Wiko

Jan Hoffmann

Wiko wurde im Jahre 2011 gegründet. Der Smartphone-Hersteller ist im Mehrheitsbesitz des chinesischen Technologiekonzerns Tinno Mobile, weshalb die Wiko-Geräte selbstverständlich auch in China hergestellt werden. Der Firmensitz von Wiko Mobile ist in Marseille, Frankreich.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Produkte und Artikel zu Wiko

  • Wiko: Europäischer Smartphone-Hersteller verspricht mehr Updates

    Wiko: Europäischer Smartphone-Hersteller verspricht mehr Updates

    Gute Nachrichten aus Frankreich: Wiko möchte sich mehr an die Update-Regeln von Google halten und Aktualisierungen „für beliebte Geräte“ für mindestens zwei Jahre ausliefern. Mit dem Wiko View 3 und Wiko View 3 Pro erscheinen zudem bald zwei neue Handys des Unternehmens.
    Simon Stich
  • Wiko View 2: Großes Display und Dual Sim für kleines Geld
    Anzeige

    Anzeige Wiko View 2: Großes Display und Dual Sim für kleines Geld

    Nicht Haute Couture aber auf jeden Fall Prêt-à-porter: Wenn ihr ein hochwertiges Dual-Sim-Smartphone der Einsteigerklasse sucht, werdet ihr mit dem View 2 des französischen Herstellers Wiko fündig. Für einen fairen Preis bekommt ihr schmale Rahmen, viel Display und eine ordentliche Kamera.
  • Wiko Ridge Fab 4G und Ridge 4G im Hands-On-Video [MWC 2015]

    Wiko Ridge Fab 4G und Ridge 4G im Hands-On-Video [MWC 2015]

    Mitte Februar hatte Wiko mit dem Ridge Fab 4G und dem Ridge 4G zwei neue Mittelklasse-Smartphones vorgestellt, die es im Rahmen des MWC 2015 erstmals live und in Farbe zu sehen gab. Das haben wir uns selbstverständlich nicht zweimal sagen lassen und die beiden Geräte einmal etwas genauer in einem Hands-On unter die Lupe genommen.
    Jan Hoffmann 1
  • Wiko Ridge 4G: Mittelklasse-Smartphone mit Dual-SIM vorgestellt

    Wiko Ridge 4G: Mittelklasse-Smartphone mit Dual-SIM vorgestellt

    Mit dem Ridge 4G hat der französische Hersteller Wiko ein neues Smartphone mit Dual-SIM-Funktion vorgestellt, das sich im Bereich der Mittelklasse ansiedelt. Es ist das erste Smartphone des Herstellers, das von einem Qualcomm-Prozessor betrieben wird.
    Jan Hoffmann 1
  • Wiko Wax mit Tegra 4i & LTE ab Juni in Deutschland erhältlich

    Wiko Wax mit Tegra 4i & LTE ab Juni in Deutschland erhältlich

    Anlässlich des diesjährigen MWC 2014 in Barcelona präsentierte Wiko mit dem Wiko Wax ein neues Android-Smartphone, welches mit LTE und einem neuen Tegra 4i-Prozessor ausgestattet ist. Nun hat man den Starttermin für Deutschland preisgegeben.
    Jan Hoffmann 2
  • Wiko WAX: Mittelklasse-Smartphone mit HD-Screen, Tegra 4i-SoC & LTE [MWC 2014]

    Wiko WAX: Mittelklasse-Smartphone mit HD-Screen, Tegra 4i-SoC & LTE [MWC 2014]

    Neben den großen Herstellern wie Samsung und Sony, nutzen auch kleinere Unternehmen den Mobile World Congress, um ihre neusten Produkte zu präsentieren. Der französische Smartphone-Neuling Wiko Mobile hat mit dem Wiko WAX das erste Smartphone mit einem LTE-fähigen Nvidia-SoC vorgestellt – Tegra 4i nennt sich der neue Chip und verfügt über vier Kerne plus Companion-Core, welche mit bis zu 2,3 GHz takten können...
    Rafael Thiel 5
* Werbung