Über Amazon könnt ihr nicht nur beim Online-Händler direkt einkaufen, sondern über den Marketplace auch bei vielen Drittanbietern bestellen. Damit hier seriöse und unzuverlässige Verkäufer schnell ersichtlich sind, können Käufer bei Amazon Verkäufer bewerten.

Auch ihr könnt also zur Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit beim Online-Shopping über Amazon beitragen und Verkäufern Feedback hinterlassen.

Bei Amazon-Rezensionen muss es nicht immer ernst zugehen:

So kann man einen Verkäufer bei Amazon bewerten

Eine Bewertung kann man auf verschiedenen Wegen abgeben:

  1. Öffnet die dafür vorgesehene Webseite. Stellt dabei sicher, dass ihr mit dem richtigen Amazon-Konto angemeldet seid.
  2. Hier werden alle kürzlich getätigten Bestellungen über Drittanbieter angezeigt.
  3. Im Feld „Verkäufer bewerten“ könnt ihr einen bis fünf Sterne abgeben.
  4. Zusätzlich könnt ihr einen Kommentar abgeben, falls euch der Handel zum Beispiel gut gefallen hat oder es zu Unstimmigkeiten gekommen ist.
  5. Über den Button „Bewertung abgeben“ könnt ihr die Bewertungen für den jeweiligen Händler abschicken.

Fehlt die Option, wartet etwas ab. Es kann bis zu drei Tage dauern, bis sie nach der Bestellung auftaucht.

amazon-verkaeufer-feedback
Bildquelle: GIGA

Alternativ könnt ihr auch über die Bestellübersicht zu den Bewertungsoptionen gelangen:

  1. Öffnet Amazon.de und loggt euch mit euren Daten ein.
  2. Wählt über „Mein Konto“ den Bereich „Meine Bestellungen“.
  3. Es werden alle zuletzt bestellten Artikel bei Amazon angezeigt. Bei Waren, die nicht direkt über Amazon verkauft wurden, findet ihr den Button „Verkäufer-Feedback abgeben“.

Prime-Kunden holen mit diesen Tipps alles aus ihrem Konto heraus (Video):

Nützliche Tipps und Tricks zu Amazon Prime Abonniere uns
auf YouTube

Ihr habt bis zu 90 Tage nach der Bestellung Zeit, um Feedback abzugeben. In einigen Fällen müsst ihr bis zu drei Tage nach dem Kauf warten, bis ihr eine Bewertung abgeben könnt. Hat sich eure Meinung nachträglich geändert, könnt ihr eine abgegebene Bewertung bei Amazon nachträglich wieder löschen. Sucht wie oben beschrieben nach der entsprechenden Bestellung. Neben dem Verkäufer-Feedback findet sich die Option „Löschen“. Um die Entfernung zu bestätigen, wählt „Feedback löschen“.

Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks Abonniere uns
auf YouTube

Amazon: Verkäufer-Bewertungen ansehen

Wie bei allen Stellen im Netz, solltet ihr die Bewertungen nicht nur dann nutzen, wenn etwas schiefgelaufen ist. Eine positive Rückmeldung kann anderen Amazon-Mitgliedern helfen, einen unbekannten Verkäufer einzuschätzen, um eine Bestellung zu tätigen. Wollt ihr die bisher abgegebenen Bewertungen eines Verkäufers einsehen, drückt in der entsprechenden Übersicht auf der Anbieterseite unter „Verkäufer-Information“ einfach auf den Namen. Hier seht ihr zudem bereits, wie viele Sterne der Anbieter im Schnitt erhalten hat.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.