Battlefield 1

Zur Homepage Ver. tba

Nach dem “Räuber & Gendarme”-Ausflug in Battlefield: Hardline geht es im neuesten Teil der Shooter-Serie aus dem Hause Electronic Arts wieder in kriegerische Gefilde. Im Mai wurde Battlefield 1 angekündigt. Schauplatz für den kommenden Actiontitel ist der Erste Weltkrieg.

Die offizielle Ankündigung des neuen Battlefield 2016 gab es am Freitag, den 6. Mai. Bereits vorab wurde ein erster In-Game-Teaser veröffentlicht. Der Reveal-Trailer zeigt sich actiongeladen und präsentiert deutsche Soldaten im Kampf gegen englische Krieger. Dabei kommt allerhand Kriegsmaterial aus dem Ersten Weltkrieg zum Einsatz. Flammenwerfer, Nagelkeule, Stacheldraht und bereiten auf das neue Battlefield vor. Auch ein Zeppelin darf nicht fehlen. Erscheinen wird der neueste Ableger der Shooter-Serie noch 2016.

22.216
Battlefield 1 im Test

 

Battlefield 1: Back to the bloody roots

Natürlich geht es auch in Battlefield 1 nicht nur zu Fuß in die Schlacht. Wer sich schon immer, wie der “Rote Baron” fühlen wollte, steigt etwa in den roten Fokker-Doppeldecker. Auch die ersten Tanks der Kriegsgeschichte dürfen in Battlefiled 1 bestiegen werden. Wie von der Battlefield-Reihe gewohnt, soll auch der für 2016 angekündigte Teil sein Hauptaugenmerk wieder auf den Multiplayer-Part legen. Eine Solo-Kampagne soll dennoch Bestandteil des Shooters werden. Im Trailer wurden bislang drei Kampfgebiete vorgestellt. Neben dem Häuserkampf in Frankreich und Alpenschlachten in Italien warten auch Wüstenkämpfe auf der arabischen Halbinsel auf Controller-Krieger.

Battlefield 1 spielt also wieder im gewohnt kriegerischen Umfeld. EA-Financial Officer Blake Jorgensen bestätigte bereits frühzeitig einen militärische Schauplatz für Battlefield 1 im Rahmen der UBS Global Technology Conference. Schon im Juli 2015 kündigte EA an, jedes Jahr einen First-Person-Shooter veröffentlichen zu wollen. Battlefield: Hardline wurde noch auf 2015 verschoben, um den Jahresturnus für neue Battlefield-Teile beizubehalten.

Battlefield 1: Release 2016 – jetzt vorbestellen

Der Release von Battlefield 1 ist weltweit am 21. Oktober 2016. Bereits 2013 versprach der Executive Producer Patrick Bach “mehr Features, mehr Extras und mehr Zerstörung“ für die kommenden Battlefield-Spiele. Wer die Vorfreude entfachen will, kann bereits jetzt Battlefield 1 vorbestellen, um das Spiel pünktlich zum Erscheinungsdatum sein eigen nennen zu können. Der Shooter erscheint auf PC, PlayStation 4 und Xbox One, der Pre-Order hat bereit gestartet. Neben der Standard-Fassung wird es auch eine Collectors-Edition geben. Diese bringt euch neben dem Spiel ein Steelbook, eine Battlefield 1-Statue, Spielkarten und exklusive DLC-Inhalte.

Bildergalerie Battlefield 1

Nach der ersten Euphorie kommt der Blick in die Realität. Battlefield 1 soll ähnlich wie Star Wars: Battlefront mit neuen Spielinhalten in Form von DLCs versorgt werden. Kurz nach dem Release im Oktober soll bereits der erste Inhalt in Form einer zusätzlichen Map kommen, dann als Gratis-DLC.

An anderer Stelle bekommt ihr weitere Infos zu den Waffen und Fahrzeugen in Battlefield 1.

 

Quiz wird geladen
Quiz: Battlefield 1: Wie gut kennst Du Battlefield?
Aus welchem Land stammt Battlefield-Entwickler DICE?

Battlefield 1 steht ab Oktober in den Läden und schickt Dich in die Schützengräben des Ersten Weltkriegs. Hast Du das Zeug zum Frontsoldaten? Finde heraus, wie gut Du Dich mit Battlefield auskennst!

Beschreibung von

Weitere Themen: E3 2016, DICE

Alle Artikel zu Battlefield 1
  1. E3 2017: Tag 1 in der Zusammenfassung - EA Play

    Sandro Kreitlow 86 mal angesehen
    E3 2017: Tag 1 in der Zusammenfassung - EA Play

    Es ist soweit: Die E3 2017 ist gestartet und allen voran beginnt Electronic Arts mit EA Play. Vorgestellt wurden unter anderem die berüchtigten Sportspiele (FIFA 18, NBA Live 18, Madden NFL 18), Need For Speed Payback, Star Wars Battlefront 2, neue Infos zu Battlefield...


  2. Battlefield 1: Hinweise auf kostenlose Inhalte

    Marvin Fuhrmann
    Battlefield 1: Hinweise auf kostenlose Inhalte

    In den vergangenen Tagen haben die Macher von Battlefield 1 bereits darüber geredet, dass sie in den nächsten Monaten am DLC-System schrauben wollen. Nun gibt es erste Hinweise darauf, was dies für dich bedeuten könnte. Denn sie sprechen nun von Inhalten, die...

  3. Battlefield 1: Spieler entdecken den berühmten Megalodon

    Marvin Fuhrmann 2
    Battlefield 1: Spieler entdecken den berühmten Megalodon

    Ein berühmtes Easter-Egg der Battlefield-Reihe feiert sein Comeback. Fleißige Spieler haben auch in Battlefield 1 den großen Weißen Hai entdeckt. Doch damit der Megalodon auftaucht, müssen erst so einige Punkte erfüllt werden, auf die man vielleicht nicht...

  4. Die besten April-Scherze mit Games-Bezug 2017

    Lisa Fleischer 1

    Der 1. April ist seit eh und je dafür da, so viele Mitmenschen wie möglich durch glaubhafte Scherze hinters Licht zu führen. Wahre Gag-Feuerwerke finden sich an diesem Tag nicht nur auf Facebook, auch Spiele-Entwickler lassen sich nicht lumpen und übertrumpfen...

  5. Battlefield 1: Easter Egg aus Film „Oben" entdeckt

    Sandro Kipar
    Battlefield 1: Easter Egg aus Film „Oben" entdeckt

    Abseits der großen Multiplayer-Gefecht und bombastisch inszenierten Kampagnen gibt es in Battlefield auch Geheimnisse zu lüften. Der YouTuber Jackfrags hat ein außergewöhnliches Easter Egg im neuen DLC They Shall Not Pass entdeckt.

  6. Battlefield 1: Alle Erfolge und Trophäen - Leitfaden für 100%

    Christopher Bahner 1
    Battlefield 1: Alle Erfolge und Trophäen - Leitfaden für 100%

    Battlefield 1 lässt euch den Ersten Weltkrieg neu erleben und die Liste aller Erfolge und Trophäen zeigt euch dabei die Herausforderungen, die euch im Shooter erwarten. Über das Erreichen von bestimmten Rängen und Kills im Multiplayer, werden auch eure Achievements...

  7. Battlefield 1: They Shall Not Pass im Test

    Stephan Otto 1.835 mal angesehen
    Battlefield 1: They Shall Not Pass im Test

    Weltkriegs-Shooter Battlefield 1 erhält mit They Shall Not Pass seinen ersten DLC. Es gibt neue Maps, Waffen und einen neuen inhaltlichen Fokus, der jetzt bei der französischen Armee liegt.