Amazon Hotline: Telefonnummer für Fragen und Probleme

Martin Maciej 13

Viele von euch kaufen inzwischen nicht mehr im Kaufhaus in der Fußgängerzone ein, sondern nutzen Online-Händler wie Amazon. Insbesondere vor der Weihnachtszeit sind Amazon und Co. eine willkommene Alternative zu den überfüllten Fußgängerzonen. Wie im normalen Handel auch, kann es allerdings ebenso bei einer Amazon Bestellung zu Komplikationen kommen. Für Probleme oder Fragen hilft euch die Amazon-Telefonnummer für die Kunden-Hotline weiter.

Neben der Amazon Hotline per Telefon könnt ihr auch per E-Mail oder Chat an den Support herantreten. Erfahrt hier, wie ihr am besten Kontakt mit Amazon aufnehmen könnt. Schnell und einfach könnt ihr den Amazon-Anrufservice nutzen und euch von Amazon zurückrufen lassen. So benötigt ihr keine Telefonnummer, sondern wartet einfach auf den Anruf des Kundenservices. Folgt dem entsprechenden Link und wählt dann „Rufen Sie mich an“. Gebt nun eure Telefonnummer sowie einen Wunschzeitpunkt für den Anruf durch den Amazon-Service an. Beachtet dabei, dass euer Browser Pop-Ups zulassen muss, damit sich das entsprechende Fenster für den kann.

Zum Rückruf-Service *

amazon-anrufservice

  • Möchtet ihr nicht selbst anrufen, könnt ihr euch auch anrufen lassen.
  • Somit muss man nicht in der Warteschleife warten.
  • Zusätzlich kann man direkt bei der Anmeldung für den Rückruf das Problem oder die Frage angeben, die man dem Kundenservice nennen oder stellen möchte und spart sich so zusätzlich etwas Zeit.
  • Aber keine Sorge, die Hotline-Telefonnummer von Amazon ist auch dann kostenlos, wenn man selbst anruft.

Alternativ wählt ihr direkt die Hotline an:

08 00-3 63 84 69

Mit diesen Tricks könnt ihr bei Amazon Geld sparen:

Bilderstrecke starten
19 Bilder
Einkaufen bei Amazon: Diese 18 Tricks muss jeder kennen.

Hier findet ihr die kostenlose Amazon Telefonnummer für den Kunden-Service

Die meisten Anliegen und Probleme mit Amazon könnt ihr ohne persönliches Gespräch am Telefon direkt online klären. Wählt hierzu nach der Anmeldung in Amazon das Menü . Dort werdet ihr zu einer Übersichtsseite weitergeleitet, die euch Antworten zu verschiedenen Fragen und Problemen bei Amazon liefert. Werdet ihr in der Übersicht nicht fündig, könnt ihr hier rechts unten den Button „Kontaktieren Sie uns“ auswählen. Hier werden nun eure kürzlich aufgegebenen Bestellungen aufgelistet. Habt ihr einen Artikel nicht direkt über Amazon, sondern im Marketplace über einen Drittanbieter erworben, könnt ihr diesen hier direkt kontaktieren, wenn eure Ware noch nicht angekommen oder beschädigt ist.

Amazon: Persönlichen Gutschein mit eigenem Bild erstellen (Video):

Amazon Gutschein selbst erstellen - so geht´s.

Amazon Telefonnummer: Kostenlose Hotline des Online-Händlers

Bei allgemeinen Fragen zu Amazon könnt ihr im Hilfe-Bereich „Sonstiges“ auswählen. Unter Punkt 2 wählt ihr nun ein spezifisches Thema, welches ihr mit der Amazon Hotline besprechen wollt. Nach der Themenauswahl könnt ihr nun auswählen, ob ihr Amazon per E-Mail, Chat oder Telefon kontaktieren wollt.

Der Gang zum Telefon ist dabei sicherlich die sinnvollste Wahl, immerhin erhaltet ihr hier direkt Feedback auf eurer Problem und könnt weiterführende Fragen stellen, ohne ständig auf eine Antwort per E-Mail warten zu müssen. Ihr habt hierbei die Möglichkeit, Amazon eure Telefonnummer zu hinterlassen, um einen Anruf zu erhalten. Möchtet ihr nicht eure Telefonnummer Amazon übermitteln, könnt ihr auch selber einen Anruf tätigen. Folgende Rufnummern zur Amazon Hotline stehen zur Verfügung:

