Pokemon Go: Arena - so funktionieren die Kämpfe

Christoph Hagen
35

In Pokémon Go könnt ihr an vielen Orten in der realen Welt die sogenannten Arenen finden. Dort werdet ihr eure Pokémon gegen andere kleine und große Monster in Kämpfen antreten lassen können. Neben diesem Feature habt ihr aber noch weitere Möglichkeiten. Was die zahlreichen Gyms in Pokémon Go für euch bereit halten, zeigen wir euch in diesem Arena-Guide.

Pokemon Go: Arena - so funktionieren die Kämpfe

Die Arenen werden auch als Gyms bezeichnet. Ihr könnt sie mit einem Team einnehmen und dann gegen andere Gruppen verteidigen. Dabei steigt ihr Prestige-Ränge auf und erlebt echte Herausforderungen gegen andere Trainer. Warum ihr Arenen eigentlich immer betreten solltet und was sie euch für Funktionen bieten, lest ihr bei uns. Also, fangt genug starke Pokémon und stürzt euch ins Abenteuer.

732.800
Pokémon GO: Profi-Tipps

Pokémon GO
Entwickler: Niantic, Inc.
Preis: Free
Pokémon GO
Entwickler:
Preis: Free

Pokémon Go: So funktionieren die Arenen

Genauso wie die Pokéstops, werden Gyms überall auf der Karte erscheinen. Achtet also auf eure Umgebung, wenn ihr unterwegs seid. Habt ihr dann eine der Arenen gefunden, gibt es zwei Arten von diesen. Unbesetzte und besetzte Gyms erkennt ihr anhand der farblichen Symbole. Ein graues Symbol steht für eine unbesetzte Arena und ein rotes, gelbes oder blaues Teamsymbol für eine besetzte Arena.

  • Eine Arena kann das Maximallevel 10 erreichen.
  • Dann bietet es Platz für 10 Pokémon.
  • Außerdem verfügt eine Level 10 Arena über 50.000 Prestige Punkte.

Wenn ihr eine Arena zum ersten Mal betretet, müsst ihr euch für eines von drei Teams entscheiden. Damit legt ihr dann eure Gruppe für alle anderen Arenen fest. Am Anfang könnt ihr allerdings nur die Gyms eures Teams betreten. Erfahrt bei uns, wie ihr euren Trainer-Level steigern könnt und schnell XP farmt.

Rote Arena

Dreist geklaut: 6 Mobile-Klone, die Erfolgskonzepte fast eins zu eins kopieren

Arena verteidigen und Pokémon für Kämpfe aufstellen

In den Arenen habt ihr die Chance euren Trainer-Level im Kampf gegen verbündete Pokémon zu trainieren. Eure Gegner kommen in diesem Falle aus den Reihen eures eigenen Teams. Nebenbei könnt ihr damit auch euren Prestige-Level im jeweiligen Gym erhöhen.

Wenn ihr eurem Gym etwas Schutz vor anderen Spielern bieten wollt, könnt ihr eines eurer Pokémon in einem Slot platzieren. Dieses wird sich dann den anderen Trainern in den Weg stellen, die eure Arena einnehmen wollen. Ist euer Prestige-Level hoch genug, könnt ihr weitere Slots für die Verteidigung freischalten. Wie viele Punkte ihr für welches Level benötigt, zeigen wir euch in der folgenden Liste:

  • Level 2: 500 Prestige-Punkte
  • Level 3: 1.000 Prestige-Punkte
  • Level 4: 2.000 Prestige-Punkte

Arenakampf

In jeder Gym gibt es einen Arenaleiter. Dieser legt dann die Reihenfolge der Pokémon in der Verteidigung fest. Werdet ihr also angegriffen, muss das ganze Team zusammenarbeiten, damit die Arena in eurem Besitz bleibt.

Andere Arenen erobern und einnehmen

Wenn ihr in der Welt von Pokémon Go unterwegs seid, werdet ihr immer wieder auf unbesetzte Arenen treffen. Damit ihr diese einnehmen könnt, müsst ihr eines eurer Pokémon dort platzieren. Dieses wird die Gym dann in eurem Namen verteidigen. Achtet also darauf, dass ihr genug gefüllt Pokébälle mit euch führt, damit ihr euer bestehenden Pokémon-Team nicht auflöst.

Ihr könnt nur ein einziges Pokémon in der neu entdeckten Arena platzieren. Wählt also einen starken Verteidiger aus, damit es eure Gegner nicht zu leicht haben. Nehmt ein mächtiges Monster und die Spieler eines anderen Teams werden über den Widerstand staunen. Auch ihr steht vor einer solchen Aufgabe, wollt ihr eine Arena einnehmen, die bereits von einem anderen Team eingenommen wurde. Die meisten der Gyms werden bereits belegt sein und mehrere Pokémon zur Verteidigung aufgestellt haben.

starkes pokemon

Damit ihr die Arena übernehmen könnt, müsst ihr die feindlichen Pokémon besiegen und den Prestiege-Level des Gyms auf Null bringen. Nehmt euch am besten ein paar eurer Teammitglieder mit

Arenakämpfe – das solltet ihr beachten

Wenn ihr versucht ein Gym einzunehmen, könnt ihr dies nicht beliebig oft wiederholen, denn wenn eines euer Pokemon besiegt wird, müsst ihr es erst wiederbeleben und dessen Gesundheit auffüllen, bevor es erneut gegen die Verteidiger in den Ring geht.

  • Veruscht zuerst mit euren schwachen Pokémon die Gegner zu schwächen, bevor eure starken Monster der Kampf beenden.
  • Für starke Angriffe müsst ihr erst einen Balken aufladen. Haltet diesen im Kampf gedrückt und lasst erst los, wenn er aufeladen ist.
  • Ihr könnt im Kampf den Angriffen der Gegner durch swipen ausweichen.
  • Achtet hierfür auf die Ecken eures Bildschirmes: Kurz bevor euer Gegner euch Schaden zufügt leuchten diese gelb auf.
  • Weicht direkt nach dem gelben Leuchten aus und ihr werdet 0 Schaden nehmen.

Die wichtigsten Faktoren des Kampfes sind die WP (Wettkampfpunkte) der Pokémon. Bei einem hohen Wert verursacht euer Pokémon mehr Schaden. Die Anzahl der Trefferpunkte ist abhängig vom Typ des Pokémon und den Typen der ausgerüsteten Attacken. Hierbei solltet ihr auf die Stärken und Schwächen der Pokémontypen achten, damit euer Team für viele Gegner die passende Antwort hat.

Quiz wird geladen
Quiz: Pokemon GO: Welches Team passt zu dir? Mach den Test!
Welches Pokémon magst du am liebsten?
Hat dir "Pokemon Go: Arena - so funktionieren die Kämpfe" von Christoph Hagen gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Pokémon, Niantic

Neue Artikel von GIGA GAMES