Microsoft-Konto erstellen - Anleitung

Marvin Basse

Für die Nutzung vieler Microsoft-Dienste ist ein Microsoft-Konto erforderlich. Insbesondere für Besitzer von Windows 8 und Windows 10 ist das Microsoft-Konto erstellen zu empfehlen, da nur mit diesem der volle Umfang aller Features des Betriebssystems nutzbar ist. Beispielsweise ist für die Nutzung des Cloud-Dienstes OneDrive die Einrichtung eines Kontos erforderlich. In nachfolgender Anleitung erfahrt ihr, wie ihr euch ein Microsoft-Konto erstellen könnt.

Video: Tipps und Tricks für Windows 10-Benutzerkonten

Windows 10 Benutzerkonten.

Microsoft-Konto erstellen – so geht’s

  1. Um die Erstellung eures Microsoft-Kontos durchzuführen, ruft ihr zunächst die Startseite von Microsoft Live auf und betätigt hier den Link „Jetzt registrieren“ im rechten unteren Bereich der Webseite.

Microsoft-Konto-erstellen-1

  1. Jetzt erscheint ein Formular, in das ihr alle notwendigen Angaben eintragt. Als E-Mail-Adresse könnt ihr wahlweise eine Adresse mit einer der Endungen „hotmail.de“, „hotmail.com“, „outlook.de“ „outlook.com“ oder „live.de“ wählen, wobei ihr natürlich auch eine bereits bestehende Adresse angeben könnt. Alternativ könnt ihr auch eine bereits bestehende Mailadresse von Gmail oder Yahoo verwenden.

Microsoft-Konto-erstellen-2

  1. Wahlweise könnt ihr auch eure Telefonnummer angeben, um für mehr Sicherheit bei der Nutzung eures Kontos zu sorgen, jedoch ist dies nicht verpflichtend. Wenn ihr mit allen Eingaben fertig seid, betätigt ihr den Button „Konto erstellen“. Eventuell müsst ihr vor endgültiger Aktivierung des Microsoft-Kontos noch einen Bestätigungslink in einer E-Mail, die an eure eingegebene E-Mail-Adresse geschickt wird, aktivieren.

Microsoft-Konto-erstellen-3

  1. Jetzt ist das Microsoft-Konto erstellen abgeschlossen und ihr könnt euer Konto verwenden.
Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

Windows 10 ohne Microsoft-Konto nutzen – welche Möglichkeiten habe ich?

Für Nutzer, die unter Windows 10 das Microsoft Konto erstellen nicht durchführen möchten, haben wir übrigens eine Reihe von Anleitungen zu diesem Themenbereich im Angebot:

Auch die nachträgliche Änderung eines Microsoft-Kontos in ein lokales Konto ist unter Windows 10 möglich.

Weitere Anleitungen zum Thema Microsoft-Konto:

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Q-Dir

    Q-Dir

    Der Q-Dir Download ist ein Dateimanager, der den Inhalt von bis zu vier Verzeichnissen gleichzeitig anzeigt und euch dabei die aus dem Windows Explorer gewohnten Funktionen zur Verfügung stellt.
    Marvin Basse 1
  • DesktopOK

    DesktopOK

    Der DesktopOK Download verschafft euch ein kleines Programm, mit welchem ihr die Anordnung eurer Desktopicons speichern und bei Bedarf wiederherstellen könnt, was nützlich bei Änderungen der Bildschirmauflösung ist, da diese häufig die Anordnung der Icons durcheinanderbringt, wann man die Auflösung wieder zurückstellt.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link