Mit dem Apple Migrationsassistenten lassen sich Daten schnell und einfach auf einen Mac übertragen. Wie das funktioniert, zeigt euch GIGA.

 
Apple
Facts 

Dank des Migrationsassistenten von Apple lassen sich Daten, Dokumente, Computereinstellungen und Programme von einem anderen Mac oder einem alten Windows-PC auf einen neuen Mac übertragen. Außerdem könnt ihr mithilfe des Programms Daten aus einem Time Machine-Backup wiederherstellen. Wir bei GIGA zeigen euch, wie ihr den Apple Migrationsassistenten nutzt. 

Ihr interessiert ich für Apples MacBooks? Im Video erfahrt ihr mehr über das MacBook Air 2022:

Wie funktioniert der Apple Migrationsassistent?

Der Apple Migrationsassistent ist ein Dienstprogramm, welches euch bei der Übertragung von Daten von einem anderen PC auf einen Mac unterstützt. Um den Migrationsassistenten zu verwenden, müsst ihr beide Computer mit demselben Netzwerk verbinden. Sobald die Verbindung hergestellt ist, führt euch der Migrationsassistent durch den Rest des Prozesses. In den meisten Fällen müsst ihr nur auswählen, was ihr übertragen möchtet und dann den Migrationsassistenten seine Arbeit machen lassen. Der gesamte Prozess kann mehrere Stunden dauern, je nachdem, wie viele Daten ihr migrieren möchtet. Sobald er jedoch abgeschlossen ist, habt ihr alles was ihr braucht, um euren neuen Mac zu nutzen.

Mit dem Migrationsassistenten Daten von einem alten PC auf einen Mac übertragen

  1. Zunächst müsst ihr beide Computer verbinden. Dafür könnt ihr die WLAN-Verbindung benutzen oder ein Verbindungskabel.
  2. Nun öffnet ihr den Finder und klickt auf „Anwendungen“ und danach auf „Migrationsassistent“. 
  3. Im nächsten Schritt müsst ihr auf eurem alten Computer bestätigen, dass ihr die Daten übertragen möchtet. 
  4. Auf dem Mac müsst ihr nun auswählen, wie ihr eure Daten übertragen wollt. 
  5. Danach wird ein einmaliger Sicherheitscode generiert, den ihr auf beiden Geräten eingeben müsst und schon werden die Daten übertragen. Sollte es zu Problemen kommen, leitet euch der Migrationsassistent weiter durch den Prozess.

Apple ist voller Überraschungen: Wir zeigen euch einen ganz besonderen Entwurf des Unternehmens.

Datenübertragung von einem Windows-PC auf einen Mac

Wenn ihr Daten mithilfe des Migrationsassistenten von einem Windows-PC auf einen Mac übertragen möchtet, ist der Ablauf größtenteils derselbe. Dennoch gibt es einiges zu beachten: 

  1. Zunächst müsst ihr sicherstellen, dass der Windows-PC auf dem neuesten Stand ist. Der Migrationsassistent wird nur von Windows 7 oder neueren Versionen unterstützt. Wir zeigen euch, wie ihr das Betriebssystem eures Computers ermittelt.
  2. Als nächstes müsst ihr die richtige Version des Windows-Migrationsassistenten installieren. Dazu müsst ihr herausfinden, mit welchem Betriebssystem euer Mac arbeitet und die beiden PCs mittels WLAN oder Verbindungskabel verbinden. 
  3. Sobald das Programm installiert ist, öffnet ihr es und klickt auf „Fortfahren“.
  4. Ab hier befolgt ihr die oben beschriebene Anleitung ab Schritt 2. 

Time Machine-Backup wiederherstellen

Wenn ihr ein Time Machine-Backup von eurem Mac wiederherstellen möchtet, kann der Migrationsassistent dabei helfen. In unserem Artikel erklären wir euch, wie ihr so ein Backup macht. So stellt ihr die gesicherten Daten wieder her:

  1. Aktiviert Time Machine-Backup-Volume in den Systemeinstellungen und öffnet den Migrationsassistenten.
  2. Wählt aus, wie ihr eure Daten übertragen möchtet und klickt auf „Fortfahren".
  3. Nun werdet ihr gefragt, welches Time Machine-Backup ihr wiederherstellen möchtet. 
  4. Wählt das gewünschte Backup aus und klickt auf „Weiter“.
  5. Nun wählt ihr die zu übertragenden Daten aus und bestätigt die Auswahl mit „Fortfahren".

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.