WhatsApp Speicher voll: Daten löschen am iPhone & Android (Bilder, Videos und mehr)

Martin Maciej
5

Benutzt man den Messenger WhatsApp regelmäßig, sammelt sich in den Chats mit Freunden und Gruppen schnell ein riesiges Archiv an Fotos, witzigen Bildern und lustigen Videos an. Kümmert man sich nicht intensiv um seinen Datenspeicher, kann es schnell vorkommen, dass der Speicher durch WhatsApp voll ist. Eine neue Funktion hilft nun, Daten wie Bilder und Videos schnell und einfach zu löschen.

Bislang musste man meist den Umweg über den Dateimanager des Geräts nehmen, um dort alle Videos, GIFs und Fotos, die man über WhatsApp bekommen hat und den Speicher füllen, löschen zu können. Mit der neuen WhatsApp-Version 2.17.7 kann man nun einfach über die App alle Mediendateien auf einmal entfernen.

  1. Alle Dateien auf einmal löschen
  2. Bilder und Videos löschen auf Android
  3. Speicher freiräumen bei iPhone und iPad

Im Video: 3 weitere WhatsApp-Tricks, die du unbedingt kennen solltest

518.521
Drei WhatsApp-Tricks, die ihr unbedingt kennen solltet

WhatsApp Speicher voll: Daten löschen am iPhone & Android

Die neue Speicherbereinigungsfunktion steht aktuell nur iPhone-Besitzern zur Verfügung, wird jedoch erfahrungsgemäß schon bald auch in Android nachgereicht. Das könnt ihr tun, wenn WhatsApp den Speicher vollgemacht hat:

  1. Steuert die Einstellungen an.
  2. Wählt hier „Daten- und Speichernutzung“.
  3. Scrollt nach unten zur Option „Speichernutzung“.
  4. Es werden alle Chats angezeigt. Wählt das Gespräch oder den Gruppenchat aus, aus welchem ihr alle Bilder und Videos auf einmal löschen wollt.
  5. Hier sieht man nun, wie viele Textnachrichten, Videos, Sprachnotizen, GIFs etc. in dem jeweiligen Gespräch verschickt wurden.
  6. Wählt „Verwalten“. Hier findet sich die neue Löschfunktion, um den Speicher von WhatsApp-Daten zu befreien. Setzt einen Haken beim entsprechenden Dateityp, um alle Videos, Bilder und mehr auf einen Schlag zu löschen. Über „Leeren“ wird der WhatsApp-Speicher freigegeben, ihr könnt nun wieder massenhaft neue GIFs und mehr von euren Freunden empfangen.

Die neue Löschfunktion zum Bereinigen des Datenspeichers von WhatsApp-Daten auf Android soll in den kommenden Tagen nachgereicht werden.

WhatsApp: Daten (Bilder, Videos und Sound-Dateien) löschen

Mit einem Samsung Galaxy und anderen Android-Smartphone müsst ihr bis zur Freischaltung des „Frühjahrsputz“-Features noch einen Umweg nehmen, um Daten von WhatsApp zu löschen:

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Wege, um Medien-Dateien aller Art in WhatsApp zu löschen. Einmal kann man dies direkt über die WhatsApp-App selbst erledigen; außerdem, da WhatsApp die Medien ganz normal auf dem internen Speicher eures Handys speichert, mit einem Datei Explorer, ganz ähnlich wie mit dem Windows Explorer für das bekannte Betriebssystem. Dieser Weg funktioniert allerdings nur bei WhatsApp für Android.

Direkt zum Abschnitt “iPhone: WhatsApp-Bilder und -Videos löschen” springen.

Speicher voll? Dateien in WhatsApp selbst löschen

Um in WhatsApp-Dateien einzelne Daten zu löschen, könnt ihr folgendermaßen vorgehen:

  1. Öffnet WhatsApp und den entsprechenden Chatverlauf, in dem sich die Datei befindet.
  2. Sucht die Datei heraus und wählt sie mit einem längeren Fingerdruck aus.
  3. Jetzt erscheint rechts oben ein Mülleimer-Symbol.
  4. Drückt darauf.
  5. Im Anschluss werdet ihr gefragt, ob die Datei auch vom Smartphone entfernt werden soll. Wählt diese Option aus und bestätigt den Dialog.

    Keine Sorge, das Bild von meinem Neffen habe ich natürlich nicht gelöscht. :)
    Keine Sorge, das Bild von meinem Neffen habe ich natürlich nicht gelöscht. :)
    Keine Sorge, das Bild von meinem Neffen habe ich natürlich nicht gelöscht. :)

Die Datei ist jetzt nicht mehr auf eurem Smartphone. Auf diese Weise lassen sich auch Voice-Nachrichten löschen.

