Muss ich meine Facebook-Freunde löschen?

Der Begriff Freunde wird bei Facebook ja etwas inflationär gebraucht. Der durchschnittliche Teenager hat um die 800 “Freunde”, viele ganz normale Erwachsene nennen immerhin noch 200 – 300 Menschen ihre Freunde.

Muss ich meine Facebook-Freunde löschen?

Ich habe derzeit 95 Personen in meiner Freundesliste und achte darauf, dass es nicht zu viele werden. Die allermeisten Personen aus dieser Liste kenne ich persönlich und habe auch mehr oder weniger regelmäßig zu ihnen Kontakt – auch außerhalb von Facebook. Wenn ich das Gefühl habe, dass sich darunter Gestalten tummeln, die ich eigentlich kaum kenne, dann fange ich an, Facebook-Freunde zu löschen. Das mache ich regelmäßig...

Die Gründe, aus denen man Facebook-Freunde löschen will

Es gibt verschiedene Gründe, seine Facebook-Freunde zu löschen. Wenn man jemanden wirklich kaum kennt, dann muss der sich auch nicht in der Freundesliste befinden, alles mitlesen und persönliche Postings kommentieren, obwohl er eigentlich fast ein Fremder ist. Eine andere Möglichkeit sind persönliche Auseinandersetzungen. Hat man sich mit jemandem gestritten, dann soll der natürlich auch so schnell wie möglich raus aus der Freundesliste.

Manche Facebook-Mitglieder möchten auch einige ihrer Facebook-Freunde löschen, weil die nicht unbedingt alles sehen sollen, was man in dem sozialen Netzwerk so von sich gibt. Und wenn man diese drei Gründe nimmt, ist eigentlich nur einer davon wirklich stichhaltig, um seine Freundesliste zu bereinigen. Denn vielen ist die Tatsache gar nicht richtig bewusst, dass sie mit einfachen Einstellungen selbst entscheiden können, wer was sieht.

Dazu muss man lediglich seine Freundesliste durcharbeiten und verschiedene Freunde z.B. in die Liste “Bekannte” aufnehmen. Beim nächsten Posting nutzt man dann in den Einstellungen neben dem Button “Posten” einfach die Auswahl “Freunde ohne Bekannte”. Das bedeutet, dass diese Personen aus der Freundesliste dieses Posting nicht zu sehen bekommen. Diese Einstellung verwendet Facebook so lange für alle zukünftigen Postings, bis man das wieder umstellt. Auf diese Weise muss man keine Facebook-Freunde löschen und kann trotzdem schreiben, was man will.

Facebook-Freunde löschen

So leicht, wie man sich in Facebook Freunde anlachen kann, wird man sie auch wieder los. Dazu gibt es gleich mehrere Möglichkeiten. Die Einfachste ist, auf die Seite des Freundes zu gehen und sich den oberen Bereich genau anzusehen. Rechts neben dem Namen sind zwei Buttons. Der Linke zeigt den aktuellen Freundschaftsstatus an.

Sobald wir darauf klicken, können wir verschiedene Einstellungen ändern und den Freund z.B. in die Liste der Engen Freunde oder Bekannten verschieben. Ganz unten aber befindet sich ein Menüpunkt mit der Bezeichnung als “FreundIn entfernen”. Nach einem Klick darauf erfolgt noch die übliche Sicherheitsabfrage (“Willst Du wirklich...?”) und dann befindet sich diese Person nicht länger in deiner Freundesliste.

Facebook-Freunde nicht nur löschen – sondern auch blockieren

Will man noch einen Schritt weitergehen, dann kann man diese Personen gleich noch blockieren. Der entsprechende Punkt befindet sich im eben beschriebenen Menü direkt darüber. In diesem Fall kann der ehemalige Freund uns auf Facebook überhaupt nicht mehr sehen oder finden. Und auch wir sehen diesen Freund nicht mehr.

Das kann zu ziemlich schrägen Situationen führen. So können wir auch nicht sehen, wenn diese Person ein Posting kommentiert hat. Und auch er sieht uns nicht unter den Kommentaren gemeinsamer Freunde. Es kann also vorkommen, dass unser gemeinsamer Freund ihm oder ihr antwortet und wir sehen zwar diese Antwort, haben aber keine Ahnung, worauf sie sich bezieht. Unter den Privatsphäreneinstellungen, in der Abteilung blockieren, können wir Nutzer auch blockieren bzw. diese Blockierung auch wieder aufheben. Und wenn wir irgendwann mal gar keine Lust mehr haben, können wir auch gleich das ganze Facebook-Konto löschen.

Bei uns erfahrt ihr auch, wie man seine Facebook Freunde verbergen kann.

Weitere Themen: Facebook

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

GIGA Marktplatz