GIPHY KEYS: Die eigene iOS-Tastatur für animierte GIFs (Tipp)

Sven Kaulfuss 1

Werdet ihr aktuell auch von euren Freunden und Bekannten mit diesen zappeligen GIFs in Nachrichten genervt? Wollt ihr gerne zurückschlagen? Mit dieser GIF-Tastatur für iPhone und iPad geben wir euch eine effektive Möglichkeit dazu.

GIPHY KEYS: Die eigene iOS-Tastatur für animierte GIFs (Tipp)

Das Protal GIPHY, weltweit bekannt für seine ausufernde Sammlung an animierten GIFs für jede Gelegenheit, stellt mit GIPHY KEYS eine eigene Tastatur für iPhone und iPad vor – kostenlos im App Store zu haben. So können wir direkt bei der Texteingabe nach passenden GIFs suchen und diese in unsere Konversationen einfügen. Neben der freien Suche gibt’s unter anderem vordefinierte Kategorien und eine Favoritenliste (hierfür das gewünschte GIF zweimal antippen). Doch aufgepasst: Grundsätzlich lässt sich die GIF-Tastatur zwar systemweit nutzen, doch nicht jede Anwendung versteht sich auch auf animierte GIFs.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden.

Wie installiert man GIPHY KEYS?

  • Haben wir uns die Tastatur im App Store heruntergeladen, öffnen wir zunächst die Einstellungen.
  • Wir wählen „Allgemein“.
  • Nun scrollen wir zum Punkt „Tastatur“ und tippen diesen an.
  • Wir wählen erneut „Tastatur“ und tippen auf der nächsten Menüseite auf „Tastatur hinzufügen…“.
  • In der darauffolgenden Seite finden wir unter „Drittanbietertastaturen“ dann „GIPHY KEYS“ – antippen und somit hinzufügen.
  • Wichtig: Auf der vorgingen Seite tippen wir dann zum Abschluss auf „GIPHY KEYS“ und erlauben der Tastatur den vollen Zugriff, andernfalls funktioniert es nicht.

Unter iOS schalten wir dann zwischen den Tastaturen um, indem wir links neben der Leertaste auf den Globus tippen. Kleiner Nachteil von GIPHY KEYS: Das bisher fehlende, deutsche Layout (QWERTZ), stattdessen gibt’s das übliche, englische QWERTY.

Das aktuelle iPhone SE im Review von GIGA APPLE:

iPhone SE im Test.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung