Tim Cook

Beschreibung

Hört man den Namen „Apple“, denkt man unweigerlich an die Koryphäe Steve Jobs. Nach dem Tod des Apple-Kopfes Steve Jobs erhielt Tim Cook das Ruder des Unternehmens aus Cupertino. Er übernahm Jobs‘ Position als CEO von Unternehmen bereits in seinen Auszeiten 2009 und Anfang 2011, bevor er Ende August 2011 fester Chief Executive Officer wurde. Neben der Position als CEO von Apple ist Tim Cook Mitglied im Aufsichtsrat des Sportartikelherstellers Nike.

Cooks Stationen: Über Compaq und IBM zu Apple

Tim Cook wurde am 01. November 1960 in Alabama geboren. Während seines Studiums im Fachbereich Industrial Engineering arbeitete Cooks bereits beim großen IT-Konzern IBM. Im Fokus seiner Aufgaben lag dort die Herstellung und Distribution von Computern im gesamten amerikanischen Bereich. Vor seiner Zeit bei Apple waren Cooks auch als Vizepräsident im Bereich Corporate Materials bei dem texanischen Computerhersteller Compaq tätig.

10 neue Apple-„Geheimnisse“ aufgedeckt: Interessante Fakten rund um die Kultfirma GIGA Bilderstrecke 10 neue Apple-„Geheimnisse“ aufgedeckt: Interessante Fakten rund um die Kultfirma

Tim Cook: Erst Aushilfs-Oberhaupt, jetzt Kopf von Apple

1998 stieß Cook dann zum Unternehmen mit dem bekannten Apfel im Logo. Dabei wurde er von Steve Jobs persönlich aus Houston angelockt. Seine Karriere bei Apple begann Cook als Senior Vice President of Operations.  Ab 2004 war Cooks dann zuständig für den Macintosh Bereich, bis Tim Cooks im Oktober 2005 zum COO von Apple ernannt wurde.

Erstmalig vertreten wurde Steve Jobs von Tim Cook im Jahre 2004. Nach der Lebertransplantation des Apple Oberhaupts im Jahre 2009 war Tim Cook für mehrere Monate das Oberhaupt von Apple, ebenfalls Anfang 2011, als Jobs sich mehrere Monate aus gesundheitlichen Gründen zurückzog. Laut der renommierten Forbes-Liste liegt Tim Cooks aktuell auf Rang 35 der mächtigsten Menschen der Welt (2011: 58).

von

Alle Artikel zu Tim Cook
GIGA Marktplatz
}); });