Smartphone unter 5 Zoll: Aktuelle Modelle im Überblick

Peter Hryciuk
9

Galaxy S8, iPhone X und LG V30: Smartphones werden immer größer und die Auswahl an Geräten mit einem Display von unter 5 Zoll stetig kleiner? Stimmt nicht! Wir haben alle aktuellen Smartphones mit kleinem Display zusammengefasst und in drei Preiskategorien aufgeteilt:

Smartphone unter 5 Zoll: Aktuelle Modelle im Überblick

Smartphone unter 5 Zoll für 350 Euro und mehr im Überblick

Es ist gar nicht mehr so einfach ein kleines Smartphone zu finden, dass ein Display mit einer Bildschirmdiagonale von unter 5 Zoll besitzt und dazu eine gute technische Ausstattung bietet. Doch es gibt sie noch, die High-End-Smartphones mit kleinen Displays:

Apple iPhone 8 mit 4,7-Zoll-Display

iPhone-8-Front-q_giga

Ganz frisch und erst vor Kurzem offiziell vorgestellt wurde das iPhone 8 mit 4,7-Zoll-Display. Während das iPhone X und iPhone 8 Plus die Bildschirmdiagonale von 5 Zoll deutlich überschreiten, bietet Apple seinen Anhängern auch weiterhin ein kleines Handy an – das dafür aber nicht ganz günstig ist. Im Vergleich zum iPhone 7 wurde es technisch aber ordentlich aufgewertet mit einem neuen Prozessor, besserer Kamera und neuen Funktionen. So lässt sich das iPhone 8 beispielsweise endlich schnell und kabellos aufladen. Was das iPhone 8 kann, zeigen wir euch im nachfolgenden Video:

40.557
iPhone 8 (Plus) im Hands-On

Preislich bewegt sich das iPhone 8 natürlich im absoluten Premium-Segment. Apple verlangt dafür ab 799 Euro mit 32 GB internem Speicher. Dafür bekommt man aber eines der besten kleinen Smartphones auf dem Markt.

Vom ersten iPhone bis zum iPhone 8 und X: 10 Jahre Evolution des Innenlebens

Apple iPhone 7 mit 4,7-Zoll-Display

iphone-7-Schwarz-Display

Optisch kaum vom iPhone 8 zu unterscheiden und technisch immer noch auf der Höhe der Zeit ist das iPhone 7, dass ebenfalls ein 4,7-Zoll-Display besitzt. Durch die Vorstellung des Nachfolgers ist der Preis schon ordentlich gefallen – und könnte sich auch zukünftig weiter nach unten bewegen. Hier der aktuell günstigste Preis:

Wer nicht unbedingt das neueste iPhone besitzen muss, der fährt mit dem iPhone 7 zu dem nun günstigeren Preis auf jeden Fall auch sehr gut. Punkten kann das iPhone 7 dabei mit einer hochwertigen Verarbeitung, hervorragenden Performance, einem guten Display und relativ langer Akkulaufzeit. Die Kamera macht zudem gute Bilder und Videos.

Sony Xperia XZ1 Compact mit 4,6-Zoll-Display

Ganz frisch wurde auf der IFA 2017 das Xperia XZ1 Compact von Sony Mobile vorgestellt, das entsprechend technisch auf dem allerneuesten Stand ist und so einige Besonderheiten mitbringt. Besonders hervorzuheben ist dabei die 3D-Funktion der Kamera. Das Sony-Smartphone kann ein 3D-Modell erstellen, das sich dann in einem 3D-Drucker ausdrucken lässt. Weiterhin kann beispielsweise das Gesicht für lustige Animationen verwendet werden, wie wir es im Hands-On-Video gemacht haben:

9.477
Sony Xperia XZ1 (Compact) im Hands-On: Magische 3D-Künstler

Das Display des Sony Xperia XZ1 Compact misst nur 4,6 Zoll in der Diagonale. Trotzdem sind absolute High-End-Spezifikationen verbaut mit einem Snapdragon 835, 4 GB RAM und 32 GB internem Speicher, der per microSD-Karte erweitert werden kann. Obwohl das Smartphone brandneu ist, hält sich der Preis im Rahmen:

Der offizielle Marktstart in Deutschland findet am 30. September statt. Danach könnte der Preis etwas sinken.

BlackBerry KEYone mit 4,5-Zoll-Display

BlackBerry Keyone

Zugegeben, das BlackBerry KEYone hat zwar ein mit 4,5 Zoll recht kleines Display, das Smartphone ist aber ein echter Brocken. Das liegt natürlich daran, dass es eine vollwertige Tastatur besitzt und somit das Tippen erleichtern soll. Man muss also nicht mehr mühsam auf dem Bildschirm ohne Feedback schreiben, sondern kann gut positionierte Tasten verwenden. Technisch ist das KEYone eher in der Mittelklasse angesiedelt, bietet mit Android aber ein umfangreiches Betriebssystem und Zugang zu unzähligen Apps und Spielen. Im Hands-On-Video konnte das Smartphone auch mit anderen Eigenschaften punkten:

861
BlackBerry KEYone im Hands-On: Android-Smartphone mit Hardware-Tastatur

BlackBerry möchte damit in erster Linie Geschäftskunden ansprechen, doch auch normale Nutzer könnten Freude an der Tastatur haben. Dafür muss man aber auch etwas tiefer in die Tasche greifen:

Huawei Nova 2 mit 5-Zoll-Display

27.999
Huawei Nova 2 angeschaut: Mittelklasse mit Klasse

Das Huawei Nova 2 ist mit seinem 5-Zoll-Display zwar genau an der Grenze, doch durchaus ein interessanter Kandidat, wenn man ein Smartphone sucht, das in erster Linie für Selfies verwendet werden soll. Es hat einen wirklich sehr guten Eindruck hinterlassen, was besonders an der Ausstattung und dem attraktiven Preis liegt. So gibt es ein Full-HD-Display, 4 GB RAM, 64 GB internen Speicher, einen großzügigen 2.950-mAh-Akku und Dual-SIM-Funktion. Die Hauptkamera mit zwei Sensoren ist hingegen nicht wirklich überzeugend. Bei dem aktuellen Preis aber trotzdem eine gute Wahl:

Auf der nächste Seite: Smartphones für unter 350 Euro

Weitere Themen: Sony Xperia XZ1 Compact, Huawei Nova 2, Honor 6A, Gigaset GS170, Honor 6C, Apple iPhone 7, BlackBerry KEYone, Nokia 3310 (2017), Moto G5 , Apple

Neue Artikel von GIGA TECH