Nintendo Switch geht nicht mehr: Lösungshilfen für Probleme und Fehler

Christopher Bahner
1

Die Nintendo Switch geht nicht mehr an oder macht andere Probleme? Hardware-Fehler und Störungen zum Verkaufsstart einer Konsole gehören mittlerweile leider zur Normalität. An dieser Stelle sammeln wir daher für euch sämtliche Probleme rund um Konsole, verbindungsschwache Joy-Con-Controller oder Display-Fehler. Dabei kann ein Hard Reset der Nintendo Switch oft die meisten Probleme lösen.

Die Nintendo Switch ist da und sorgt nicht überall nur für Verzückung. Inzwischen gibt es ein Sammelsurium an Problemen und Störungen, die Lösungshilfen benötigen. Manche Fehler lassen sich mit ein paar Workarounds umgehen, während ihr bei anderen Problemen auf Updates seitens Nintendo warten oder im schlimmsten Fall ein neues Gerät anfordern müsst. Wir gehen einigen Fehlerquellen auf den Grund und präsentieren erste Lösungsansätze.

35.980
Nintendo Switch - Alles zur Konsole

Update vom 14. März 2017

Nintendo Direct: Diese Switch-Spiele haben nun ein Release-Datum

Spiele ruckeln: WLAN-Trick hilft

Sollten Spiele auf der Nintendo Switch bei euch ruckeln und die Bildrate regelmäßig einbrechen, kann dies an der WLAN-Verbindung liegen. Dabei tauchen die Ruckler oder Auflösungsänderungen vor allem bei Spielen wie The Legend of Zelda: Breath of the Wild, Fast RMX oder I Am Setsuna auf. Laut Nintendolife ist an diesem Problem eine fehlerhafte WLAN-Verbindung schuld, was ebenfalls ein anonymer Third-Party-Entwickler bestätigt.

Der Prozessor der Nintendo Switch wird dadurch unnötig belastet, weil immer wieder versucht wird eine automatische WLAN-Verbindung einzurichten. Dadurch kommt es zu unregelmäßigen Bildrateneinbrüchen.

Nintendo Switch richtig ausschalten

Lösungsvorschlag: Am einfachsten umgeht ihr das Problem, wenn ihr die automatische WLAN-Verbindung abschaltet. Dazu müsst ihr zunächst zum Menü Systemeinstellungen → Internet → Interneteinstellungen navigieren und eure WLAN-Verbindung auswählen. Wählt anschließend “Einstellungen ändern” und danach “Automatisch verbinden”, um die automatische Verbindung abzuschalten.

Alternativ könnt ihr auch den Flugmodus in den Systemeinstellungen anschalten, sofern ihr beim Spielen kein Internet benötigt. Nintendo ist sich des Problems übrigens bewusst und verspricht mit einem der kommenden Firmwareupdates Besserung.

Original-Artikel vom 9. März 2017

Nintendo Switch geht nicht mehr: Reset durchführen

Ein häufiges Problem auf der Nintendo Switch ist das Hängenbleiben im Standby-Modus. Dabei erscheint kein Bild auf dem Display, obwohl die Konsole eingeschaltet ist. Dabei kann ein Reset der Nintendo Switch Wunder wirken und das Problem lösen. So führt ihr ihn durch:

  • Haltet den Power-Button an der Konsole für 15 Sekunden gedrückt und lasst ihn dann los. Drückt dann erneut auf den Power-Button, um die Konsole wieder einzuschalten.
  • Beim Nintendo Switch Reset gehen keine Daten verloren und die Konsole wird neu gestartet.
  • Sollte das nicht helfen, stellt sicher, dass der Akku nicht leer ist. Verbindet die Konsole also mit Strom oder stellt sie in die Docking-Station und wartet einen Moment.

Wendet diese Schritte auch immer dann an, wenn das Bild einfrieren sollte oder für längere Zeit ein schwarzes Bild auf der Nintendo Switch erscheint. Sollte die Konsole auf keinerlei Eingaben reagieren, führt den Reset durch.

Nintendo Switch: Speicherplatz erweitern - so geht's

Spiel geht nicht/Spiel wird nicht erkannt

Habt ihr ein Spiel in die Konsole gesteckt und es funktioniert nicht? Auf dem Home-Bildschirm bekommt ihr eventuell auch die Meldung, dass kein Spiel erkannt werden konnte.

Lösungsvorschlag: Schaltet die Konsole über den Power-Button aus und entfernt das Spielmodul aus dem Schacht. Überprüft, ob das Spiel richtig im Schacht steckt oder haltet nach Staub und Verunreinigungen Ausschau. Steckt das Spielmodul dann wieder in den Schacht und prüft, ob es jetzt klappt.

nintendo-switch-geht-nicht-mehr-an-lösungshilfen-banner

Akku wird nicht aufgeladen

Manche Spieler berichten davon, dass ihr Akku der Nintendo Switch nicht aufgeladen wird, wenn er mit dem Stromnetz verbunden ist.

Lösungsvorschlag: Überprüft zunächst, ob das Kabel richtig im Anschluss steckt. Solltet ihr die Nintendo Switch weder unter dem Bildschirm noch an der Docking-Station mit Strom aufladen können, probiert ein anderes Netzteil aus. Alternativ könnt ihr die Konsole auch mit einer Powerbank mit USB-C-Kabel aufladen. Wir erklären euch zu diesem Thema auch, wie ihr den Akku der Nintendo Switch tauschen könnt.

Linker Joy-Con-Controller geht nicht

Besonders der linke Joy-Con macht laut vielen Spielern bei der Erkennung Probleme, wenn ihr ihn einzeln oder an der Joy-Con-Halterung nutzt.

Lösungsvorschlag: Dieses Problem scheint in der Tat ein Hardware-Fehler zu sein, der bei einigen Exemplaren der Konsole vorkommen kann. Nintendo soll hier bereits an einer Lösung arbeiten. Bis dahin kann es helfen, wenn ihr darauf achtet, dass möglichst keine Hindernisse zwischen linken Joy-Con und der Konsole liegen. Objekte in der direkten Luftlinie können hier sonst zu Fehlern führen.

Nintendo Switch: Controller und Zubehör im Detail

Bild flackert/Blue Screen/Orange Screen

Auf Reddit gab es vereinzelte Berichte über Blue Screens oder Orange Screens auf der Nintendo Switch. Auch über flackernde Bilder haben sich einige Spieler beklagt.

Lösungsvorschlag: Das Problem mit dem Orange Screen konnte über einmünitges Drücken des Power-Buttons behoben werden. Danach wurde wieder ein normales Bild angezeigt. Im Falle eines Blue Screens oder bei flackernden Bildern solltet ihr aber definitiv den Nintendo Support kontaktieren und ein Ersatzgerät anfordern.

Kein Bild im TV-Modus

Solltet ihr eure Nintendo Switch in die Docking-Station stecken, es erscheint jedoch kein Bild auf eurem Monitor, kann das verschiedene Ursachen haben.

Lösungsvorschlag: Achtet darauf, dass die Switch richtig herum in der Docking-Station steckt. Das Bild muss dabei zu euch zeigen. Überprüft sämtliche Anschlüsse und Kabel und schaut, ob das HDMI-Kabel zwischen Monitor und Docking-Station korrekt verbunden ist. Überpruft auch, ob euer Monitor/Fernseher auf dem richtigen HDMI-Kanal eingeschaltet ist.

Spiele laufen langsamer im TV-Modus

Laut Eurogamer beklagen Spieler die schwächere Leistung der Nintendo Switch im TV-Modus, wenn sich die Konsole in der Docking-Station befindet.

Lösungsvorschlag: Vor allem bei The Legend of Zelda: Breath of the Wild soll es zu Rucklern beim Betrieb im TV-Modus kommen, die beim Handheld-Modus so nicht auftreten. Dies liegt vor allem an der höheren Auflösung beim TV-Modus und kann nicht aktiv durch Workarounds eurerseits behoben werden. Jedoch ist die Performance nur marginal schlechter und fällt nicht weiter ins Gewicht.

Nintendo Switch: eShop-Region wechseln - so bekommt ihr Zugang zu allen Ländern

Tote Pixel und Display-Kratzer

Das Display der Nintendo Switch scheint überaus anfällig für Kratzer zu sein und auch Pixelfehler und tote Pixel sollen bei einigen Spielern aufgetreten sein.

Lösungsvorschlag: Achtet immer darauf, das Display nicht die Docking-Station berühren zu lassen, wenn ihr den TV-Modus benutzen wollt. Auch Schutzhüllen können den Bildschirm zerkratzen, weswegen ihr euch die Benutzung gut überlegen solltet. Solltet ihr bereits Pixelfehler oder tote Pixel auf dem Bildschirm bemerkt haben, solltet ihr den Hersteller kontaktieren. Jedoch werden manche Geräte erst ab einer bestimmten Anzahl an Bildfehlern zurückgenommen, da Nintendo laut der Seite Gizmodo Pixelfehler bis zu einem gewissen Punkt für normal hält.

Wir werden diesen Troubleshooting-Artikel regelmäßig erweitern, wenn weitere Probleme auftreten.

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: E3 2016: Was waren eure Favoriten bei Nintendo Treehouse?
Nintendo Treehouse: Was waren eure Favoriten?

Nintendo hat auf dem Treehouse-Event im Rahmen der E3 2016 so einige niedliche Spiele vorgestellt, die der japanische Videospiel-Gigant in nächster Zeit veröffentlichen möchte. Das komplette Line-Up haben wir bereits im Überblick vorgestellt.

Ihr könnt in der Umfrage mehrere Stimmen abgeben. Klickt dazu einfach alle Ankündigungen an, die euch besonders gefreut haben.

Nintendo hat auf dem Treehouse-Event im Rahmen der E3 2016 so einige niedliche Spiele vorgestellt, die der japanische Videospiel-Gigant in nächster Zeit veröffentlichen möchte. Was davon hat euch am besten gefallen? Stimmt in unserer Umfrage über eure Favoriten ab!

Neue Artikel von GIGA GAMES