Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Audi e-tron: Das Wichtigste über Reichweite, Akku und Ladezeit

Audi e-tron: Das Wichtigste über Reichweite, Akku und Ladezeit

© Audi

Die Verkehrswende ist zurzeit in aller Munde. Viele von euch fragen sich, welches Elektroauto sich am besten für den eigenen Gebrauch eignet. Hier stellen wir euch Reichweite, Akkugröße, Ladezeit und weitere wichtige Fakten des Audi e-tron vor.

Elektroautos sind im Vormarsch und werden die Zukunft der Automobilbranche bestimmen. Die beliebtesten deutschen Automarken haben sich dem Ziel verschrieben, E-Mobilität zu fördern und damit einen Beitrag zum Klima zu leisten. So hat auch Audi mit ihrer neuen Elektroautolinie interessante neue Modelle auf den Markt gebracht, die zum Staunen anregen. Sie nennen diese „e-tron“. Es gibt Modelle für jeden Geschmack. Die GT-Modelle machen dem Audi R8 in Themen Sportlichkeit und Fahrtgefühl Konkurrenz. Dahingegen präsentiert sich der Audi e-tron als Pardon zu den Q-Modellen, läuft jedoch statt mit Sprit mit Saft aus der Steckdose!

Anzeige

Findet in diesem Video heraus, welche Irrtümer über Elektroautos kursieren:

5 Irrtümer über Elektroautos
5 Irrtümer über Elektroautos Abonniere uns
auf YouTube

Die verschiedenen e-tron-Modelle

Zunächst gibt es neben dem Standardmodell, dem Audi e-tron, auch eine Sportback-Version mit kraftvollem Heck, das dynamischer aussieht. Beide Modelle gibt es auch in einer Sportversion, die um zwei Sekunden schneller von null auf hundert beschleunigen kann und dessen Höchstgeschwindigkeit 210 km/h beträgt. Der Standard Audi e-tron hat eine maximale Reichweite von bis zu 440 Kilometern, jedoch ist hier zu beachten, dass diese geringer ausfallen kann, wenn man die Klimaanlage oder Heizung eingeschaltet lässt. Die Außenspiegel der e-tron-Modelle sind zudem etwas ganz Besonderes!

Anzeige

Diese sieben Kultautos wollen wir als Elektromodell sehen:

Der Audi e-tron, seine Reichweite, Akkugröße und Ladezeit

Der Audi e-tron verbraucht rund 22 bis 24,3 kWh pro 100 km und schafft den Sprint von null auf hundert in 6,6 Sekunden. Ihr könnt zudem zwischen zwei Modellen mit unterschiedlichen Motoren wählen, dem Audi e-tron 50 quattro, welcher es mit zwei Elektromotoren auf insgesamt 230 kW (313 PS) schafft, und dem Audi e-tron 55 quattro, der durch die große Batterie 300 kW (408 PS) erreicht. Ersterer ist, mit einer Batteriekapazität von 71 kWh, an einer Haushaltssteckdose in 36 Stunden und an der Ladesäule in rund einer halben Stunde voll aufgeladen. Der 55 quattro dahingegen braucht durch seine größere Batterie mit 95 kWh Batteriekapazität 48 Stunden an einer Haushaltssteckdose und 30 Minuten an einer Ladesäule. Außerdem soll der e-tron Ende dieses Jahres ein Facelift bekommen. 

Anzeige

Hier findet ihr alle wissenswerten Fakten, die alle Fahrer von Elektroautos wissen müssen!

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige