ebay Kleinanzeigen: Nutzer suchen & finden – so geht's

Robert Schanze

Wenn ihr von eBay Kleinanzeigen nur noch den Verkäufer wisst, könnt ihr ihn und seine Angebote trotzdem suchen und finden. Wir zeigen, wie das geht.

Die Webseite eBay Kleinanzeigen bietet keine Suche für bestimmte Verkäufer. Allerdings geht es auch ohne:

ebay Kleinanzeigen: Nutzer über Google suchen

  1. Am schnellsten sucht ihr einen bestimmten Nutzer über die Google-Suche.
  2. Gebt dazu ein: site:ebay-kleinanzeigen.de Max Mustermann
  3. Statt Max Mustermann wählt ihr den gesuchten Verkäufer.
  4. Der vordere Teil mit „site:…“ sagt Google, dass nur auf dieser Webseite nach dem nachfolgenden Begriff gesucht werden soll.
  5. Google gibt den gesuchten Verkäufer in der Regel unter den ersten Suchergebnissen aus, sofern sein Name relativ eindeutig ist und nicht zu oft vorkommt.

Hier gibt es noch mehr Tipps und Parameter zur Google-Suche, die ihr verwenden könnt.

Bilderstrecke starten
24 Bilder
22 Unterhaltungen auf eBay Kleinanzeigen, die erstaunlich schnell eskaliert sind.

Gesamtes Angebot eines Verkäufers sehen

  1. Auf den Angebotsseiten von eBay Kleinanzeigen seht ihr immer den Verkäufernamen und einen Hinweis, wieviele Anzeigen er noch geschaltet hat.
  2. Klickt auf X Anzeigen online, um alle Angebote des Verkäufers zu sehen.
  3. Um über künftige Angebote des Nutzers informiert zu werden, klickt auf Folgen.

Auf welchem Marktplatz kauft ihr online am liebsten ein?

eBay Kleinanzeigen, Shpock, Kleiderkreisel, Wish: Wer alte Sachen im Netz verkaufen oder kaufen möchte, hat heute die Qual der Wahl. Seit den Anfangstagen des Internets ist der Markt rasant expandiert und es gibt längst nicht mehr nur eBay. Verratet uns, welchen der zahlreichen Online-Händler ihr bevorzugt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

* gesponsorter Link