  • Deutschland: 08 00-3 63 84 69 und für Kindle-Anfragen: 08 00-5 89 00 67
  • Österreich: 08 00-88 66 32 38 und für Kindle-Anfragen: 08 00-88 66 32 39
  • Schweiz: 08 00-74 00 20 und für Kindle-Anfragen: 08 00-74 00 21
  • Kunden außerhalb dieser Länder: +49 9 41-78 87 88 oder bei Kindle-Anfragen unter
    +49 89-22 06 10 41 (kostenpflichtige Rufnummer)

Möchte man gar nicht mit dem Amazon-Kundenservice telefonieren gibt es neben dem telefonischen Kontakt auch noch die Möglichkeit, mit einem Amazon-Mitarbeiter zu chatten oder eine Mail über das Web-Formular zu schreiben.

  1. Surft zunächst auf .
  2. Wenn ihr noch nicht eingeloggt seid, müsst ihr dies zunächst erledigen.
  3. Nun könnt ihr auswählen, zu welchem Problem oder zu welcher Frage ihr Hilfe benötigt. Geht es um eine bestimmte Bestellung, könnt ihr diese direkt auswählen. Wird die Bestellung nicht sofort angezeigt, könnt ihr über Wählen Sie eine andere Bestellung weitere Bestellungen anzeigen lassen.

  4. Im nächsten Schritt wählt ihr das Thema aus, welches geklärt werden soll.
  5. Im letzten Schritt wählt ihr nun noch die Kontaktmöglichkeit aus, die ihr nutzen möchtet: Anruf, Chat oder E-Mail.

  6. Bevor ihr den Kundenservice kontaktiert, egal ob per Hotline, Mail oder Chat, könnt ihr euch noch die zahlreichen Hilfe-Videos von Amazon ansehen, die passend zum Thema eingeblendet werden. In vielen Fällen wird die Frage bereits dadurch geklärt.

Eigene Telefonnummer bei Amazon ändern

Wollt ihr hingegen nicht den Amazon Service erreichen, sondern eure eigene Telefonnummer für Rückfragen nach dem Erstellen des Amazon Kontos nachtragen, bzw. ändern, öffnet zunächst euren Amazon Account. Rechts oben über „Mein Konto “könnt ihr bei Amazon ändern. Ruft hierzu in Abschnitt „Einstellungen “die Option „Kontoeinstellungen ändern “auf. Hier kann nun eine neue Telefonnummer eingetragen oder geändert werden. Zudem kann man hier eine bestehende Amazon Telefonnummer löschen.

Bei uns findet ihr Gutscheine für Amazon und weitere Online-Händler. Zudem haben wir die aktuellsten Amazon Angebote in der Übersicht.

Lest zu dem Thema auch:

Anm.: Der Artikel stammt vom 09. Dezember 2013 und wurde am 31.08.2017 ergänzt und aktualisiert.

 

Wie gut kennst du Amazon?

Täglich bestellen Millionenen von Menschen bei Amazon, das riesige Internet-Kaufhaus ist aus den Köpfen vieler nicht mehr wegzudenken. Es gibt quasi nichts, was man nicht bei Amazon kaufen kann. Doch was weißt du über den größten Online-Händler der Welt? Teste dein Wissen mit diesem Quiz!

Neue Artikel von GIGA TECH

  • AsteroidOS: Das bessere Betriebssystem für die Android-Smartwatch?

    AsteroidOS: Das bessere Betriebssystem für die Android-Smartwatch?

    Viele Modelle, aber trotzdem wenig Auswahl. Obwohl sich Smartwatches in den letzten Jahren besser verkaufen, bleibt die Auswahl an Betriebssystemen ziemlich überschaubar: Nur Apple, Samsung und Google liefern eigene Systeme. Bis jetzt: AsteroidOS will es der großen Konkurrenz zeigen.
    Johann Philipp
  • Die Krux mit Amazon: Darf ich einen „Monopolisten“ lieb haben?

    Die Krux mit Amazon: Darf ich einen „Monopolisten“ lieb haben?

    Ich bin mir sicher, du hast es schon mal getan – und nicht nur ein einziges Mal. Und es hat dir sogar noch Spaß gemacht, du Schlingel! Teuer war das Vergnügen nicht unbedingt, auch wenn es welche gibt, die es dir hier und da noch billiger besorgen und am Ende dabei noch „sauberer“ sind. Trotzdem bestellst du auch weiterhin bei Amazon. Sind Gewissensbisse angebracht?
    Sven Kaulfuss 1
* gesponsorter Link