Die Top 7 Smartphones mit langer Akkulaufzeit (2017)

Robert Schanze
2

Heutzutage ist bei einem Smartphone die Akkulaufzeit das größte Ärgernis. Wir zeigen euch unsere Top 7 Handy-Modelle mit langer Akkulaufzeit, damit ihr auch bei intensiver Nutzung nicht alle sechs Stunden an die Steckdose müsst.

Die Top 7 Smartphones mit langer Akkulaufzeit (2017)

Smartphones mit langer Akkulaufzeit (2017)

Smartphones werden ständig weiterentwickelt und moderner, aber beim Akku stagniert die Technik scheinbar. Zwei bis drei Tage Akkulaufzeit scheint für die meisten bereits utopisch, vor allem, wenn man das Handy intensiv benutzt.

Aber es gibt Smartphones, die auch bei intensiver Nutzung zwei Tage überleben. Vorher gibt es allerdings etwas klarzustellen.

Ein dicker Akku bedeutet NICHT lange Akkulaufzeit

Natürlich: Bei einem Akku mit hoher Kapazität ist es wahrscheinlich, dass er auch eine Weile durchhält. Aber das ist oft nicht so. Denn wenn das Smartphone mit dem dicken Akku ein hochauflösendes Display mit 2.560 x 1.440 Pixel (QHD) zusammen mit einem anspruchsvollen Prozessor hat, wird der Akku genauso schnell leer gesaugt, wie bei einem Smartphone mit kleinem Akku, niedriger Auflösung und schwächerer CPU.

Ihr benötigt also im besten Fall ein Smartphone mit:

  • großer Akkukapazität und verhältnismäßig geringer Auflösung (mindestens jedoch 1280 x 720 Pixel) sowie einem stromsparenden, aber leistungsfähigen Prozessor.
  • intelligentem Energie-Management von Software und Hardware.

Das klingt wie die eierlegende Wollmilchsau und ist quasi nicht existent. Aber in unserer Liste zeigen wir euch die besten Smartphones, die da schon gut heran reichen.

In 6 Schritten „Ok Google“ deaktivieren oder aktivieren

Platz 7: Motorola Moto X Force

Das Moto X Force.
Das Moto X Force.
Akkulaufzeit (intensive Nutzung) ~ 13 Stunden
Akkukapazität 3.760 mAh
Release November 2015
Display-Größe 5,4 Zoll
Auflösung 2.560 x 1.440 Pixel
Prozessor Octacore-CPU
Arbeitsspeicher (RAM) 3 GB
Interner Speicher 32 GB / 64 GB
microSD-Slot ja
Betriebssystem-Version Android 6.0 (Upgrade auf 7.0 geplant)

Das Moto X Force ist ein relativ robustes und günstiges Smartphone mit ordentlich Akku-Power. An die 13 Stunden könnt ihr an dem Gerät intensiv arbeiten, ohne dass ihr an die Steckdose müsst. Android 6.0 beziehungsweise 7.0 ist verfügbar.

Platz 6: Moto Z Play

15.069
Moto Z und Moto Z Play im direkten Vergleich
Akkulaufzeit (intensive Nutzung) ~ 13 Stunden
Akkukapazität 3.510 mAh
Release September 2016
Display-Größe 5,5 Zoll
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Octacore-CPU
Arbeitsspeicher (RAM) 3 GB
Interner Speicher 32 GB
microSD-Slot ja
Betriebssystem-Version Android 6.0.1 (Upgrade auf 7.0 verfügbar)

Auch das Moto Z Play hat einen sehr ausdauernden Akku. Hinzu kommt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ein aktuelles Betriebssystem mit Android 7.0.

Besonderheit: Über einen Moto-Mod kann man noch ein Akkupack an das Gerät anhängen, wodurch die Akkulaufzeit weiter erhöht wird.

Platz 5: Samsung Galaxy A5 (2016)

Bildergalerie Samsung Galaxy A5 (2016) Hands-On Bilder

Akkulaufzeit (intensive Nutzung) ~ 14 Stunden
Akkukapazität 2.900 mAh
Release Dezember 2015
Display-Größe 5,2 Zoll
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Octacore-CPU
Arbeitsspeicher (RAM) 2 GB
Interner Speicher 16 GB
microSD-Slot ja
Betriebssystem-Version Android 5.1.1 (Upgrade auf 7.0 verfügbar)

Das Samsung Galaxy A5 in der Version 2016 hat mit etwa 14 Stunden ebenfalls eine fantastische Akkulaufzeit und eine handliche Display-Größe. Außerdem ist das Handy relativ günstig und lässt sich auf das aktuelle Android 7.0 upgraden. Einen optischen Bildstabilisator gibt es noch mit dazu. Leider fehlt eine Benachrichtigungs-LED.

