Auf einmal mehrere Dateien umbenennen - ganz einfach!

Marco Kratzenberg
2

Wollen wir auf einen Schlagmehrere Dateien umbenennen, dann greifen wir manchmal zu bestimmten Werkzeugen. Dabei hat Windows diese Möglichkeit bereits eingebaut. So nutzt man diese Fähigkeit!

Auf einmal mehrere Dateien umbenennen - ganz einfach!

Wenn alle Dateien eines Projektes den gleichen Namen tragen sollen, damit man sie leichter zuordnen kann, dann kann man das mit zahlreichen kleinen Tools oder speziellen Features großer Programme lösen. So enthalten beispielsweise Dateimanager, wie der Total Commander oder SpeedCommander, spezielle Funktionen zum “Mehrfach-Umbenennen” von Dateien. Diese bieten auch gleichvorbereitete Platzhalter, mit denen wir auf einen Schlag Namen, Zähler, Zeit oder die Endung ändern können.

Das sind tolle Features und für komplexere Vorhaben sind sie auch angebracht. Aber wenn es nur darum geht, lauter verschiedenen Dateien eines Ordners denselben Namen plus einer Zahl zu geben, dann geht das viel, viel einfacher mit Windows Bordmitteln.

Mehrere Dateien umbenennen im Windows Explorer

Ich habe bereits in verschiedenen Artikeln erläutert, wie man in Windows Dateien umbenennen kann. Eine der einfachsten Möglichkeiten ist, die Datei anzuklicken und dann einfach die Taste F2 zu drücken. Daraufhin wird der Dateiname editierbar und wir können den Namen und sogar die Dateiendung ändern. Weniger bekannt hingegen ist, dass wir das mit einer großen Zahl von Dateien gleichzeitig machen können! Windows lässt uns mehrere Dateien umbenennen und wenn man einmal weiß, wie es geht, ist es ganz einfach.

  • Im ersten Schritt markieren wir alle Dateien, die wir umbenennen wollen. Mit Strg-A werden alle Dateien eines Verzeichnisses markiert. Bei gehaltener Strg-Taste können wir mit der Maus mehrere Dateien hintereinander anklicken, bis alle gewünschten markiert sind. Dann drücken wir die Taste F2 und nur bei einer der Dateien wird der Dateiname editierbar.
  • Nun bearbeiten wir diesen einen Dateinamen. Zuerst wird der gewünschte Dateiname eingegeben, den alle anderen Dateien auch bekommen sollen. Dann aber hängen wir noch eine Zahl in einer Klammer an. Also beispielsweise so etwas wie projekt(1). Wir können so mehrere Dateien umbenennen und Windows übernimmt dabei den Zähler. Beginnen wir mit einer anderen Zahl, dann zählt das System von dort an weiter. Wenn wir nun mit der Enter-Taste bestätigen, dann werden alle markierten Dateien auf einen Schlag umbenannt.

Mehrere Dateien umbenennen – komplexe Aufgaben

Wer wirklich komplexe Aktionen durchführen und mehrere Dateien so umbenennen will, dass dabei gleichzeitig Namensteile ersetzt, gesucht oder gelöscht werden, der sollte einen Blick auf die Freeware Rename Master werfen. Dieses Programm benötigt, neben Englischkenntnissen, einige Einarbeitungszeit. Aber danach ist es ein äußerst mächtiges Werkzeug.

Es gibt hier bereits vorbereitete Skripte, mit denen wir etwa nach bestimmten Namensteilen suchen und diese durch andere ersetzen können. Es gibt Skripte zur Nummerierung und auch Möglichkeiten, die Dateien so umzubenennen, dass an Anfang oder Ende etwas angehängt wird. Wie das Ergebnis der ausgesuchten Dateien dann aussehen wird, zeigt uns das Programm bereits vorher.

Weitere Themen: SpeedCommander, Total Commander, Ron's Renamer, JoeJoeSoft

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Netflix Zahlungsarten: Alles...

    Netflix Zahlungsarten: Alles zum Bezahlen per...

    House of Cards, Orange Is The New Black, The Walking Dead, Stranger Things und Co. – der Streaming-Anbieter Netflix zeigt eigene Original-Produktionen... mehr

  • Adobe Acrobat Reader DC

    Adobe Acrobat Reader DC

    Mit dem Adobe Acrobat Reader DC Download holt ihr euch das Standardprogramm zum Anzeigen, Drucken und Kommentieren von PDF-Dokumenten auf den Rechner,... mehr

  • NoScript für Firefox

    NoScript für Firefox

    NoScript ist eine nützliche Erweiterung für den Firefox, die Javascript, Flash, Silverlight und Java auf Knopfdruck ab- und anschaltet, wobei ihr auch... mehr