eBay Kleinanzeigen: Namen ändern – so geht's

Robert Schanze

Wenn ihr einen vernünftigen Namen bei eurer eBay-Kleinanzeige angebt, erhöht das die Chance, dass euer Artikel gekauft beziehungsweise jemand auf eure Suche antwortet. Ihr könnt auch nachträglich noch den Namen eurer Anzeige ändern. Wir zeigen, wie das geht.

eBay Kleinanzeigen: Namen ändern

  1. Loggt euch auf der Webseite ein.
  2. Klickt oben rechts auf das Menü Meins.

  3. Unter eurer Anzeige klickt ihr auf den Schriftzug Bearbeiten.
  4. Scrollt herunter zur Kategorie Anbieterdetails und ändert bei Name eben diesen.

Tipp: Wenn ihr die genialsten Bewertungen zu sinnfreien Artikeln sehen wollt:

Bilderstrecke starten
25 Bilder
„Taschenmesser leider ohne Abrissbirne“: Amazon-Bewertungen zum totlachen.

Name bereits bei Kleinanzeigen-Erstellung angeben

Wenn ihr eine neue Anzeige erstellt, könnt ihr unter Anbieterdetails auch gleich einen seriösen Namen eingeben. Das muss nicht immer auch der Familienname sein, wenn ihr erst mal nicht zu viele persönliche Daten preisgeben wollt. Aber unter Umständen einen eurer Vornamen.

Auf welchem Marktplatz kauft ihr online am liebsten ein?

eBay Kleinanzeigen, Shpock, Kleiderkreisel, Wish: Wer alte Sachen im Netz verkaufen oder kaufen möchte, hat heute die Qual der Wahl. Seit den Anfangstagen des Internets ist der Markt rasant expandiert und es gibt längst nicht mehr nur eBay. Verratet uns, welchen der zahlreichen Online-Händler ihr bevorzugt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* Werbung