iOS 5.1.1 Jailbreak: redsn0w und PwnageTool in neuen Versionen

von

Jailbreak iOS 5.1.1
Etwas zeitversetzt veröffentlichte das iPhone Dev Team neue Versionen der bekannten Jailbreak-Tools redsn0w und PwnageTool für die aktuelle iOS-Version 5.1.1.

redsn0w 0.9.12.b1

Das PwnageTool in Version 5.1.1 ermöglicht wie auch die neue redsn0w Version 0.9.12b1 den “nicht kabelgebundenen (untethered) Jailbreak” von iOS 5.1.1.

Im Gegensatz zu redsn0w können mit dem PwnageTool ausschließlich gejailbreakte Firmwares erstellt werden, welche im Anschluss mittels iTunes auf das jeweilige Device installiert werden. Jedoch unterstützt das PwnageTool aktuell nur Geräte mit Apple A4 Chip. Auch der Unlock mittels SAM Activation Tickets wird vom PwnageTool derzeit nicht unterstützt.

redsn0w hingegen unterstützt auch den Apple A5 sowie die SAM-Unlock-Methode und ermöglicht weiters den Jailbreak jener Firmware, die bereits auf dem jeweiligen Device installiert ist.

Download:

PwnageTool ermöglicht die Erstellung einer gejailbreakten (Untethered) Firmware für folgende Geräte:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4 (GSM/CDMA)
  • iPad 1
  • iPod touch 3
  • iPod touch 4
  • AppleTV 2

redsn0w ermöglicht den Untethered Jailbreak bei folgenden Geräten:

  • iPhone 3GS
  • iPhone 4 (GSM/CDMA)
  • iPhone 4S
  • iPad 1
  • iPad 2
  • iPad 3
  • iPod touch 3
  • iPod touch 4

Laien sei weiterhin der Untethered Jailbreak mit greenpois0n Absinthe 2.0.4 empfohlen.

Zu guter Letzt wurde auch die Unlock-Software ultrasn0w auf Version 1.2.7 upgedatet.

Folgende Baseband- bzw. Modem-Versionen werden unterstützt:

  • iPhone 3G/iPhone 3GS
    • 04.26.08
    • 05.11.07
    • 05.12.01
    • 05.13.04
    • 06.15.00
  • iPhone 4
    • 01.59.00

Wie vor jedem Jailbreak empfiehlt sich natürlich auch hier zunächst ein Backup der auf dem iOS-Gerät befindlichen persönlichen Daten anzulegen. Hierfür verbindet man das iOS-Gerät mit iTunes, wählt das iOS-Gerät in iTunes aus, öffnet die Übersichtsseite zum Gerät und erstellt eine Sicherung. Eine Wiederherstellung des iOS-Gerätes ist nicht notwendig. Die Daten werden nur für den Fall der Fälle gesichert.

Bislang gibt es keine Informationen über mögliche Fehler, die im Zuge des Jailbreaks mit diesen redsn0w- und Pwnage-Tool-Versionen auftreten können. Sollte aber etwas schief laufen, empfiehlt sich eine reguläre Wiederherstellung mit iTunes, anschließendes Einspielen des Backups und schlussendlich ein erneuter Jailbreak-Versuch.

iPhone-Display kaputt? Akku zu schnell leer? Kein Problem: Display oder Akku selbst tauschen mit den Komplettsets zur iPhone-Display-Reparatur oder dem iPhone-Akku-Wechsel von GIGA & Fixxoo!

Weitere Themen: iPhone 4s, iPod touch 2014, iPhone 3GS, iPad 3, Apple TV, iPad 1, iPad 2, iPhone 3G, iPhone 4, Dev-Team


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz