iPhone 4 Simlock entfernen: So geht's ohne Jailbreak

Selim Baykara
3

Ihr könnt beim iPhone 4 das Simlock entfernen und die Bindung des iPhones an einen bestimmten Mobilfunkanbieter aufheben. Wie man das Simlock ohne einen Jailbreak entfernt und so das iPhone 4, 4s, 5 oder 5s in beliebigen Mobilfunknetzen nutzt, zeigen wir euch hier.

Video: Galaxy Note 7 und iPhone 6S Plus im Vergleich

82.807
Vergleich: Samsung Note 7 vs. iPhone 6s Plus

Ihr habt ein gebrauchtes iPhone 4, 4s oder 5 gekauft, zum Beispiel bei eBay und nun ist die Enttäuschung groß: Eure SIM-Karte funktioniert nicht, weil das iPhone noch an den Anbieter des vorigen Besitzers gebunden ist. Im schlimmsten Fall könnt ihr nicht einmal mehr ermitteln, für welchen Anbieter das iPhone nun gesperrt ist. Diese Zwangsbindung an einen bestimmten Anbieter nennt man Simlock oder Netlock. Bei neueren iPhone-Modellen ist Simlock kein Thema mehr, da Telekom, Vodafone und Co. inzwischen keine Apple-Smartphones mit Sperre anbieten. Besitzt ihr ein iPhone 4, 4S oder 5 kann es aber noch vorkommen, dass ihr das SIM-Lock entfernen müsst.

iPhone Simlock entfernen

10 Jahre iPhone: 27 Meilensteine – welches Modell war bisher am innovativsten?

iPhone 4 Simlock entfernen – so geht’s 2016

Ist euch bekannt, bei welchem Anbieter das Handy mit dem SIM-Lock versehen wurde, führt der Weg zu entsperrten Smartphone direkt über diesen. Hierzu haben wir euch einmal zusammengestellt, wie genau ihr bei welchen Anbietern euer iPhone oder Android-Smartphone vom SIM-Lock befreien könnt.

Auch wenn ihr den Anbieter nicht kennt, ist es kein Problem, das Simlock zu entfernen. Früher war der Vorgang noch ein wenig komplizierter (siehe nächste Abschnitte) Inzwischen reicht es aber ein Update auf eine aktuelle Version von iOS durchzuführen. Ab iOS  Version 7.1 sollte es keine Schwierigkeiten mehr mit dem Simlock geben.

  • Nach dem Update könnt ihr die SIM-Karte eines beliebigen Anbieters in das iPhone 4 einlegen, z.B. nach einem Tarifwechsel oder wenn ihr euch im Ausland befindet.
  • Üblicherweise müsst ihr nach dem Einlegen der SIM-Karten von einem neuen Anbieter die Zugangsdaten eurer Apple-ID eingeben damit ihr euch als Besitzer des iPhones auweisen könnt.
  • Wenn ihr das iPhone nicht selbst eingerichtet (z.B. nach einem Gebrauchtkauf), erfragt ihr die erforderlichen Zugangsdaten vor dem Wechsel der SIM-Kart.
  • Bei den meisten Anbietern nimmt das iPhone alle wichtigen Einstellungen selbst vor – bei einigen wenigen Anbietern ist es allerdings erforderlich , die Einstellungen für den Internetzugangspunkt (APN) manuell einzugeben – ihr erhaltet diese Daten von eurem jeweiligen Anbieter.

Zum Thema: Welche iPhones sind vom Simlock betroffen?

Simlock ist vor allen bei den folgenden iPhone-Modellen ein Problem:

  • iPhone 5,  die vor dem 21. Februar 2013 bei der Telekom gekauft wurden
  • iPhone 4S, die vor dem 23. Juli 2012 bei der Telekom gekauft wurden.
  • Bei Vodafone gekaufte iPhone-Modelle (iPhone 4, 4S und 5) mussten bis Januar 2014 mindestens einmal mit iTunes am PC synchronisiert und neu gestartet werden – inzwischen funktioniert das Entsperren bei Vodafone-iPhone aber automatisch.

