iOS-Update deaktivieren – so geht's

Robert Schanze

„Eine Softwareaktualisierung ist für Ihr iPhone verfügbar und bereit zur Installation“. Wer nicht auf die neue iOS-Version aktualisieren will, kann das Upgrade deaktivieren.

iOS-Update deaktivieren – so geht's

Auch wenn neue Updates Sicherheitslücken stopfen sollen, ergibt es manchmal Sinn, sie nicht zu installieren – etwa, damit das alte iPhone nicht noch langsamer wird. Ihr könnt die Hinweis-Meldung deaktivieren und das heruntergeladene Update löschen.

iOS: Update-Meldung deaktivieren

Wenn das neue iOS-Update bereits heruntergeladen worden ist, seht ihr ständig die (nervige) Meldung „Eine Softwareaktualisierung ist für Ihr iPhone verfügbar und bereit zur Installation“. So könnt ihr das deaktivieren:

  1. Öffnet in iOS die Einstellungen > Allgemein > Speicher- & Cloud-Nutzung.
  2. Tippt auf Speicher verwalten.
  3. Ganz oben in der Liste seht ihr die bereits heruntergeladenen iOS-Updates.
  4. Tippt sie an und wählt Löschen.

Die Aktualisierungsanzeige wird vorerst nicht mehr angezeigt. Nun müsst ihr noch verhindern, dass das Update erneut heruntergeladen wird.

iOS-Update: Automatischen Download verhindern

  1. Öffnet Einstellungen > iTunes & App Store.
  2. Unter der Überschrift Automatische Downloads setzt ihr den Schalter bei Updates auf Aus.

Ansonsten bietet Apple für Endanwender keine weiteren Optionen an.

Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems

Umfrage wird geladen
Umfrage: Die ideale iPhone-Displaygröße und dein nächstes Smartphone
Das iPhone 5s ist Apples Top-Modell mit 4-Zoll-Display. Wünscht du Dir einen Nachfolger in gleicher Größe?

Hat dir "iOS-Update deaktivieren – so geht's" von Robert Schanze gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Apple iOS, APFS: Das neue Dateisystem deines iPhones und Macs, AppKack der Woche: Die schlechtesten Mobile Games, Apple