Windows 7: Microsoft erinnert an Support-Ende in drei Jahren

Peter Hryciuk

Microsoft hat in einer Pressemitteilung daran erinnert, dass der Support für das aktuell am meisten verbreitete Betriebssystem Windows 7 in drei Jahren am 14. Januar 2020 ausläuft. Eine Verlängerung ist trotz der Beliebtheit ausgeschlossen.

Windows 7: Microsoft erinnert an Support-Ende in drei Jahren

Windows 7: Das Ende ist nahe

Obwohl Windows 7 aktuell immer noch fast auf jedem zweiten PC läuft, wird Microsoft die Unterstützung dafür in genau drei Jahren auslaufen lassen. Offiziell bietet Microsoft für jedes Betriebssystem einen Support von 10 Jahren an. Nur in Ausnahmefällen und gegen Bezahlung, beispielsweise von Unternehmen, wird der Support etwas verlängert – so teilweise bei Windows XP geschehen. Bei Windows 7 wird das wohl nicht passieren. Damit die Benutzer nicht überrascht sind, geht man nun langsam aber sicher dazu über, sich von dem Betriebssystem zu verabschieden.

Siehe auch: Ist Windows 7 noch sicher? Weil, Microsoft macht mir Angst

Ab dem 14. Januar 2020 wird es keine Sicherheitsupdates mehr geben. Drei Jahre klingen vielleicht lang, doch wenn man bedenkt, das Windows 7 mittlerweile über sieben Jahre alt ist, kommt das Support-Ende schneller, als man glauben mag. So alt fühlt sich das Betriebssystem gar nicht an. Das kostenlose Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 wurde leider kaum genutzt, sodass es immer noch das am meisten verbreitete Betriebssystem auf PCs ist. Wer nicht umsteigt, geht ab 2020 ein Sicherheitsrisiko ein. Doch es gibt auch heute noch Benutzer, die auf Windows XP setzen. Wer Windows 7 nutzt, sollte sich also langsam aber sicher mit dem Umstieg beschäftigen.

Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

Neue Hardware nur mit Windows 10 kompatibel

Bereits jetzt versucht Microsoft die Nutzung von Windows 7 zu unterbinden. Aktuelle AMD- und Intel-Prozessoren arbeiten beispielsweise nur noch mit Windows 10 zusammen – obwohl viele Umsteiger gerne weiterhin Windows 7 nutzen würden. Gleiches gilt für Programme, die für Windows 10 ausgelegt sind.

Windows 10 hat Windows 7 in Deutschland überholt

Während Windows 7 weltweit auf fast der Hälfte aller PCs, sieht es in Deutschland etwas besser aus. Erstmals hat Windows 10 Windows 7 in diesem Monat bei den Marktanteilen überholt. Windows 7 läuft demnach auf 33 Prozent der deutschen PCs, Windows 10 erstmals auf 35 Prozent. Ein gutes Zeichen für Microsoft – zumindest hierzulande.

Quelle: Microsoft-News

51.122
Introducing the Windows 10 Creators Update

Hat dir "Windows 7: Microsoft erinnert an Support-Ende in drei Jahren" von Peter Hryciuk gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Windows 10, Windows 7 Professional, Microsoft

Neue Artikel von GIGA WINDOWS