Lest außerdem auch:

eSIM-Karte startet in Deutschland: Wichtigste Unterschiede zur normalen SIM im Überblick

Im folgenden findet ihr die traditionelle Methode, um das iPhone 4, 4S oder 5 zu entsperren. Diese Methode funktioniert immer noch – allerdings ist sie inzwischen nicht mehr wirklich notwendig.

iPhone 4 Simlock entfernen: Weg 1 mit Chip, ohne Jailbreak

Es gibt mehrere Möglichkeiten, den Simlock oder Netlock zu entfernen oder zu umgehen. Die Gevey Ultra Karte ist eine davon. Der kleine Chip wird zusammen mit der SIM-Karte ins iPhone geschoben — dafür wird ein speziell angepasster SIM-Träger mitgeliefert.

Die Vorteile: Mit 45 Euro relativ günstig, kein Jailbreak erforderlich.

Die Nachteile: Etwas fummelig und für den Durchschnitts-User möglicherweise zu abgedreht.

iPhone 4 Simlock entfernen: Weg 2 ohne Chip, ohne Jailbreak

Doch es gibt noch eine einfachere Möglichkeit. Mithilfe diverser (kostenpflichtiger) Unlock-Dienste aus dem Internet kann euer iPhone auf Apples Servern als entsperrt registriert und der Simlock damit für immer entfernt werden. Dafür benötigt ihr zum einen die IMEI eures iPhone.

IMEI steht für International Mobile Station Equipment Identity, und sie identifiziert euer Smartphone. Über diese Nummer wird auch die Netzsperre oder der Simlock geregelt.

iphone-4-simlock-entfernen-itunes

Sie wird euch auf dem iPhone angezeigt, wenn ihr in der Telefon-App auf dem Ziffernblock +#06# eingebt. Wahlweise könnt ihr auch in iTunes bei verbundenem iPhone auf den Eintrag “Telefonnummer” in der Übersicht klicken. Es erscheinen nach und nach die IMEI sowie die ICCID.

iPhone entsperren

Wer hat mein Telefon gesperrt?

Als nächstes müsst wissen, auf welchen Anbieter euer Gerät eigentlich gesperrt ist. Keine Bange, auch hierfür gibt es einen Webdienst: IMEI.info, und auch dieser will sich natürlich einen kleinen Obolus nicht entgehen lassen.

Nachdem ihr eure IMEI eingegeben habt, gibt es zunächst ein paar kostenlose Infos zu eurem Telefon. Die begehrte Information, woher der Simlock stammt, bleibt allerdings verborgen. Hierfür müsst ihr auf „Buy carrier check“ klicken. Für 2,99 US-Dollar (aktuell ca. 2,19 Euro) erfahrt ihr, wer für den Simlock verantwortlich ist.

Im nächsten Schritt gilt es, den günstigsten Anbieter für die eigentliche Freischaltung zu finden. Für das Entfernen eines Simlock von Vodafone werden bei GSMunlocking.eu zum Beispiel 49 Euro fällig — GSMliberty.net verlangt zunächst nur 39 Euro.

Es gab allerdings schon Meldungen von Usern, die von diesem Anbieter zunächst schlechte Kunde erhielten: Ihr Telefon sei in der Datenbank nicht gefunden worden (so zum Beispiel bei den Kollegen von TechStage). Man könne aber gegen weitere 15 Dollar (oder 11 Euro) eine „Premium-Apple-Datenbank“ durchsuchen. Wahlweise erstattet der Dienst statt dessen den vollen Betrag, und auch bei erfolgreicher Suche in der Premium-Datenbank gebe es natürlich das Geld zurück.

Wie auch immer — die Erfolgsmeldungen überwiegen, ob mit oder ohne Premium-Recherche. Mehr als knapp 52 Euro und maximal ein paar Tage Wartezeit auf den Unlock müsst ihr für die Prozedur nicht aufwenden. Am Ende habt ihr ein günstiges gebrauchtes iPhone 4 ohne Simlock.

(Bild: Sim card with padlock, Gajus, pathdoc via shutterstock.com)

Weitere Themen: Apple