Amazon Prime: Lohnt sich der Dienst mit Filmstreaming & kostenlosem Versand?

Beschreibung

Amazon hebt die Preise für Amazon Prime an. Lohnt sich der Dienst trotzdem, was bietet er und welche Kosten fallen an? Wir stellen Amazon Prime vor.

Amazon Prime ist ein Dienst des Versandhändlers Amazon, der einen schnellen und kostengünstigeren Versand in Deutschland, Film-, Serien- und Musikstreaming sowie kostenlose Leihe einer Auswahl von Kindle-Büchern und weitere Vorteile bietet. Auch in Österreich ist das Angebot verfügbar, zu ähnlichen Konditionen.

Der Abopreis steigt in diesem Jahr an, mehr dazu unten. Kommen wir zunächst zu den einzelnen Bestandteilen von Amazon Prime:

Amazon Prime mit Filmstreaming

Eines der interessantesten Funktionen: Amazon Prime beinhaltet den Zugang zu Prime Video, also zu kostenlosen Streaming von tausenden Filmen und TV-Episoden. Das Video on Demand-Angebot basiert auf dem Vorgänger Lovefilm. Zu der Auswahl gehören nicht unbeding die neusten bekannten Produktionen, aber immerhin Titel wie Die Tribute von Panem: Mockingjay, Ex Machina, Fifty Shades Of Grey, The Girl Next Door, Fast & Furious 7 oder The Big Bang Theory bis Staffel 9 und verschiedene exklusive Amazon Originals. Zudem konnte sich Amazon die Ausstrahlungsrechte von Fear The Walking Dead in Deutschland sichern.

Zu den gehören Mac, PC, Kindle Fire, iOS-Geräte, Android-Geräte sowie diverse Smart-TV, Blu-ray-Player und Konsolen.

Amazon Prime Music: Nach Filmen auch Musikstreaming

Musikstreaming mit Prime Music ist in den letzten Monaten stark gewachsen, Prime-Kunden können ohne weitere Anmeldung und Kosten zwei Millionen Songs internationaler und deutscher Künstler anhören. Klingt viel, ist es aber nicht: Kostenpflichtige Musikdienste wie Apple Music, Spotify, Deezer & Co bieten eher 20 bis 30 Millionen Titel an. Prime Music kann also sicher nicht mit einem ausgewachsenen Dienst mithalten – hierfür hat das Unternehmen Amazon Music Unlimited im Portfolio, für den weitere Kosten anfallen.

Im Prime-Angebot sind zumindest Titel und Alben aktueller Künstler (Meghan Trainor, Cro, Avicii, Carly Rae Jepsen, Klangkarussel, Pitbull) enthalten, aber auch Klassiker (Elton John, The Birds). Die Musik kann auf Mac und PC genauso wie auf Smartphone und Tablet angehört werden – dank Apps sogar offline. Sehr löblich!

Amazon Prime als Musikdienst zu buchen, ist wohl nicht gerechtfertigt – trotzdem ein tolles Bonbon für die Kunden.

Tipps zu Amazon Prime im Video:

202.480
Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime

Kostenlose E-Book-Leihe in Amazon Prime

Nicht nur Filmfreunde kommen auf ihre Kosten, sondern auch Bücherratten: Für den Kindle (E-Book-Reader à la Paperwhite oder das Tablet Kindle Fire) verleiht Amazon kostenlos Bücher.

Hierfür gibt es allerdings einige Einschränkungen:

  • In den Kindle-Apps für iOS und Android können keine E-Books ausgeliehen werden.
  • Es darf jeweils nur ein Buch heruntergeladen werden. Vor einer neuen Ausleihe muss der bisherige Titel zurückgegeben werden.
  • Pro Monat kann nur ein E-Book ausgeliehen werden.
  • Das Angebot bezieht sich nur auf ausgewählte Titel.

Es sind nicht unbedingt die Highlights, die Amazon Prime in der Leihbücherei anbietet. Ein Großteil der Titel ist leider nur von mäßiger Qualität, findet aber dennoch seine Leser. Mehr bietet , hierfür fallen Zusatzkosten an.

Kostenfreier Premiumversand mit Amazon Prime

Kommen wir von den virtuellen Gütern zu den materiellen Dingen: Prime-Kunden profitieren auch bei Bestellungen, sofern Amazon selbst der Versender ist: Die Versandkosten entfallen selbst dann, wenn der Einkauf unter 29 Euro liegt. Zudem werden die Pakete im Normalfall bereits am nächsten Tag geliefert – so verspricht es zumindest die Werbung. (Nach meinen persönlichen Erfahrungen verlasse ich mich darauf aber nicht mehr. Eventuell trägt die Schuld aber DHL.) Morning- und Evening-Express sind günstiger als für einen Normalkunden ohne Amazon Prime.

Für ein paar Städte gibt es sogar eine Lieferung ausgewählter Produkte am selben Tag, sie ist ab einem Bestellwert von 20 Euro für Prime-Mitglieder kostenlos.

Foto-Speicherplatz und weitere Vorteile für Prime-Mitglieder

Ein weiterer Bestandteil ist Prime Photos. Laut Anbieter bietet es unbegrenzten Speicherplatz für Fotos im Amazon Cloud Drive. Über mobile Geräte können die Bilder genauso wie über Mac und PC in den Speicher geladen werden. Zum Ansehen reicht auch eine kompatible Konsole, ein SmartTV oder Amazon Fire TV.

Weitere Vorteile des Dienstes:

  • 30 Minuten früherer Zugang zu den meisten Blitzangeboten,
  • exklusive Deals,
  • werbefreie Twitch-Streams und kostenlose Spieleinhalte,
  • exklusiver Shop mit Artikel des täglichen Bedarfs (Amazon Pantry).

Amazon_Prime_UEbersicht_Angebot

Kosten von Amazon Prime

Amazon bietet eine einmonatige an. Ab 01. Februar 2017 fällt eine Jahresgebühr in Höhe von 69 Euro an, vorher beträgt sie 49 Euro. Bestandskunden wird vor dem 1. Juli 2017 noch der alte Tarif berechnet, erst danach beträgt die nächste Jahresgebühr 69 Euro.

Studenten wählen die -Option, wenn sie nur den kostenlosen Versand und nicht die Kindle-Leihbücherei und Prime Video nutzen möchten.

Übrigens: Die Kündigung von Amazon Prime ist problemlos und schnell möglich.

Fazit: Lohnt sich Amazon Prime?

Lohnt sich nun ein Abo des Dienstes? Nun, Film-Freaks ist das Film-Angebot zu dürftig, Musikhörern das Musik-Angebot, Buchlesern die kostenlose E-Book-Auswahl. Die einzelnen Bausteine sind für Enthusiasten der jeweiligen Sparte nicht befriedigend.

Mit seinem Preis wird Amazon Prime in seiner Gesamtheit aber sehr interessant: Für umgerechnet 5,75 pro Monat (der erhöhte Preis ab 2017) bekommt man ein umfangreiches Angebot, mit dem vor allem andere  Video on Demand-Anbieter nicht mithalten können. Sofern man nicht immer gleich die neusten Blockbuster oder bestimmte Filme sehen möchte, wird man von Amazon gut unterhalten. Die Musik-Option bietet ebenfalls nicht alles, was man hören will. Trotzdem dürfte für jeden einiges dabei sein.

Wer keine Filme sehen möchte, für den dürfte sich Amazon Prime mit dem höheren Preis dagegen nicht lohnen. Es bedarf schon einiger Bestellungen unter 29 Euro, um mit den eingesparten Versandkosten die Gebühr zu amortisieren. Der unbegrenzte Foto-Speicher klingt verlockend, hierfür könnte man aber auch zu Google wechseln. Die Titel der Kindle-Leihbücherei sind nicht unbedingt jedermanns Sache.

Einige Angebote sind exklusiv für Prime-Kunden verfügbar, zudem bekommen sie die Blitzangebote früher. Wer hier gerne stöbert, der kommt an Angebote, die er ohne Mitgliedschaft vielleicht nicht mehr bekommen würde – weil vergriffen. Da könnte sich die Jahresgebühr zumindest neutralisieren.

Zum Thema:

Ursprüngliche Vorstellung vom Februar 2014, erweitert und auf aktuellen Stand gebracht im Januar 2016.

Abstimmung wird geladen
Abstimmung: Umfrage: Amazon-Pakete in den eigenen Kofferraum liefern lassen: nützlich oder Quatsch?
Was haltet ihr davon, dass Amazon eine Lieferung von Paketen in den Kofferraum des eigenen Autos in Aussicht stellt?

Amazon plant, dass Pakete, die man über den Online-Händler bestellt, künftig in den eigenen Kofferraum geliefert werden können. Was haltet ihr von dieser Maßnahme? Verratet es uns in der Abstimmung zum Thema!

von

Alle Artikel zu Amazon Prime
  1. Amazon Prime Video: Kompatible Geräte für den Streaming-Dienst

    Thomas Kolkmann
    Amazon Prime Video: Kompatible Geräte für den Streaming-Dienst

    Als Prime-Nutzer kann man das Video-on-Demand-Angebot „Amazon Instant Video“ nutzen. Dies geht bereits auf einer Vielzahl von Geräten, wie Smartphones, Tablets, PCs und Spielekonsolen. Welche Geräte offiziell von Amazon Prime Video unterstützt werden, haben...

  2. Netflix-Alternativen: Die 3 besten Flatrate-Streaming-Angebote

    Thomas Kolkmann
    Netflix-Alternativen: Die 3 besten Flatrate-Streaming-Angebote

    Video-on-Demand-Dienste sind in Deutschland angekommen und Netflix ist in aller Munde. Doch die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht und wer aktuell alles auf Netflix gesehen hat, was er sehen wollte, kann vielleicht auch den Blick über den Tellerrand wagen....

  3. Amazon Prime Reading ohne Kindle nutzen: Geht das?

    Selim Baykara
    Amazon Prime Reading ohne Kindle nutzen: Geht das?

    Amazon Prime Reading ist die neue Leseflatrate von Amazon, mit der ihr Zugriff auf Hunderte von E-Books, Comics und Zeitschriften und Bücher aus den unterschiedlichsten Genres bekommt. Dabei stellt sich natürlich auch die Frage, wie man die ganzen Inhalte eigentlich...

  4. Amazon Prime Reading: Inhalte der Lese-Flat im Überblick

    Selim Baykara
    Amazon Prime Reading: Inhalte der Lese-Flat im Überblick

    Amazon Prime Reading ist die neue Lese-Flatrate, die ab sofort Teil des Prime-Abonnements von Amazon ist. Mit dem Dienst erhaltet ihr ohne zusätzliche Kosten Zugriff auf mehrere hundert E-Books sowie Zeitschriften und Magazine. Hier erfahrt ihr, welche Inhalte...

  5. Amazon-Freitagskino heute: 12 Hits für 99 Cent pro Film

    Selim Baykara
    Amazon-Freitagskino heute: 12 Hits für 99 Cent pro Film

    Mit dem Amazon-Freitagskino könnt ihr aktuelle Blockbuster, Filmhits aber auch etwas unbekanntere Filme extrem günstig ansehen: Jeder Film kostet gerade einmal 99 Cent und kann innerhalb eines 30-tägigen Zeitraums angeschaut werden. Auch heute ist wieder Film-Abend...


  6. Pastewka Staffel 8: Amazon gibt Drehstart & Release bekannt

    Thomas Kolkmann
    Pastewka Staffel 8: Amazon gibt Drehstart & Release bekannt

    Fans der verschrobenen Pseudo-Biographie mit und um den deutschen Schauspieler, Drehbuchautor und vor allem Komiker Bastian Pastewka hatten möglicherweise bereits aufgegeben: Die letzte Folge der siebten Staffel von Pastewka lief Ende 2014 im Fernsehen, seitdem...

  7. Bundesliga bei Amazon: So sieht es aktuell aus

    Martin Maciej
    Bundesliga bei Amazon: So sieht es aktuell aus

    In den kommenden Monaten werden die Karten im Hinblick auf die Bundesliga-Übertragungen im TV und Netz neu gemischt. Sky hält nicht mehr alleine die Rechte, es gibt neue TV-Zeiten und auch Amazon wird Bundesliga-Übertragungen bieten.

  8. Amazon Originals: Serien im Überblick (Liste)

    Martin Maciej
    Amazon Originals: Serien im Überblick (Liste)

    Netflix macht es vor, doch Amazon lässt sich nicht lumpen. Mit den Amazon Originals gibt es eine Reihe von eigenproduzierten Serien, die ihr exklusiv über den hauseigenen Streaming-Dienst Amazon Prime ansehen könnt. Um zu entscheiden, ob ein Amazon-Original...

  9. Amazon Prime Music kostenlos nutzen und Musik streamen

    Selim Baykara
    Amazon Prime Music kostenlos nutzen und Musik streamen

    Amazon Prime Music nennt sich der Musik-Streaming-Dienst des Online-Giganten mit dem ihr auf zahlreiche Songs und Alben bekannter nationaler und internationaler Künstler zugreifen könnt. Interessant ist dabei natürlich die Frage nach den Kosten. Ist Amazon...