Um alle Daten, also Bilder und Fotos, eines Chatverlaufs zu löschen, müsst ihr folgendes tun:

  1. Öffnet WhatsApp und einen Chatverlauf.
  2. Klickt nun auf das Menü-Symbol und anschließend auf Medien.
  3. Nun könnt ihr alle Bilder einsehen, die ihr an diese Person geschickt oder von der Person erhalten habt. Wählt ein Bild durch einen längeren Druck aus, nun könnt ihr alle anderen Bilder, die gelöscht werden sollen, durch einfaches Drücken auswählen.
  4. Klickt nun auf den erschienenen Papierkorb.
  5. Bestätigt im folgenden Dialog, dass die Daten auch vom Smartphone gelöscht werden sollen.

whatsapp-daten-löschen-and2

Die Dateien sind nun von eurem Smartphone gelöscht. Nachteil: Ihr müsst diese Prozedur für jeden Chatverlauf wiederholen. Außerdem lassen sich auf diese Art und Weise nur Bilder löschen, keine Profilbilder und Sounds.

WhatsApp-Profilbilder speichern: So klappts

Alle WhatsApp-Daten über Datei-Explorer sicher und komfortabel löschen auf Android

Wenn ihr ein Android-Smartphone besitzt, gibt es noch einen anderen, komfortableren Weg, um Daten von WhatsApp zu löschen. Dafür braucht man allerdings einen Datei-Explorer für Android.  Ladet euch diesen aus dem Play Store herunter und startet ihn.

  1. Sucht zunächst den Ordner WhatsApp und öffnet diesen (er befindet sich direkt im Hauptverzeichnis eures Smartphone-Speichers).
  2. Öffnet diesen, ihr seht nun sechs Unterordner:
    • WallPaper
    • WhatsApp Audio
    • WhatsApp Images
    • WhatsApp Profil
    • WhatsApp Video
    • WhatsApp Voice
      Screenshot_2014-10-29-10-37-41
  3. In WhatsApp Images befinden sich alle Bilddateien, die ihr in WhatsApp bisher empfangen habt, außerdem gibt es noch mit “Sent” einen Unterordner, in dem sich alle gesendeten Daten befinden.
  4. In WhatsApp Audio könnt ihr Audio-Nachrichten löschen (nicht die Sprach-Nachrichten)
    Screenshot_2014-10-29-10-38-50
  5. Unter WhatsApp Voice könnt ihr die Sprachnachrichten löschen.
  6. Profile und Wallpaper sind für uns eher uninteressant, aber unter WhatsApp Video kann man noch die Videodateien löschen, welche nach dem Entfernen besonders viel Speicherplatz freigeben.
  7. Um etwas Zeit zu sparen, könnt ihr auch alle Dateien auswählen und sie im Anschluss alle auf einmal löschen.
  8. Alternativ könnt ihr auch den Ordner löschen und anschließend einen neuen mit dem gleichen Namen erstellen.

Lest auch unsere weiteren Tipps und Tricks zum Thema WhatsApp

Video: Die besten WhatsApp-Statussprüche
112.213
Die besten WhatsApp-Statussprüche

WhatsApp: Nur App-Daten löschen

In Android gibt es außerdem noch die Möglichkeit, die App-Daten von WhatsApp zu löschen, ohne die Mediendaten selbst zu entfernen. Dies kann z.B. nötig sein, um schnell Speicherplatz freizuräumen oder um Fehler beim Starten und Bedienen der App zu beheben.:

  1. Geht auf Einstellungen.
  2. Anschließend auf Apps.
  3. Sucht jetzt nach WhatsApp.
  4. Wählt nun Daten löschen aus.
    Screenshot_2014-10-29-10-41-38

Nun sind die WhatsApp-Einstellungen und Chat-Verläufe entfernt, die Mediendaten aber immernoch auf dem Smartphone vorhanden.

iPhone: WhatsApp-Bilder und -Videos löschen

Beim iPhone ist das Löschen von Daten innerhalb der App ähnlich wie bei Android.

Um einzelne Dateien und Bilder zu löschen, geht ihr folgendermaßen vor:

  1. Öffnet WhatsApp und den Chatverlauf.
  2. Wählt das entsprechende Bild aus.
  3. Klickt nun auf den Mülleimer und bestätigt den Dialog.
    whatsapp-daten-löschen-ios

Auf diese Weise lassen sich auch Sound-Nachrichten löschen.

Um mehrere Dateien zu löschen:

  1. Schaut ihr euch alle Medien eines Chatverlaufes an.
  2. Klickt oben rechts auf Wählen.
  3. Wählt die Bilder aus, die gelöscht werden sollen.
  4. Bestätigt anschließend das Löschen.

Auch hier gibt es den Nachteil,  dass der Vorgang für jeden Chatverlauf wiederholt werden muss. Außerdem lassen sich auf diese Art und Weise nur Bilder und Videos löschen, keine Profilbilder und Sounds. Auch einen Datei-Explorer sucht man auf iOS leider vergeblich.

Weitere Themen: WhatsApp für Android, Whatsapp für iPhone

Neue Artikel von GIGA ANDROID