädigt sind. Sie können sich oftmals nicht mehr daran erinnern, Tetris gespielt zu haben, versuchen aber trotzdem, Alltagsgegenstände in Gedanken passend einzufügen oder träumen gar von dem Spiel.

Auf genau diesem Effekt basiert das neue Tetris-Spiel. Die begleitenden Bilder und Sounds, die sich deinem Spielverhalten anpassen, genau dann erklingen und sich verändern, wenn du eine Aktion machst, sollen den Tetris-Effekt weiter verstärken und bestimmte Stimmungen und Emotionen erzeugt werden. Für ebendiese Mechaniken ist Enahnce durch ihre vorherigen Spiele schon bekannt.

Tetris Effect erscheint im Herbst 2018 für die PlayStation 4. Optional ist es mit der PSVR spielbar. Noch vor dem Release soll im PS-Store eine kostenlose Demo zum Spiel veröffentlicht werden. Tetris Effect ist natürlich ein recht kleiner Titel, dass Sony in dieser Woche aber keine riesigen Ankündigungen, war irgendwo klar. Schließlich werden sie sich die wahren Hammer für die eigene E3-Pressekonferenz aufheben, die am 12. Juni um 3 Uhr morgens mitteleuropäischer Zeit stattfindet. Die Zeit zuvor wollen sie kleineren Titeln widmen, die auf der großen Messe unterzugehen drohen.

Originale Meldung vom 5. Juni 2018, 7:45 Uhr:

Auf dem offiziellen PlayStation-Blog ruft Sony den Countdown zur E3 aus. Demzufolge wird das Spiele-Unternehmen vom 6. bis zum 10. Juni 2018 jeden Tag etwas Neues ankündigen. Die Bekanntgaben erfolgen dabei über den PlayStation Livestream, der immer um 16 Uhr (deutscher Zeit) auf dem Blog, Twitch, YouTube und Facebook ausgestrahlt wird.

Während am Donnerstag und Sonntag das Release-Datum eines weltweit produzierten Spiels veröffentlicht wird und ein anderes für VR kommen soll, stellt sich die Frage, um welche Spiele es sich bei den drei neuen Titeln handelt. Im Vergleich mit einer der angeblich geleakten Listen könnten es ein neues BioShock in VR, ein neues Bloodborne oder ein neues Devil May Cry sein.

Das weltweit produzierte Spiel könnte The Last of Us 2 sein, dessen Release irgendwann 2019 vermutet wird. Darüber hinaus werden neue Details zu abwärtskompatiblen Spielen, Death Stranding, Kingdom Hearts 3 und vielen anderen Games erwartet.

Welche wirst du wohl zu sehen bekommen?

Bilderstrecke starten
17 Bilder
PlayStation 4: An diesen 14 Projekten arbeiten die Sony-Studios aktuell.

Seine offizielle E3-Pressekonferenz hält Sony dann am 12. Juni 2018 um 3 Uhr morgens (deutscher Zeit) ab. Was glaubst du, mit welchen Titeln Sony uns überraschen möchte? Wirst du dir die Livestreams ansehen und am 12. Juni so lange aufbleiben, um mit dabei zu sein? Sag uns deine Meinung!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link