Der Online-Händler Amazon hat ein großes Angebot und liefert bis vor eure Haustür. Viele Kunden haben schon mehrfach bestellt und den Service genutzt. Im Bereich „Amazon – meine Bestellungen“ seht ihr eure bislang getätigten Bestellungen der letzten Jahre. Wie ihr eure Amazon-Bestellung verfolgen, verwalten und zurückschicken könnt, zeigen wir hier.

 
Amazon
Facts 

Neues Spiel, Waschmaschine, Kleidung, Nahrung oder Geschenk-Gutschein: Bei Amazon gibt es gefühlt alles, was man braucht. Habt ihr etwas bestellt, lest ihr hier, wie ihr eure Bestellungen überblickt.

Amazon: Meine Bestellungen einsehen und verwalten

Wenn ihr eure letzten Amazon-Bestellungen anschauen wollt, loggt euch einfach in euer Amazon-Konto ein und klickt rechts oben auf „Warenrücksendungen und Bestellungen“.

Hier seht ihr eure Amazon-Bestellungen. (Bildquelle: GIGA)
Hier seht ihr eure Amazon-Bestellungen. (Bildquelle: GIGA)

Alternativ fahrt ihr mit der Maus oben rechts über „Hallo …, Konten und Listen“ und klickt auf „Meine Bestellungen“:

Amazon: So öffnet ihr eure Bestellungen. (Bildquelle: GIGA)
Amazon: So öffnet ihr eure Bestellungen. (Bildquelle: GIGA)

Hier seht ihr eure Bestellungen. Diese sind durch Reiter unterteilt in „Bestellungen“, „Nochmals kaufen“, „Noch nicht versandt“, „Shop-Bestellungen vor Ort“ und „stornierte Bestellungen“. Über das obige Dropdown-Menü gebt ihr den Zeitraum an, aus dem eure letzten Amazon-Käufe aufgelistet werden sollen. Zu jedem gekauften Produkt gibt es rechts oben eine „Bestellnummer“. „Bestelldetails“ oder eine „Rechnung“ für eure Buchhaltung könnt ihr ebenfalls auswählen und als PDF-Dokument herunterladen. Ist diese Option nicht vorhanden, könnt ihr den Amazon-Verkäufer kontaktieren, und ihn darum bitten, die Rechnung als PDF zuzuschicken.

Wie ihr eure Amazon-Bestellungen versteckt, erfahrt ihr hier:

Amazon: Meine Bestellungen verfolgen

Viele wollen ihre Bestellung am besten gestern haben. Falls ihr euch fragt, wo euer Paket bleibt, könnt ihr eure Amazon-Bestellung verfolgen. So geht es:

  1. Öffnet bei Amazon den Bereich „Meine Bestellungen“, wie oben beschrieben.
  2. Klickt dann bei der gewünschten Bestellung auf den Button „Lieferung verfolgen“, um die Sendungsverfolgung zu sehen.
Hier verfolgt ihr euer Amazon-Paket. (Bildquelle: GIGA)
Hier verfolgt ihr euer Amazon-Paket. (Bildquelle: GIGA)

Ein Zeitstrahl zeigt an, wo euer Amazon-Paket gerade ist. Dort steht auch, wer wann eure Amazon-Bestellung für euch entgegengenommen hat, falls ihr nicht zuhause wart. Optional könnt ihr euch per Eingabe eurer Handynummer benachrichtigen lassen, wenn es Lieferprobleme gibt.

Die Einzelheiten zur Amazon-Sendung. (Bildquelle: GIGA)
Die Einzelheiten zur Amazon-Sendung. (Bildquelle: GIGA)

Weitere Tipps, was ihr tun könnt, wenn eure Lieferung nicht ankommt, findet ihr in diesem Video. Dort seht ihr beispielsweise auch, wie ihr an Nachrichten des Lieferdienstes kommt:

Amazon Hilfe: Eine nicht erhaltene Sendung finden

Amazon-Rücksendung über meine Bestellungen aufrufen

Wollt ihr das Recht der Amazon-Rückgabe nutzen, klickt ihr in Amazon im Bereich „Meine Bestellungen“ neben dem entsprechenden Artikel auf den Button „Artikel zurücksenden oder ersetzen“. Wählt dann den Grund, die Rückgabeoption (Umtausch, Gutschrift, Erstattung auf ursprüngliches Zahlungsmittel) und die Versandoption aus (DPD, DHL, mit oder ohne Drucker). Habt ihr nicht direkt über Amazon, sondern über einen Marketplace-Verkäufer gekauft, wird diesem in der Regel erst ein Rückgabeantrag gesendet, den der Verkäufer bestätigt, bevor ihr eure Rücksende-Etiketten ausdrucken könnt.

Hier sendet ihr eine Bestellung zurück. (Bildquelle: GIGA)
Hier sendet ihr eine Bestellung zurück. (Bildquelle: GIGA)

Druckt dann euer Rücksendeetikett und die Rücksendungsübersicht aus. Legt die Rücksendungsübersicht ins Paket und das Etikett klebt ihr auf das Paket. Bringt es zu eurem gewählten Transportdienstleister. Habt ihr DHL gewählt und ein vorfrankiertes Retouren-Etikett erhalten, könnt ihr zur Post gehen oder eine Packstation für den Rückversand nutzen. Innerhalb weniger Stunden wird euch der Preis auf das gewählte Zahlungsmittel erstattet.

Falls ihr Fragen oder Probleme habt, wendet euch an den Amazon-Support.

25 Jahre Amazon: Wie gut kennst du das Geburtstagskind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.