iMessage

iMessage ist ein Bestandteil der Nachrichten-App auf iPhone, iPad und iPod touch. Diese Anwendung vereinigt ab iOS 5 die SMS-Funktion des Telefons mit einem Chat-Dienst, genannt iMessage.

iMessage auf dem iPhone
Voraussetzungen für die Nutzung von iMessage: Sender und Empfänger einer Textnachricht müssen ein Apple-Gerät besitzen und im Rahmen der Geräte-Einrichtung oder später in den Einstellungen von iPhone beziehungsweise iPad iMessage aktivieren. Die Nachricht nimmt nun den Weg über den Apple-Dienst, also über das Internet. Sollte die Nachricht innerhalb weniger Minuten nicht zugestellt werden, wird der Text automatisch per SMS verschickt. Alternativ kann auch manuell auf SMS-Versand umgestellt werden.

In einem Beitrag auf GIGA erklären wir die Vorteile, Tücken und Unterschiede zwischen SMS und iMessage. Auf der zweiten Seite nennen wir Tipps für die Nachrichten-App.

Übrigens: iMessage funktioniert auch auf Macs und iOS-Geräten ohne Mobilfunkanbindung (z.B. iPad mini WiFi, iPod touch o.ä.). Eine Zustellung von SMS ist hier natürlich nicht möglich.

Zum Thema:

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!
von
Weitere Artikel zu iMessage
  1. BlackBerry: Unser Messenger ist besser als iMessage

    Thomas Konrad 25
    BlackBerry: Unser Messenger ist besser als iMessage

    Knapp ein Drittel der mobilen Spam-Nachrichten werde über iMessage verschickt, behauptete kürzlich das Online-Security-Unternehmen Cloudmark. Das sieht BlackBerry nun offenbar als Chance: In einem Blog-Eintrag nennt das Unternehmen fünf Gründe für die Überlegenheit...

  2. WhatsApp-Gründer verärgert über iMessage-Neuerungen

    Julien Bremer 40
    WhatsApp-Gründer verärgert über iMessage-Neuerungen

    Während der Großteil der iOS-Nutzer die Neuerungen für iMessage auf der WWDC mit Wohlwollen aufgenommen hat, war einer eher weniger erfreut. WhatsApp-Gründer Jan Koum wirft Apple vor, sich zahlreiche Features seines Messengers „geliehen“ zu haben.

  3. iMessage für Android: Finger weg von iPhone-Chat-App

    Andreas Floemer 9
    iMessage für Android: Finger weg von iPhone-Chat-App

    Wie praktisch es doch wäre, würde Apple aus seinem beliebten, aber proprietären Messenger iMessage einen plattformübergreifenden Service machen. Genau dies hat sich ein Entwickler gedacht und kurzerhand einen solchen in Form der im Play Store befindlichen Anwendung...

GIGA Marktplatz