„Ein Spiel dauert 90 Minuten“ - diese Binsenweisheit hat zwar im Fußball bestand, doch Handball-Fans können mit dieser Aussage nichts anfangen. Schon in wenigen Wochen geht es zur Handball-WM 2017. Damit ihr gut vorbereitet in die sportliche Großveranstaltung geht, klären wir hier die Frage, wie lange ein Handballspiel eigentlich dauert.

 
Handball Live-Stream
Facts 

Die Dauer eines Handballspiels ist natürlich von der Altersklasse, nicht aber von der Spielklasse abhängig. Ob Länderspiel oder Spiel in der Handball-Bundesliga, auf oberstem Niveau dauern alle Spiele gleich lang. Doch wie lang denn nun?

Handball 17: Ankündigungstrailer

Wie viele Minuten geht ein Handballspiel mit Pause?

  • Genauso wie ein Fußballspiel setzt sich eine Partie beim Handball aus zwei Halbzeiten zusammen.
  • Anders sieht es etwa beim Basketball oder Eishockey aus. Hier wird in vier Vierteln bzw. drei Dritteln gespielt.
  • Eine Halbzeit dauert beim Handball 30 Minuten.
  • Für ein reguläres Handballspiel solltet ihr allerdings weitaus mehr als nur 60 Minuten einplanen.
  • Die Pause zwischen den beiden Halbzeiten dauert weitere zehn Minuten.
  • Anders als beim Fußball gibt es keine Nachspielzeit. Die 2 x 30 Minuten bezeichnen also die tatsächliche Zeit, die die Spieler auf dem Feld für das Werfen oder Verhindern von Toren haben.
  • Jede der beiden Mannschaften hat während der beiden Halbzeiten die Möglichkeit, ein „TTO“ also ein „Team-Time-Out“ bzw. eine „Auszeit“ zu nehmen. Die Auszeit dauert eine Minute, in dieser Zeit kann der Trainer z. B. das Team noch einmal taktisch einweisen. Je Halbzeit sind maximal zwei Auszeiten erlaubt, in den letzten fünf Spielminuten darf jede Mannschaft nur eine Auszeit nehmen.
  • Während des Time-Outs, aber auch bei anderen Spielsituationen, bei denen das aktive Spiel gestoppt wird, wird auch die Spielzeit unterbrochen.

Bei Kindern dauern die Spiele kürzer:

A-Jugend. Herren, Damen30 Minuten je Halbzeit
B-Jugend25 Minuten je Halbzeit
C-Jugend25 Minuten je Halbzeit
D-Jugend20 Minuten je Halbzeit
E-Jugend20 Minuten je Halbzeit

Handball: Dauer eines Spiels mit Pause

Steht es zum Ende einer Partie unentschieden, kann je nach Wettbewerb noch eine Verlängerung an die reguläre Spielzeit angefügt werden. Diese dauert zwei Mal fünf Minuten. Gibt es auch nach der zusätzlichen Spielzeit keinen Sieger, wird der Gewinner des Spiels per Siebenmeterwerfen ermittelt.

An anderer Stelle werfen wir einen tieferen Blick in die Handball-Regeln.

Bild: Mangulica

Wie schaust du Filme & Serien?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.