Mit dem VLC Media Player x264-Videos wiedergeben

Martin Maciej

Mittlerweile gibt es verschiedene Formate für das Codieren von Videodateien in Hülle und Fülle auf dem virtuellen Markt. Dieser breite Umfang an Formaten meistert der VLC Media Player Download gekonnt, so dass man beim Öffnen von Videodateien verschiedenster Art mit dieser Anwendung selten in die (dunkle) Röhre schauen muss.

Auch x264 gehört zum unterstützten Repertoire des VLC Media Players. Bei x264 handelt es sich um eine freizugängliche OpenSource-Lösung für das Encodieren und Codieren von Videoinhalten in H.264 oder MPEG-4-Formate. Bei x264 handelt es sich dabei um einen der mächtigsten Encoder für die Wiedergabe von Videos aller Art.

VLC Media Player x264 Logo

Der VLC Media Player handhabt auch x264-Videos

Um x264-Inhalte im VLC Media Player nutzen zu können, müssen keine zusätzliche Software  oder Plugins installiert werden. Nach dem Download und der Installation der Anwendung besitzt man bereits alles nötige, um x264-Dateien mit dem VLC Media Player handeln zu können. Dabei genügt ein Doppelklick auf eine in x264-codierte Datei und der VLC Media Player spielt diese sofort ab. Da im x264-Format vorliegende Datei häufig qualitativ hochwertig sind und demnach eine starke Computerleistung voraussetzen, empfiehlt es sich, die GPU-Beschleunigung für die Wiedergabe der x264-Videos mit dem VLC Media Player zu aktiveren. Diese Einstellung erreicht man im VLC Media Player über „Extras-Einstellungen“ im Abschnitt „Input & Codec s“. Hier lassen sich zudem weitere Konfigurationen für die Perfomance-Verbesserung bei der Wiedegabe von x26-Videos mit dem VLC Media Player vornehmen.

VLC Media Player x264 Einstellungen

In den Einstellungen des VLC Media Players kann man die Handhabung von x264-Dateien konfigurieren

Konflikte mit dem VLC Media Player und x264-Inhalten

Falls es Probleme bei der Wiedergabe von x264-Inhalten mit dem VLC Media Player gibt, sollte man überprüfen, ob das Programm korrekt und in der aktuellsten Version installiert ist. Bei der Verwendung des VLC Media Players gilt allgemein die Regeln, stets auf die aktuellste Fassung zurückzugreifen. Die Hersteller beheben mit jede Update Fehler sowie Probleme mit der Anwendung und schließen Sicherheitslücken, die es Hackern ermöglichen, über Schnittstellen des Programms schadhafte Inhalte auf den Computer des Nutzers einzuschleusen. Treten nach einem Update weiterhin Probleme auf, ist eventuell die Videodatei beschädigt oder für den VLC Media Player fehlerhaft codiert. Hier sollte man versuchen, die Datei mit einem anderen Player oder einem alternativem Computer wiederzugeben oder gegebenenfalls in ein für den VLC Media Player beherrschbares Format umzuwandeln.

Weitere Themen: VideoLAN

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Den Bildschirm teilen – Mit...

    Den Bildschirm teilen – Mit diesen Tools...

    Bisweilen möchte man gern den Bildschirm teilen, um entfernten Freunden live etwas erklären zu können. Einige Programme bieten diese Funktion an. Wir... mehr

  • Bandizip

    Bandizip

    Der Bandizip Download verschafft euch ein kostenloses Packprogramm, mit welchem ihr eine große Bandbreite von Archivformaten packen und entpacken sowie... mehr

  • Glary Utilities

    Glary Utilities

    Der Glary Utilities Download räumt den PC auf und findet bzw. entfernt Betriebssystemprobleme und Datenreste. mehr