Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. FanSALE: Erfahrungen & Bewertungen – ist das seriös?

FanSALE: Erfahrungen & Bewertungen – ist das seriös?

Anzeige

Wer auf der Suche nach Tickets für ein Konzert oder anderes Event ist, stößt früher oder später auf den Anbieter „FanSALE“. Doch wie sind die Erfahrungen mit dem Ticket-Shop? Ist FanSALE ein seriöser Anbieter?

Gerade im Ticket-Bereich gibt es viele „schwarze Schafe“, wo Kunden nach der Zahlung keine Tickets bekommen haben oder Probleme beim Einlass entstanden sind. Wie sind die Erfahrungen von Ticketkäufern bei FanSALE? GIGA hat sich Nutzerberichte auf den gängigen Bewertungsportalen im Netz angeschaut.

Anzeige

Ist FanSALE seriös?

Generell ist zu sagen, dass FanSALE ein seriöser Anbieter ist. Die Seite gehört zu CTS EVENTIM, einem der renommiertesten Ticketanbieter überhaupt in Deutschland. FanSALE ist die offizielle Wiederverkaufsplattform von EVENTIM. Hier findet ihr also Karten für Konzerte, die bereits von anderen gekauft wurden. Oft lassen sich hier so auch vereinzelt Tickets für Events finden, die offiziell bereits seit langem ausverkauft sind. Anders als bei einem Fake-Shop solltet ihr also üblicherweise auch Tickets bekommen, die ihr bestellt habt. In der Regel verkaufen hier Leute ihre Tickets, weil sie das gebuchte Event doch nicht mehr besuchen können. Daher gibt es hier manchmal auch Konzertkarten günstiger als zum ursprünglichen Vorverkaufspreis.

Anzeige
Clever! So erkennst du Fake Shops Abonniere uns
auf YouTube

Auch wenn also alles für einen seriösen Online-Händler spricht, gibt es einige negative Nutzererfahrungen bei dem Anbieter. Trustpilot führt den Anbieter mit 1,8 von 5 maximal erreichbaren Sternen. Fraglich ist aber, wie aussagekräftig die Bewertung ist. Schließlich werden auch renommierte Online-Händler wie Amazon oder MediaMarkt hier mit Bewertungen im roten Bereich geführt.

FanSALE Erfahrungen – ist der Shop seriös?

Käufer, die Tickets von EVENTIM haben und diese möglichst unkompliziert loswerden möchten, machen bei FanSALE nichts verkehrt. Ihr könnt die Karten einfach über den abgedruckten Code anbieten. Findet sich ein Käufer, kümmert sich entweder FanSALE um den Versand oder die Tickets werden Käufern gleich zum Ausdrucken bereitgestellt, sodass ihr hier nichts mehr zu tun habt. Das Geld wird in der Regel wenige Tage nach dem Verkauf auf euer Konto überwiesen. FanSALE eignet sich zum Beispiel auch, um personalisierte Tickets weiterzuverkaufen, etwa für die mittlerweile zum dritten Mal angesetzte Rammstein-Tour.

Anzeige
Vorsicht beim Ticketkauf: Das solltet ihr vorher wissen Abonniere uns
auf YouTube

Dennoch gibt es auch Nutzer, die schlechte Erfahrungen bei FanSALE gemacht haben:

  • Sehr häufig werden die zusätzlichen Gebühren bemängelt, die bei FanSALE anfallen.
  • Einige Verkäufer beschweren sich, dass sie nach dem Verkauf kein Geld erhalten haben.
  • Manche Käufer haben hingegen nie ein Ticket erhalten, obwohl es bezahlt wurde.
  • Beim Ticketverkauf ist man auf den Versand per UPS festgelegt.
  • Der Kundenservice wird oft als wenig hilfreich beschrieben.
  • Auf der Webseite heißt es zwar, dass Tickets nur „zum Originalpreis“ oder „darunter“ verkauft werden, allerdings findet man sehr häufig auch Konzertkarten, die weit über dem ursprünglichen Angebotspreis verkauft werden.
  • Bei den aktuell vielen leider unvermeidbaren Konzertabsagen haben Käufer Probleme, gekaufte Karten zurückzugeben.
Anzeige
fansale-queen
Zwei Tickets für Queen in Köln für zusammen 1500 Euro inklusive 250 Euro Service-Gebühren – so viel haben die Karten im offiziellen Vorverkauf nicht gekostet (Bildquelle: fansale.de)

Fazit

Der Online-Ticket-Handel scheint per se schwierig und mit Problemen verbunden zu sein. Leider lässt es sich laut Kundenerfahrungen auch bei FanSALE also nicht vermeiden, dass sowohl beim Ticket-Kauf als auch -Verkauf etwas schiefgeht. Zwar steht mit EVENTIM eines der größten Ticketunternehmen überhaupt hinter FanSALE, allerdings gibt es hin und wieder Berichte über Tickets, die nicht angekommen sind oder verkaufte Karten, bei denen Nutzer ihr Geld nicht erhalten haben. Zudem hinterlässt der oft überhöhte Preis einen faden Beigeschmack beim Ticketkauf. Wer aber Karten für ein Event sucht, dass offiziell ausverkauft ist oder aber unbedingt Eintrittskarten ohne viel Aufwand loswerden möchte, kann sein Glück bei FanSALE versuchen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige