Nintendo Switch: Mehr Spieler beklagen verbogene Konsolen

Luis Kümmeler
6

Fast ein halbes Jahr nach Veröffentlichung der Hybrid-Konsole Nintendo Switch gibt es nicht wenige Fälle, in denen sich Konsolen unter ungeklärten Umständen verbogen haben. In den sozialen Netzwerken beschweren sich zahlreiche Nutzer über entsprechende Vorkommnisse – Nintendo hat sich bisher allerdings noch nicht wirklich zu dem Problem geäußert.

6.159
Nintendo Switch - Trailer 2017

Schon kurz nach der Veröffentlichung der Hybrid-Konsole Nintendo Switch im Frühjahr dieses Jahres war vereinzelten Nutzern aufgefallen, dass sich ihre Konsolen verbogen – und das aus unempfindlichen Gründen. Nun, einige Monate später, ist die Konsole ungebrochen erfolgreich und hat sich weltweit sehr gut verkauft. Doch das bedeutet natürlich auch, dass mehr Nutzer einen vermeintlichen Hardware-Defekt feststellen. Und so haben auch in den vergangenen Monaten immer wieder Nutzer auf Twitter über Biegungen in ihren Geräten geklagt.

Nintendo: Darum wird der Konzern gerade verklagt

Auch weiterhin tritt das Problem offenbar bei Spielern verschiedenster Nutzungsarten auf. So gibt es etwa Spieler, die ihr Gerät quasi nur im Dock-Modus verwendet haben:

„Ich habe gerade festgestellt, dass meine Switch verbogen ist. Ich habe sie seit dem Veröffentlichungstag und so ziemlich nur mit Dock gespielt…“

Doch auch solche Spieler, die ihr Gerät laut eigener Aussage fast nur im Handheld-Modus nutzten, haben Biegungsfälle zu beklagen:

„Spiele immer ohne Dock. Die Switch hat sich verbogen, obwohl ich nur im Handheld Modus spiele“, schreibt etwa dieser Nutzer im weiteren Chat-Verlauf unter seinem Bild.

„Meine Switch ist verbogen, ich spiele hauptsächlich im Handheld-Modus.“

Auch in Japan taucht das Problem auf:

Vielleicht leiden all diese Spieler aber auch einfach an leicht cholerischen Anfällen, so wie dieser Twitter-Nutzer hier:

Handhelds, Computer & Co.: Chiropraktikerin warnt vor Nintendo-Nacken

Kotaku hat zahlreiche weitere Tweets dieser Art zusammengestellt. Auch weiterhin ist unklar, welche Ursachen diese Problematik haben könnte. Nintendo hat bislang nur mit einer Standard-Antwort Stellung bezogen: „Wenn ihr Probleme mit einer Nintendo Switch habt, die sich zu biegen scheint, kontaktiert uns bitte, damit wir uns darum kümmern können. Ihr erreicht uns über den Nintendo Support, wo wir eine Reparatur einleiten können.“

Weitere Themen: Nintendo

Neue Artikel von GIGA GAMES