Freemake Video Converter

Mit dem kostenlosen Video Converter von Freemake besitzt man ein Programm, mit welchem sich Videos in andere Formate umwandeln lassen. Zudem kann man mit der Freeware DVDs, Fotos, Musik-CDs etc. auf die Festplatte übertragen.

Der Konverter unterstützt zahlreiche Video-Formate, darunter MP4, WMV und AVI, aber auch weniger verbreitete Dateiformate wie MKV. U.a. werden folgende Formate für die Konvertierung unterstützt:

  • AVI
  • MP4
  • WMV
  • MKV
  • SWF
  • MPEG
  • 3GP
  • MP3

Zudem könnt ihr Video-Dateien so aufbereiten, dass diese mit einem iPhone, iPod, iPad, auf der PS2, PSP, PS3, P4, Apple TV, Xbox und natürlich auch Android-Smartphones abspielbar sind.

Freemake Video Converter: Download, Installation, Funktionen

Das Video-Tool ist ein Allrounder, wenn es um den alltäglichen Umgang mit Video-Dateien geht. Neben der Umwandlung von Video-Dateien sowie dem Import von Filmen aus externen Quellen, z. B. einer DVD, ist es mit dem Video Converter auch möglich, Filme und Clips aus über 40 Online-Portalen wie YouTube, Vimeo, Facebook und Co. auf die Festplatte zu bringen, Kopiert hierfür einfach die URL des entsprechenden Videos und fügt diese in das Programm ein.

Lest zu dem Thema auch: YouTube-Videos downloaden – ist das eigentlich legal?

Zusätzlich ermöglicht die Anwendung das Brennen von Videos, Musik und Fotos auf eine DVD oder Blu-ray.

Beachtet beim Installationsvorgang die „Erweiterten Optionen“ oder die Einstellungen für die „benutzerdefinierte Installation“, um keine zusätzliche, eventuell unerwünschte Software zu installieren

Freemake Video Converter Oberfläche

Videos bearbeiten mit dem Freemake Video Converter

Mit dem Advanced-Modus könnt ihr ein eigenes Profil im Converter einstellen, über welches ihr zahlreiche individuelle Einstellungen für die Erstellung und Konvertierung neuer Video-Dateien vorgeben könnt. Je nach Anforderung, z. B. einem Video für iPhone, PlayStation oder für eine DVD, kann ein Profil ausgewählt werden.

Weiterhin bietet die Freeware die Möglichkeit, Videos zu schneiden, zusammenzufügen, zu spiegeln oder zu drehen. Somit bietet der Freemake Video Converter auch mächtige Werkzeuge für die (Nach-)Bearbeitung von Filmen und Video-Clips. Mit dem Freemake Video Converter Download erhaltet ihr einen kostenfreien Video Converter, der die moderne CUDA-Technik unterstützt, die den Konvertierungsvorgang spürbar beschleunigt.

Dank einer klar strukturierten Oberfläche und einfachster Bedienung spricht Freemake Video Converter Laien und Multimediaspezialisten gleichermaßen an.

Weitere Tools, um Medien zu bearbeiten oder zu konvertieren, wie beispielsweise AVS Video Converter oder MediaCoder findet ihr im Multimedia-Bereich.

Bildergalerie Freemake Video Converter

zum Hersteller
von

Weitere Themen: Freemake

Weitere Artikel zu Freemake Video Converter


  1. Video verkleinern: so geht’s kostenlos mit Freeware

    von Martin Maciej
    Video verkleinern: so geht’s kostenlos mit Freeware

    Ihr habt ein Video auf der Festplatte und wollt dieses auf einen USB-Stick kopieren oder per WhatsApp, bzw. E-Mail verschicken, bzw. hochladen? Dann könnt ihr das Video verkleinern, um so Speicherplatz auf dem Speichermedium zu sparen oder euer Datenvolumen, bzw...

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz