„Lass‘ uns eine Münze werfen“ ist das weltweit genutzte Synonym für eine Zufallsentscheidung. Heutzutage hat man eher sein Handy statt einer Münze in der Tasche. Wir stellen euch die besten Apps für Android und iOS vor, mit denen ihr Münzen werfen könnt.

Wenn wir eine Münze werfen, gehen wir von einer 50:50-Wahrscheinlichkeit aus. Laut einigen Forschungsergebnissen stimmt das nicht ganz. Den zum einen kann sie ja theoretisch auch auf der Seite landen, zum anderen ist die Wahrscheinlichkeit wegen bestimmter Dralleffekte wohl höher, dass die Seite oben landet, die beim Start bereits oben war. Doch für einfache Entscheidungen reicht diese Methode aus und darum werden auch in Zukunft Fußball-Schiedsrichter bei der Seitenvergabe eher eine Münze werfen, als eine App zu bemühen.

Die neue 5-Euro-Münze
4.138 Aufrufe

Münze werfen in Android und iOS: Münzwurf 3D

Es gibt einige Apps im Google Play Store oder bei iTunes, mit denen ihr eine Münze werfen könnt. Sie enthalten durchgehend Werbung. Das ist aber auch verständlich, weil man so eine App sicherlich nicht so häufig benötigt, dass man dafür etwas bezahlen würde. Die kostenlose App Münzwurf 3D von Sebastian Karge bietet einen guten Kompromiss zwischen sehr ansprechender Animation und unaufdringlicher Werbung.

Es gibt die identische Münzwurf-App gratis wahlweise für Android oder iOS. Sie ist einfach, aber attraktiv aufgebaut. Ihr seht wahlweise eine Euro- oder Dollar-Münze – und unten eine kleine Werbeeinblendung. Wollt ihr die Münze werfen, müsst ihr nur einmal auf den Bildschirm tippen. Dann hebt die dreidimensionale Münze ab, dreht sich in der Luft und landet mit Kopf oder Zahl bzw. Kopf oder Adler wieder auf der Oberfläche. Dazu ertönen dezente Geräusche beim Münzwurf und bei der Landung. Die Umschaltung zwischen Euro und Dollar erfolgt über ein einfaches Tippen auf das Währungssymbol.

Münzwurf 3D
Entwickler: Karge Software
Preis: Kostenlos
Münzwurf 3D
Entwickler:
Preis: Kostenlos
Bilderstrecke starten
10 Bilder
Unsere Top 9 Smartphones mit langer Akkulaufzeit (2018)

Siri oder Alexa eine Münze werfen lassen

Siri-Fans werden es vielleicht schon wissen, dass Apples Sprachassistent auch eine Münze werfen kann. Siri tut das natürlich nicht animiert, sondern teilt uns lediglich das Ergebnis mit. Alexa kann das übrigens genauso.

Falls es nicht geschehen ist, müsst ihr an eurem iPhone natürlich zuerst Siri aktivieren. Anschließend könnt ihr Siri entweder mit „Hey Siri“ oder einem gedrückt gehaltenem Home-Button „ansprechen“. Gebt dazu Siri den Befehl „Wirf eine Münze“. Nach einem kurzen Moment gibt Siri das Ergebnis aus – wahlweise als Kopf oder Zahl. Das funktioniert ganz gut. Bei Alexa geht das ebenfalls. Ihr gebt den Befehl eine Münze zu werfen und bekommt das Ergebnis angesagt.

Übrigens: Mit dem Befehl „Wirf einen Würfel“ könnt ihr Siri und Alexa genau das tun lassen.

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • MP3Cover

    MP3Cover

    Mit dem Freewaretool MP3Cover bekommt ihr das richtige Werkzeug an die Hand, um im Internet die Cover für eure MP3-Dateien zu suchen und sie gleich auf der Platte oder sogar in den MP3-Dateien abzuspeichern. Die Bedienung ist extrem simpel.
    Marco Kratzenberg
  • Pinterest: Passwort vergessen? Jetzt zurücksetzen

    Pinterest: Passwort vergessen? Jetzt zurücksetzen

    Um Bilder bei Pinterest zu sehen, benötigt man einen Account. Wer nicht sein Google- oder Facebook-Konto mit der Bildercommunity verknüpfen will, kann einen eigenen Pinterest-Login anlegen. Doch was tun, wenn man sein Passwort bei Pinterest vergessen hat?
    Martin Maciej
  • Linux: Unsere 7 besten Top-Tipps

    Linux: Unsere 7 besten Top-Tipps

    Für Linux gibt es sehr viele Distributionen. Wir zeigen euch am Beispiel von Linux Mint unsere besten Tipps und Tricks zum Betriebssystem.
    Robert Schanze
* gesponsorter Link