Freemake Video Converter

Der kostenlose Freemake Video Converter kann Videos, Fotos, Musik und DVDs aus unterschiedlichen Quellen (PC, Handies, Internet, Kameras) importieren.

Nach dem Import können die Dateien in folgende Formate konvertiert werden: AVI, MP4, WMV, MKV, SWF, MPEG, 3GP und MP3. Der Konverter kann Dateien auch für Apple-, Sony- und Android-Geräte vorbereiten. Das Tool macht die Dateien fit für die Wiedergabe auf allen möglichen Geräten: auf dem iPod, dem iPhone, dem iPad, der PSP, der PS2, der PS3, dem Blackberry, Xbox, Apple TV, den Geräten mit dem Android-Betriebssystem sowie allen Smartphones.

Freemake Video Converter: Konvertieren aus sozialen Netzwerken

Der Konverter wandelt auch Online-Videos von YouTube, Facebook, MyVideo und 40 anderen Portalen in ein beliebiges Format und für jedes Gerät um. Dafür reicht es, eine URL zu kopieren und ins Programm einzufügen. Der Advanced-Modus aktiviert einen Profil-Editor, in dem die Benutzer frei alle Einstellungen ändern oder die eigenen Profile erstellen können. Mit dem Tool ist es problemlos möglich, DVDs und Blu-rays zu rippen und zu brennen, Diashows aus den Fotos und Musik-Visualisierungen zu erstellen sowie eine Tonspur zu extrahieren.

Freemake Video Converter Oberfläche

Videos bearbeiten mit dem Freemake Video Converter

Mit dem Freemake Video Converter Download können Videos geschnitten, zusammengefügt, gespiegelt und gedreht werden. Ihr könnt die Videos also nicht nur konvertieren, sondern auch bearbeiten. Videos, Fotos und Musik lassen sich direkt aus der Software heraus auf YouTube hochladen. Der Freemake Video Converter Download ist ein kostenfreier Video Converter, der die moderne CUDA-Technik unterstützt, die den Konvertierungsvorgang spürbar beschleunigt.

Dank einer klar strukturierten Oberfläche und einfachster Bedienung spricht Freemake Video Converter Laien und Multimediaspezialisten gleichermaßen an. Das Programm ist für Netbooks optimiert und ist absolut werbe- und kostenfrei.

Seit den letzten Versionen kann das Programm besser mit Untertiteln umgehen und ermöglicht die Erstellung vom DVD/Blu-ray ISO-Images.

Mehr Tools, um Medien zu bearbeiten oder zu konvertieren, wie beispielsweise AVS Video Converter oder MediaCoder findet ihr im Multimedia-Bereich.

Bildergalerie Freemake Video Converter

zum Hersteller
von

Weitere Themen: Freemake

Weitere Artikel zu Freemake Video Converter
  1. Video verkleinern: So wird’s gemacht

    von Martin Maciej
    Video verkleinern: So wird’s gemacht

    Ihr habt ein Video auf der Festplatte und wollt dieses auf einen USB-Stick kopieren oder per E-Mail verschicken, bzw. hochladen? Dann könnt ihr das Video verkleinern, um so Speicherplatz auf dem Speichermedium zu sparen oder euer Datenvolumen, bzw. die Internet-Leitung...

Kommentare
Anzeige
GIGA Marktplatz