iOS

iOS ist das Betriebssystem von iPhone, iPad und iPod touch. Es liefert die Grundfunktionen für diese Geräte und bietet die Basis für alle Anwendungen („Apps“).

iOS zeichnet sich durch die benutzerfreundliche Bedienoberfläche, Stabilität und nützlichen Funktionen aus. Apple nennt iOS das „fortschrittlichste mobile Betriebssystem der Welt“. Ob das nun stimmt oder nicht: Die Google-Konkurrenz Android ist Apple zumindest dicht auf den Fersen.

Hier die Vorstellungen der letzten Versionen:

Auf einem älteren iPhone, iPod oder iPod touch kannst du iOS kostenlos installieren. Dies kann über einen Rechner mit iTunes (Mac, PC), oder direkt über das iOS-Gerät erfolgen. Allerdings muss es an einer Stromquelle angeschlossen sein.

Im Laufe der Jahre wuchs iOS um immer mehr Funktionen. Einige Apps sind fester Bestandteil, darunter Wetter, Mail, der Browser Safari und mehr.

  • Mitteilungszentrale: Sie zeigt private Informationen wie Termine, verpasste Anrufe und eintreffende Mails an.
  • iMessage-Nachrichten: Die App vereint SMS und Chat-Dienst.
  • Elektronische Ableger von Printmedien werden in einem Zeitungskiosk gesammelt.

Darüber hinaus gibt es kleine „Schmankler“ wie den individuellen Vibrationsalarm bei den Klingeltönen.

Hunderttausende von verschiedenen Apps stehen im App Store zum Download: To Do-Listen, Texteditoren, Bildbearbeitung, Denkspiele, Ego-Shooter. Im Vergleich zu PC-Programmen sind sie mit einem Preis ab 99 Cent meist recht günstig. Viele Anwendungen sind sogar kostenlos, aber werbefinanziert.

Offiziell können  die Apps nur über den App Store geladen werden. Über die Aufnahme in den Online-Shop entscheidet Apple – eines der Hauptkritikpunkte an iOS. Inoffizielle Lösung: Das eigene Gerät zu „hacken“, also einen Jailbreak durchzuführen. Dann können Apps installiert werden, die Apple nicht erlaubt. Wir raten davon ab. Die neueren iOS-Versionen bieten außerdem so viel, dass viele Wünsche bereits direkt vom Betriebssystem erfüllt werden.

 

zum Hersteller

von

Weitere Themen: AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple

Alle Artikel zu iOS

  1. AirDrop funktioniert nicht – so geht der Dienst wieder

    Selim Baykara 6
    AirDrop funktioniert nicht – so geht der Dienst wieder

    Mit AirDrop bezeichnet Apple ein Feature, mit dem ihr bequem Fotos, Videos, Website und andere Daten zwischen iPhones und/oder Macs austauschen könnt. Im Grunde braucht ihr dafür nur einen aktive WLAN-Verbindung und eingeschaltetes Bluetooth. Wir erklären euch...


  2. iCloud E-Mail: So könnt ihr die Mail-Adresse einrichten

    Norman Volkmann
    iCloud E-Mail: So könnt ihr die Mail-Adresse einrichten

    iCloud ist der Cloud-Service von Apple, mit dem ihr Speicherplatz auf Geräten wie dem iPhone sparen und Musik, Videos, Fotos oder Kontakte auslagern könnt. Doch mit dem Service kann noch mehr angestellt werden, als das bloße Verschieben von Daten. So könnt...



GIGA Marktplatz