AXA bietet verschiedene Versicherungsprodukte für Privat- und Geschäftskunden. Wie ihr euren Vertrag bei der Versicherung kündigt, erklären wir hier auf GIGA. 

Die AXA-Gruppe vertreibt eine große Anzahl verschiedener Versicherungen, unter anderem auch Hausrats- und Haftpflichtversicherungen. Die verschiedenen Versicherungsangebote der AXA lassen sich jedoch alle auf dieselbe Weise kündigen. Wie ihr dabei vorgeht und worauf ihr dabei achten solltet, erklären wir in diesem Artikel. 

Bei der Vielzahl an Versicherungen verliert man schnell den Überblick. Im Video erklären wir euch die wichtigsten Versicherungen:

Wichtig vorab: Ordentliche oder außerordentliche Kündigung? 

AXA legt auf der eigenen Website nah, vor der Kündigung einen Berater zu kontaktieren. Dies dient vor allem der Kundenhaltung – eure Kündigung müsst ihr dennoch schriftlich einreichen. Es empfiehlt sich daher, den Versicherungsvertrag selbst zu kündigen. Hierbei habt ihr zwei Optionen: 

  • Ihr könnt den Versicherungsvertrag bei AXA ordentlich kündigen. Dies ist die „normale“ Kündigung. Eine ordentliche Kündigung bedeutet, dass ihr den Vertrag fristgerecht zum Ende der Vertragslaufzeit kündigt. Die Kündigungsfrist ist abhängig von eurem spezifischen Vertrag. Entnehmt die Frist also euren Unterlagen. Über den Login im Kundenportal „My AXA“ findet ihr eure persönliche Vertragsverwaltung und könnt die entsprechenden Vertragsdetails sowie Kündigungsfristen einsehen.
  • Im Falle einer Prämienerhöhung habt ihr ein Sonderkündigungsrecht. Ab Kenntnisnahme habt ihr in der Regel einen Monat Zeit, die Kündigung einzureichen. Genauere Informationen erhaltet ihr ebenfalls in dem Schreiben, das euch über die Erhöhung in Kenntnis setzt. Bei einer außerordentlichen Kündigung muss der Kündigungsgrund immer explizit angegeben werden. 

Wie kann man bei AXA kündigen?

Ihr habt verschiedene Möglichkeiten, um euer Versicherungsverhältnis bei AXA zu kündigen. In jedem Fall solltet ihr beim Kündigungsschreiben folgende Dinge beachten:

  • Gebt euren vollständigen Namen und aktuelle Anschrift an.
  • Nennt eure Versicherungsnummer und die genaue Versicherungsbezeichnung.
  • Außerdem gebt ihr das angestrebte Kündigungsdatum und/oder Kündigung zum nächstmöglichen Zeitpunkt an.
  • Bei einer außerordentlichen Kündigung nennt ihr einen Kündigungsgrund (bei ordentlicher Kündigung nicht notwendig).
  • Bittet um eine schriftliche Bestätigung eurer Kündigung.

AXA-Versicherung per Post kündigen

Eure Versicherung bei der AXA könnt ihr natürlich ganz klassisch postalisch kündigen. Dazu schickt ihr euer unterschriebenes Kündigungsschreiben am besten per Einschreiben an die Adresse des Kundenservice: 

AXA Customer Care GmbH
Postfach 300213
50772 Köln

Versicherung bei AXA online kündigen

Wenn es schnell und einfach online gehen soll, könnt ihr euer unterschriebenes Kündigungsschreiben auch per E-Mail an service@axa.de senden. Aktiviert die Lesebestätigung in eurem Mailprogramm. Dadurch könnt ihr sicher stellen, dass die Kündigung verarbeitet wird. Aufwand sparen könnt ihr euch, wenn ihr euren Vertrag bei AXA über aboalarm kündigt. Dort könnt ihr per Formular das Kündigungsschreiben automatisch erstellen lassen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.