Ab heute bei Aldi: Wiko-Handy für unter 80 Euro – lohnt sich der Kauf?

Simon Stich 1

Aldi Nord hat ab Donnerstag das Wiko Harry für 79,99 Euro im Programm. Das Smartphone kommt ohne Vertragsbindung morgen in die norddeutschen Filialen. Ein Starterset für Aldi Talk liegt mit im Paket. Wir verraten: Lohnt sich das Angebot?

Ab heute bei Aldi: Wiko-Handy für unter 80 Euro – lohnt sich der Kauf?
Bildquelle: Wiko Harry.

Aldi-Handy: Wiko Harry für 79,99 Euro

Kurz nach dem Wahnsinn rund um Black Friday hat Aldi Nord ein neues Smartphone-Angebot. Es handelt sich um das Wiko Harry, welches ab Donnerstag, den 29. November, erstanden werden kann. Die Version in Schwarz und natürlich ohne SIM-Lock gibt es derzeit nirgendwo günstiger zu kaufen.

Bei einem Preis von gerade mal 79,99 Euro sind natürlich keine Wunder bei der Ausstattung zu erwarten. Das Wiko Harry bietet ein LC-Display, das auf eine Diagonale von 5 Zoll und eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel kommt. Bedingt durch die vergleichsweise dicken Ränder kommt das Handy nur auf ein Verhältnis von Display zu Gehäuse von mageren 65,4 Prozent. Die Rückseite besteht aus Metall.

Im Innern gibt ein selbst vom Hersteller nicht näher benannter Quad-Core-Prozessor den Takt vor, dem immerhin 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Die interne Kapazität ist mit 16 GB sehr knapp bemessen, kann aber mittels microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitert werden. Leider kommt mit Android 7.0 Nougat ein mittlerweile veraltetes Betriebssystem zum Einsatz. Über verfügbare Updates ist nichts bekannt, auch auf der offiziellen Webseite des Herstellers finden sich diesbezüglich keine Informationen. Eine Anfrage an den Chat-Support blieb leider ohne Antwort.

Die Hauptkamera des Wiko Harry kann Fotos mit bis zu 13 MP aufnehmen. Videos bei 30 Bildern pro Sekunde sind mit 720p drin. Einen Zeitlupenmodus gibt es nicht. Selfies mit der frontseitigen Kamera sind mit bis zu 5 MP möglich.

Der Akku kommt auf eine Leistung von 2.500 mAh und wird über Micro-USB wieder aufgeladen. Auf einen Schnelllademodus wurde verzichtet. Bei Abmessungen von 145 x 73 x 9 mm kommt das Smartphone auf ein Gewicht von 160 Gramm. Eine zweite SIM-Karte kann bei Bedarf simultan genutzt werden.

Wiko Harry bei Aldi: Lohnt sich der Kauf?

Bei den genannten Spezifikationen wird schnell deutlich, dass es sich beim Wiko Harry um ein einfaches Smartphone handelt, bei dem auf jeglichen Schnickschnack verzichtet wird. Ende 2018 ein Handy mit Android 7.0 Nougat als Betriebssystem anzubieten ist allerdings keine gute Idee.

Wer gerade auf der Suche nach einem besonders günstigen Smartphone ist, das nichts bietet außer Basisfunktionen, der könnte mit dem Wiko Harry glücklich werden. Aldi bietet das Handy besonders günstig an. lassen sich glatt 20 Euro sparen.

Wie bei Aldi-Smartphones üblich, gibt es auch zum Wiko Harry ein Startguthaben über 10 Euro für Aldi Talk. Einen SIM-Lock besitzt das Smartphone nicht, sodass natürlich auch andere Provider unterstützt werden.

Quelle: Aldi Nord

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung