Wo ist mein Auto? Wo habe ich geparkt? Top-Apps für Vergessliche

Christin Richter

“Wo habe ich mein Auto geparkt?” ist ein Gedanke, dem nicht selten angestrengtes Grübeln folgt. Nicht nur im Großstadtdschungel kann es Probleme bereiten, sich daran zu erinnern, wo man sein Kraftfarhrzeug geparkt hat. Auch die Parkhaus-Etage oder der Outlet-Store können mit ihrem Angebot an Parkplätzen überfordern. Wollt ihr euer Auto wiederfinden, funktioniert das ganz einfach per GPS. Wir zeigen euch Top-Apps für iOS und Android, die euch eure Parkposition verraten.

Habt ihr endlich ohne oder mit Parkplatz-App einen Parkplatz ergattert, könnt ihr dank eurem Smartphone euren Parkplatz und damit euer geparktes Auto ganz einfach wiederfinden. Voraussetzung ist gutes GPS an eurer Parkposition. Um euren vierrädrigen Gefährten aufzuspüren, braucht ihr in der Regel nicht einmal eine aktive Internetverbindung am Smartphone.

Die Anbieter PACE und drivelog warten neben dem Autofinder noch mit weiteren praktischen Funktionen auf, wie ihr im folgenden Video sehen könnt.

339
drivelog-connect.mp4

Kostenlose und reduzierte Apps und Spiele für Android zum Wochenende

Auto Finder: Parkplatzgedächtnis auf dem Smartphone

Wo habe ich geparkt? Und wo war noch gleich der versteckte Parkplatz, den ich letzte Woche gefunden habe? Diese Fragen beantwortet euch der “Auto Finder”. Die hilfreiche und einfach gehaltene App speichert gleich mehrere Parkpositionen. Die GPS-Daten werden euch auf einer Karte angezeigt, bei der ihr zwischen einfacher und Satelliten-Ansicht wechseln könnt. Den “Auto Finder” gibt es allerdings nur in englischer Sprache und ab Android-Version 4.0.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Parkplatz mit eurem Auto finden dank Google Maps

Habt ihr vergessen, wo ihr geparkt habt, könnt ihr künftig auch einfach Google Maps fragen. Momentan befindet sich das Feature allerdings nur in der Beta-Version für Android-Nutzer, die bei Google Maps selbst einen Account besitzen beziehungsweise registriert sind. Noch ist nicht offiziell bekannt, ob die Funktion für iOS-Nutzer herauskommen und es aus der Beta schaffen wird.

Und so funktionierts:

  1. Habt ihr euer Auto geparkt, öffnet ihr Google Maps und tippt auf den blauen Punkt, der eure Position per GPS markiert.
  2. Im Popup-Menü wählt ihr dann die Funktion, dass euer Parkplatz gespeichert werden soll.
    Google_Maps_Parkplatz_finden
  3. Anschließend könnt ihr weitere Informationen zu eurem Parkplatz in Form von Notizen oder sogar Fotos hinzufügen.

Für iPhone-Nutzer bietet Apple Maps (iOS 10) Parkplatz-Informationen. Hierfür benötigt ihr eine Bluetooth-Verbindung zwischen eurem iPhone und eurem Auto. Dafür markiert Maps allerdings eure Parkposition automatisch, sobald ihr euch vom Auto entfernt. Natürlich könnt ihr auch hier Fotos und Notizen hinzufügen.

Maps – Navigation, Bus & Bahn

Drivelog Connect und PACE – Darf es ein bisschen mehr sein?

Reicht euch die GPS-Funktion zum Wiederfinden eures Wagens nicht aus, findet ihr im Auto-Manager “Drivelog Connect” nahezu alles, was ihr rund um euer Kfz wissen wollt. Die Kombination aus (externes Gerät) und der Smartphone-App soll euer Fahren sicherer und komfortabler machen. Ihr findet nicht nur euer geparktes Auto wieder, sondern könnt auch Durchschnittsgeschwindigkeit oder Durchschnitts-Kraftstoffverbrauch anzeigen lassen.

Drivelog Connect
Preis: Kostenlos
Drivelog Connect
Preis: Kostenlos

Aber das ist noch lange nicht alles, folgende Funktionen bietet euch “Drivelog Connect”:

  • Autofinder und Navigation per Smartphone
  • Analyse des Fahrverhaltens, für spritsparendes Fahren
  • Fehlerspeicher auslesen
  • Werkstattfinder
  • Pannenhilferuf auf Knopfdruck
  • digitales Fahrtenbuch

Das System, das in Zusammenarbeit mit Bosch entwickelt wurde, funktioniert ab Android 4.4 und iOS 8.0.

Dasselbe Prinzip verfolgt . Anstelle einer langen Parkplatzsuche könnt ihr mit der Find-My-Car-Funktion von PACE euer Gefährt schnell orten und wiederfinden. Euer Handy navigiert euch direkt zum Wagen. Weitere praktische Features der App sind:

  • Fehlercode-Analyse
  • Spritspartrainer
  • Fehlercode-Analyse
  • mobiles Fahrtenbuch
  • Tankstellenfinder
  • Kraftstoffverbrauch-Tracking

Hierfür benötigt ihr ebenfalls ein externes Gerät: Den PACE LINK One-Adapter.

kein gps signal shutterstock_221551531

Augmented Car Finder: Folge dem Pfeil

AugmentedWorks hat mit dem “Augmented Car Finder” eine Anwendung für iOS-Geräte entwickelt, die euch mithilfe der erweiterten Realität zu eurem Auto führt. Dank GPS markiert ihr durch Klick auf “Ich habe hier geparkt” die Position eures Autos und könnt die App schließen. Wollt ihr wissen, wo ihr geparkt habt, öffnet ihr die Anwendung und folgt dem Richtungspfeil im Augmented-Reality-Modus. Alternativ zur Navigation könnt ihr eure Parkposition auch auf einer Karte anzeigen lassen. Die App ist kostenlos, auf Deutsch und kompatibel mit dem Betriebssystem iOS 8.0 oder neuer. Der Nachteil: In der Gratis-Variante wird immer nur die letzte Parkposition gespeichert. Wollt ihr Parkplätze als Favoriten speichern, gelingt das über In-App-Käufe.

Fragt ihr euch hingegen, wo ihr den Autoschlüssel gelassen habt, helfen euch  mit und ohne Smartphone-Apps. Wir haben euch außerdem gezeigt, wie ihr euer Auto abmelden könnt und geben im Artikel “car2go-Preise: Carsharing-Kosten für Parken und Fahren” Tipps zum beliebten Anbieter.

Find my Car: Die beliebteste der Auto-Finder-iOS-Apps

Egal, ob Parkhaus oder Supermarktparkplatz: Mit “Find my Car” findet ihr ganz einfach euer Auto wieder.

Nach dem Parken könnt ihr den Auto-Standort speichern, welcher auf einer Karte markiert wird. Diese Information wird direkt auf eurem Smartphone gespeichert, ihr findet euer Auto also auch ohne aktive Internetverbindung wieder. Auf der Karte könnt ihr euch zudem den kürzesten Weg zu eurem Auto anzeigen lassen. Außerdem praktisch: Ein einstellbarer Timer zeigt euch eure Parkdauer an und erinnert gegebenenfalls daran, dass ihr ein neues Parkticket ziehen solltet. Zudem kommt “Find my Car” mit einer Kompass-Funktion und ihr könnt zusätzliche Marker in die Map setzen oder Fotos und Notizen zu eurem Parkplatz speichern. So findet ihr euer Kraftfahrzeug dann auch im Parkhaus wieder. Zudem könnt ihr die Position eures Autos mit anderen teilen, wenn ihr euch am Parkplatz treffen wollt. Voraussetzung für die Installation der App ist iOS 9.0 oder höher. “Find my Car” ist leicht zu bedienen und kostet derzeit knapp zwei Euro im App Store.

Bildquelle: Minerva StudioMaxx-Studio via Shutterstock

Weitere Themen: Ratgeber

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE