Für Firefox werden oft Updates veröffentlicht. Wir zeigen, wie ihr eure Firefox-Version herausfinden könnt, welche aktuell ist und wie ihr alte Firefox-Versionen herunterladen könnt.

Firefox abgesicherter Modus Video
19.314 Aufrufe

Firefox-Updates gibt es mittlerweile viele. Nach einem Update können aber auch Addons nicht mehr funktionieren. Lest, was ihr bei einer neuen Firefox-Version zu beachten habt.

Welche Firefox-Version habe ich?

Um herauszufinden, welche Firefox-Version ihr habt, macht Folgendes:

  1. Öffnet Firefox.
  2. Drückt die Alt-Taste auf der Tastatur und wählt in der Menüleiste Hilfe, Über Firefox aus.
  3. Im neuen Fenster seht ihr unter dem Firefox-Schriftzug die aktuell installierte Version auf eurem PC.

Aktuelle Firefox-Version

So prüft ihr, was die aktuelle, verfügbare Firefox-Version ist:

  1. Führt die obere Anleitung aus bis sich das Fenster öffnet.
  2. Wenn Updates verfügbar sind, könnt ihr darunter auf den Button klicken: Nach Updates suchen.

  3. Nun zeigt euch Firefox an, was die aktuelle Version ist.
  4. Mit einem Klick auf den Button könnt ihr Firefox dann aktualisieren.
  5. Lest dazu auch: Firefox Update: So aktualisiert Ihr den Mozilla-Browser

Achtung: Prüft vorher, ob eure installierten Addons auch mit der neuen Firefox-Version kompatibel sind. Unter Umständen funktionieren sonst einige nach dem Update nicht mehr. Ansonsten müsst ihr danach wieder eine alte Firefox-Version installieren.

Firefox 64-Bit Download

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Firefox: So importiert ihr Lesezeichen eines anderen installierten Browsers

Firefox: Alte Version installieren – Anleitung

Wenn ihr eine alte Firefox-Version installieren wollt, geht so vor:

  1. Alte Firefox-Versionen findet ihr bei Mozilla unter diesem Link.
  2. Klickt auf die Version, die ihr herunterladen wollt.
  3. Navigiert dann weiter in die Ordner win32/de/Firefox Setup.exe
  4. “De” steht dabei für “Deutsch”.
  5. Klickt die EXE-Datei an, um sie zu downloaden.

Hinweis: Veraltete Firefox-Versionen können Sicherheitslücken haben. Nutzt diese nur, wenn ihr entsprechend vorbereitet seid, Stichwort: Virenscanner & Co.

Lest außerdem Automatisches Firefox Update einrichten.

* gesponsorter Link