iOS 6 Beta 4 verfügbar: Ohne YouTube, aber mit neuen 3D-Karten

von

Im fast schon üblichen Rhythmus verteilte Apple am heutigen Montag, exakt drei Wochen nach Beta 3, die vierte Beta von iOS 6 an die zahlenden Entwickler. Der neuen Beta fehlt unter anderem die YouTube-App, während Apple gleichzeitig die Verfügbarkeit der 3D-Karten ausweitet.

iOS 6 Beta 4 verfügbar: Ohne YouTube, aber mit neuen 3D-Karten

Die neue Beta ist sowohl für iPhone, iPad und iPod touch als auch für Apple TV verfügbar. Wer auf dem aktualisierten iOS-Gerät nach der YouTube-App sucht, wird enttäuscht. Ob die App aufgrund eines Fehlers nicht mehr mitgeliefert wird oder es weiterer Schritt von Apple ist, um sich von Google zu trennen, ist bislang ebenfalls nicht bekannt.

The Verge hat aus Cupertino erfahren, dass Apples Lizenz, die es erlaubte YouTube mit iOS anzubieten, abgelaufen ist. Google werde eine eigene YouTube-App im App Store bereit stellen. Hier der vollständige Wortlaut:

Our license to include the YouTube app in iOS has ended, customers can use YouTube in the Safari browser and Google is working on a new YouTube app to be on the App Store.

AllThingsD will von seinen Quellen erfahren haben, dass Google die YouTube-Apps in die eigenen Hände nehmen will, etwa um an Werbeeinblendungen verdienen zu können und dem Nutzer ein einheitliches Design zu bieten.

Das OTA-Update wurde von Apple zunächst noch fälschlicherweise als “iOS 6 beta 3″ bezeichnet:

Die neue iOS-Build trägt die Nummer 10A5376e, die vor drei Wochen veröffentlichte Beta 3 war noch Build 10A5355d.

Für die Entwickler hat Apple ebenfalls eine neue Developer Preview von Xcode 4.5 zum Download bereit gestellt.

9to5Mac hat es sich wie üblich nicht nehmen lassen und die vollständigen Release Notes der vierten iOS-6-Beta veröffentlicht. Diese enthalten unter anderem im Bereich “Safari and WebKit” einen Hinweis auf YouTube-Videos, in diesem konkreten Fall zum Rickroll. Der Original-Text:

As of iOS 6, embedded YouTube URLs in the form of http://www.youtube.com/watch?v=oHg5SJYRHA0 will no longer work. These URLs are for viewing the video on the YouTube site, not for embedding in web pages. Instead, the format that should be used is described here: https://developers.google.com/youtube/player_parameters.

Update:
iLounge hat in den Einstellungen zur Privatsphäre neben den Steuerungen für den Zugriff auf Kontakte, Kalender, etc. auch einen neue Funktion für “Bluetooth Sharing” entdeckt. Bereits vor einigen Tagen gab es Berichte, dass die Bluetooth-Funktionen in iOS 6 eine wichtigere Rolle spielen würden als bislang:


Update 2:
9to5Mac hat einige weitere Änderungen entdeckt. So enthält Passbook nun einen Link zum App Store, was auf eine neue Kategorie in genau diesem hinweisen könnte, welche Apps beinhaltet, die die neue Funktion in iOS 6 unterstützen.

Änderungen gab es auch in der völlig neuen Karten-Anwendung, die Apple mit iOS 6 einführen wird. Neben aktualisiertem Kartenmaterial werden nun auch Einbahnstraßen korrekt dargestellt. Des Weiteren soll die Anzeige von Hausnummern überarbeitet worden sein.

Neu hinzugekommen sind 3D-Karten für folgende Städte:
England: Birmingham, Manchester
Frankreich: Lyon
Kanada: Toronto
USA: Atlanta, Boston, New Orleans, Philadelphia, Phoenix, Portland

Für Siri-Nutzer gibt es einen Auffrischkurs: Der Assistent zeigt nun aktualisierte Informationen dazu an, was man alles mit ihm anstellen kann. Dazu gehört unter anderem das sprachgesteuerte Erstellen von Statusmeldungen bei Twitter oder Facebook, das Reservieren eines Tisches oder das Abfragen des Kino-Programms:

Display beim iPhone kaputt? Kein Problem: Reparier es selbst mit dem GIGA+Fixxoo DIY Reparatur-Set - schnell, einfach und preiswert!

Beta

Weitere Themen: goto fail – CVE-2014-1266: Die SSL-Schwachstelle in OS X und iOS


Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA APPLE

Anzeige
GIGA Marktplatz