Auf SpielAffe spielen: Was ist das , kostet das was und weitere Infos

Jonas Wekenborg

SpielAffe.de ist der Marktführer im Bereich für Casual-Games und bietet mit über 12.000 Spielen aus den verschiedensten Bereichen etliche Stunden Spielspaß und Abwechslung für zwischendurch. Dabei findet sich für jeden Geschmack und jede Altersklasse ein umfangreiches Repertoire an witzigen Flash-Spielen, die ihr direkt in eurem Browser spielen könnt. Und das Beste daran: Ihr könnt die Spiele allesamt kostenlos spielen.

SpielAffe.de TV-Spot.

Was ist SpielAffe.de?

Auf SpielAffe könnt ihr weit mehr als 12.000 Spiele aus den verschiedensten Kategorien spielen. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle, wie alt ihr seid, denn die Spielerschaft erstreckt sich von Kindern bis ins hohe Alter und hat auch für einen großen Teil der Hauptzielgruppe von 14- bis 29-Jährigen ausreichend Abwechslung zu bieten. Egal, ob ihr lieber Mädchenspiele wie Anzieh-, Make over- oder Dating-Spiele, Denkspiele für das Gehirnjogging zwischendurch oder Renn-, Action- und Sportspiele mögt, eines davon und noch viel mehr findet ihr ganz sicher auf SpielAffe.de. Außerdem habt ihr hier auch die beliebtesten Browsergames wie Goodgame Empire, 11 Legends oder Habbo Hotel gleich an einem Ort.

Auch die Frage, ob Kinder unbeschwert auf SpielAffe spielen können, möchten wir mit einem klaren Ja beantworten. Alle zur Verfügung gestellten Spiele werden auf Kinder- und Familienfreundlichkeit getestet. Wenn eure Kinder alt genug sein sollten, sich selbst mit dem Angebot zu beschäftigen, werden ihnen alle Begriffe außerdem kindgerecht erklärt.

Die beliebtesten Spiele auf SpielAffe.de

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Best of Casual Games 2017: Die Topspiele von SpielAffe.

Kostet das Spielen auf SpielAffe was?

Das Spielen der verschiedenen Browser-Games ist auf der ganzen Seite kostenlos und erfordert auch nicht zwingend eine Anmeldung. Die Anmeldung mit einem eigenen Spielerkonto bringt allerdings einige nette Features mit sich: So könnt ihr eure Highscores in euren gespielten Minispielen speichern und mit euren Freunden teilen, denen ihr während des Spielens auch im eigenen SpielAffe-Chat schreiben und Empfehlungen schicken könnt. Mitunter könnt ihr bei besonderen Spielen auch gegeneinander oder miteinander in spannenden Duellen antreten.

Euch werden also mit oder ohne Account niemals Kosten entstehen. SpielAffe finanziert sich komplett über Werbung, um euch ihr Angebot auch weiterhin kostenfrei anbieten zu können.

Überzeugt? Dann jetzt auf SpielAffe spielen! *

Wie bekomme ich EP und Affengeld?

Habt ihr euch zum ersten Mal angemeldet, seht ihr in der oberen Leiste euren Nutzernamen, einen Avatar (Spielfigur), sowie zwei Balken für EP und AG. AG beschreibt die Währung von Spielaffe, mit der ihr im Shop einkaufen könnt. EP sind Erfahrungspunkte, die zum Levelaufstieg benötigt werden. Denn um bestimmte Dinge wie Extra-Funktionen oder Smiley-Pakete freizuschalten, müsst ihr ein bestimmtes Level erreicht haben. Erfahrungspunkte erhaltet ihr für die verschiedensten Aktivitäten wie Spielen, das Erstellen eures eigenen Avatars oder einfach nur das Navigieren auf der Seite.

Damit ihr in Gästebüchern Nachrichten hinterlassen könnt, müsst ihr diese Funktion vorher freischalten. Dafür und für andere Features wird Affengeld benötigt. Um Affengeld zu erhalten, müsst ihr einfach nur Spiele spielen - ganz egal welche. Dafür erhaltet ihr 3 Affentaler. Zusätzliche Münzen erhaltet ihr dann, wenn ihr Pokale erhaltet, Duelle bestreitet oder Gästebucheinträge erhaltet. Habt ihr in einem Spiel einen beeindruckenden Highscore erreicht, könnt ihr auch von anderen Spielern gelobt werden, wofür es ebenfalls Münzen regnet.

SpielAffe auf dem Handy spielen

Alle SpielAffe-Spiele könnt ihr auch auf eurem Smartphone spielen. Entweder ihr ruft die Seite einfach über euren Internetbrowser auf oder ihr ladet euch die entsprechende App für euer Handy herunter:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Cadence of Hyrule ist Takt und Taktik mit Zelda

    Cadence of Hyrule ist Takt und Taktik mit Zelda

    Zelda trifft auf Rhythmus-Spiel und das Ergebnis überzeugt nicht nur, es lässt Kritiker und Spieler gleichermaßen Lobgesänge anstimmen. In die fällt GIGA GAMES-Redakteur Daniel nun ebenfalls ein.
    Daniel Kirschey 1
  • Liebes The Sinking City, ich h̶̶a̶̶s̶̶s̶̶e liebe dich

    Liebes The Sinking City, ich h̶̶a̶̶s̶̶s̶̶e liebe dich

    Wirst du mich in meinen Träumen verfolgen, die verdammte untergegangene Stadt? Ich würde ja nicht einmal wissen, ob es Albträume oder hübsche Träume wären. Vielleicht würde ich nie wieder aus Sinking City aufwachen, das schlechteste gute Spiel, das ich dieses Jahr spielen durfte.
    Marina Hänsel
* Werbung