Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Inklusive“ Abkürzung: So wird die Präposition richtig abgekürzt

„Inklusive“ Abkürzung: So wird die Präposition richtig abgekürzt

© Alexander Suhorucov/Pexels

Das Wort „inklusive“ begegnet euch in vielen Bereichen und vielleicht habt ihr auch schon unterschiedliche Abkürzungen gesehen. Dazu erfahrt ihr mehr im Artikel.

Die Präposition inklusive wird häufig im Handel verwendet und bedeutet in etwa so viel wie einschließlich, mit eingerechnet oder mit eingeschlossen. Das Wort stammt von dem lateinischen Wort includere, das sich mit einschließlich übersetzen lässt. Wenn ihr nun also von inklusive, erst einmal egal in welchem Zusammenhang redet, ist immer mit gemeint. Redet ihr hier von Mittagessen inklusive Getränke, meint ihr eine Mahlzeit mit Getränken. Redet ihr von 79,99 € inklusive Mehrwertsteuer, ist der Preis mit Mehrwertsteuer gemeint. Doch wie wird inklusive abgekürzt?

Lange Rede, kurzer Sinn, wenn ihr inklusive abkürzen wollt, könnt ihr laut Duden aus diesen zwei Varianten wählen: inkl. und incl. – Wir empfehlen euch an dieser Stelle aber die Verwendung der ersten Abkürzung, da das Pendant exklusive laut Duden nur mit exkl. abgekürzt wird.

Blickt ihr im Abkürzungsdschungel noch durch? Nein? Dann guckt euch das Video an und versteht die gängigen Abkürzungen im Chat.

Die meist genutzten Chat-Abkürzungen und ihre Bedeutung
Die meist genutzten Chat-Abkürzungen und ihre Bedeutung Abonniere uns
auf YouTube

Was ist der Unterschied zwischen „inklusive“ und „inclusive“?

Die Schreibweisen inklusive und inclusive haben zwar die gleiche Bedeutung, unterscheiden sich aber vor allem aufgrund ihrer sprachlichen Herkunft. Inklusive stammt nämlich aus der deutschen und letztere Schreibweise stammt aus der englischen Sprache. Deshalb bezieht sich auch die im ersten Abschnitt erwähnte Abkürzung incl. auf die englische Schreibweise inclusive und sollte hier eher als alternative Schreibweise zu inkl. verstanden werden.

Die Abkürzungen im Video habt ihr gemeistert, dann lernt weitere englische Chat-Abkürzungen in unserer Bilderstrecke:

Wo kann euch die Abkürzung von „inklusiv“ begegnen?

Wie oben bereits erwähnt, wird die Abkürzung von inklusive oft im Handel verwendet, wenn in diesem Zusammenhang beispielsweise über die Mehrwertsteuer gesprochen wird. Inklusive der 19% bedeutet, dass der Preis die gesetzliche Mehrwertsteuer von 19% bereits enthält. Diesen Preis seht ihr in der Regel an den Supermarkt-Regalen. Das entgegengesetzte Pendant zu inklusive ist exklusive, was in unserem obigen Beispiel das Gegenteil bedeuten würde. Sprechen wir hier also von exklusive der 19%, dann wird der Preis ohne die gesetzliche Mehrwertsteuer ausgewiesen und um 19%, bezogen auf den Preis inklusive Mehrwertsteuer, reduziert. Dieses Beispiel ist vielen von euch eher unter Brutto- (inkl. 19 % MwSt.) und Netto-Preisen (exkl. 19 % MwSt.) geläufig.

Nichtsdestoweniger kann die Abkürzung von inklusive auch als Adverb verwendet werden und beispielsweise im Zusammenhang mit Daten stehen. Wenn ihr bei eurer Hausarbeit eine Frist einhalten müsst und diese, zum Beispiel bis zum 30. April abgeben müsst, kann diese Frist auch folgendermaßen ausdrückt werden: Die Hausarbeit muss bis inklusive 30. April abgegeben werden. Dann ist damit gemeint, dass der 30. April als Abgabetermin auch noch zählt und ihr theoretisch bis 23:59 Uhr abgeben könnt. Noch ein kleiner Tipp an dieser Stelle, gebt eure Hausarbeit niemals kurz vor knapp ab.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.