Platz 4: iPhone 6 Plus

72.076
iPhone 6s & iPhone 6s Plus im Test (deutsch) – GIGA.DE
Akkulaufzeit (intensive Nutzung) ~ 14 Stunden
Akkukapazität 2.750 mAh
Release September 2015
Display-Größe 5,5 Zoll
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Dualcore-CPU
Arbeitsspeicher (RAM) 2 GB
Interner Speicher 16 / 64 / 128 GB
microSD-Slot nein
Betriebssystem-Version iOS 9 (Upgrade auf 10.3 verfügbar)

Das iPhone 6 Plus mag zwar „nur“ der Vorgänger des iPhone 7 sein, ist aber bei der Akkuleistung nahezu ungeschlagen: Um die 14 Stunden könnt ihr Apples Handy intensiv nutzen, bevor euch die Energie verlässt. Das Display ist mit 5,5 Zoll angenehm groß und das Betriebssystem lässt sich auf iOS 10.3 upgraden.

Damit euch der Speicherplatz nicht ausgeht, solltet ihr aber mindestens die 64-GB-Version in Erwägung ziehen. Einen microSD-Slot zur Speichererweiterung gibt es nämlich nicht.

Platz 3: Huawei Mate 8

15.152
Huawei Mate 8 im Hands-On
Akkulaufzeit (intensive Nutzung) ~ 16 Stunden
Akkukapazität 4.000 mAh
Release November 2015
Display-Größe 6 Zoll
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Octacore-CPU
Arbeitsspeicher (RAM) 3 GB / 4 GB
Interner Speicher 32 GB / 64 GB
microSD-Slot ja
Betriebssystem-Version Android 6.0 (Upgrade auf 7.0 verfügbar)

Das Huawei Mate 8 ist auch heute noch ein Top-Smartphone mit sehr guter Akkulaufzeit. Das Betriebssystem lässt sich zudem auf Android 7.0 upgraden. Leider ist das Display mit 6 Zoll schon recht groß und daher nicht mehr unbedingt für die Hosentasche geeignet.

Platz 2: Acer Liquid Z630

3.124
Acer Liquid Z630 Hands-On
Akkulaufzeit (intensive Nutzung) ~ 17 Stunden
Akkukapazität 4.000 mAh
Release September 2015
Display-Größe 5,5 Zoll
Auflösung 1.280 x 720 Pixel
Prozessor Quadcore-CPU zu je 1,3 GHz (Mediatek)
Arbeitsspeicher (RAM) 2 GB
Interner Speicher 16 GB
microSD-Slot ja
Betriebssystem-Version Android 5.1
Kaufen

Das Acer Liquid Z630 hält ähnliche lange durch wie unser Platz 1. Allerdings ist es schon älter und nutzt auch „nur“ Android 5.1. Wer dennoch ein Akku-Monster zu einem günstigen Preis sucht, kann auch heute noch zu diesem Smartphone greifen.

Platz 1: Huawei Mate 9

27.684
Huawei Mate 9 im Review
Akkulaufzeit (intensive Nutzung) ~ 17 Stunden
Akkukapazität 4.000 mAh
Release Dezember 2016
Display-Größe 5,9 Zoll
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Octacore-CPU
Arbeitsspeicher (RAM) 4 GB
Interner Speicher 64 GB
microSD-Slot ja
Betriebssystem-Version Android 7.0

Das Huawei Mate 9 ist der Meister der Akkulaufzeit. Ihr könnt trotz intensiver Nutzung locker über zwei Tage kommen. Dabei ist das Smartphone noch relativ jung, hat ein aktuelles Android-Betriebssystem sowie genügend Power unter der Haube. Daher klare Kaufempfehlung.

Allerdings ist das Display mit 5,9 Zoll vielleicht schon zu groß für manch einen.

Bonus-Tipp: OnePlus 3T

29.713
OnePlus 3T: Schnelllade-Technik „Dash Charge“
Akkulaufzeit (intensive Nutzung) ~ 12 Stunden
Akkukapazität 3.400 mAh
Release November 2016
Display-Größe 5,5 Zoll
Auflösung 1.920 x 1.080 Pixel
Prozessor Quadcore-CPU
Arbeitsspeicher (RAM) 6 GB
Interner Speicher 64 GB / 128 GB
microSD-Slot nein
Betriebssystem-Version Android 6.0.1 (Upgrade auf 7.1.1 verfügbar)

Das OnePlus 3T ist die verbesserte Version des OnePlus 3 und hält ebenfalls recht lange durch. Der Bildschirm sitzt mit 5,5 Zoll gut in der Hand, außerdem lässt sich Android auf die aktuelle Version 7.1.1 upgraden.

Einen microSD-Slot gibt es allerdings nicht. Wem die 64-GB-Variante nicht genügt, greift zu der 128-GB-Version.

Spar-Tipp: Moto G4 Play

Das Moto G4 Play hat ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis und hält auch noch relativ lange durch.
Das Moto G4 Play hat ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und hält auch noch relativ lange durch.

Das Moto G4 Play ist für alle, die ein einfaches, günstiges aber dennoch gutes Smartphone für den Alltag suchen. Der Akku hält verhältnismäßig lange durch (bis zu 2 Tage), es kommt so gut wie ohne Bloatware und hat hervorragende Sende- und Empfangseigenschaften. Dual-SIM gibt es ebenfalls.

Allerdings gibt es oft Probleme mit dem GPS-Signal und die Hardware ist eher untere Mittelklasse. Wer aber keine grafikintensiven Spiele und Anwendungen nutzt, kann getrost zugreifen.

Neue Artikel von GIGA ANDROID