Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Apps auf GIGA
  5. Komoot-Kosten: Was ist kostenlos? Vergleich zu Premium

Komoot-Kosten: Was ist kostenlos? Vergleich zu Premium


Anzeige

Komoot ist eine der besten Planungs- und Navigations-Apps fürs Wandern, Laufen oder Radfahren. Was ihr kostenlos nutzen könnt, was die einzelnen Regionen-Pakete und das Premium-Abo kosten, erklären wir euch hier.

So funktioniert Komoot:

So funktioniert Komoot Abonniere uns
auf YouTube

Komoot: Was ist alles kostenlos?

Komoot ist in erster Linie eine Navigations-App (Android | iOS) zum Wandern, Fahrradfahren und Laufen. Grundsätzlich könnt ihr Komoot nach der Registrierung mit E-Mail und Kennwort auch kostenlos nutzen, um eure Routen zu planen. Das gilt für App als auch für die zugehörige Webseite. Ihr könnt aber keine Routen für die Offline-Navigation herunterladen und sie auch nicht als GPX-Datei exportieren.

Anzeige

Eine Region kostenlos nutzen

Wenn ihr die Komoot-App installiert, könnt ihr euch eine Region auswählen, die ihr freischalten und kostenlos nutzen könnt. Das heißt, ihr könnt innerhalb dieser Region:

Anzeige

Eure kostenlose Region lässt sich nicht nachträglich ändern. Überlegt euch also gut, welche ihr auswählt. Die App schlägt euch aufgrund eures aktuellen Standorts eine Region vor. Ihr könnt aber auch manuell nach einer anderen Region suchen. Die freigeschaltete Region ist mit eurer E-Mail-Adresse verknüpft. Zwar könnt ihr die E-Mail-Adresse in den Komoot-Einstellungen nachträglich ändern, trotzdem könnt ihr dann aber keine weitere Region kostenlos freischalten.

Anzeige

Komoot: Preise und Kosten der Pakete

Bei Komoot könnt ihr Einzelregionen, Regionen-Pakete und das Welt-Paket kaufen. Dies sind einmalige Kosten, ihr bezahlt also nicht pro Monat wie es im Abo der Fall wäre. Einmal bezahlt, könnt ihr die jeweiligen Regionen unbegrenzt und dauerhaft nutzen. Hier seht ihr die Preise:

  • Pro Einzelregion: 3,99 Euro (einmalig)
    Eine Einzelregion ist meistens eine Stadt und ihre Umgebung.
  • Pro Regionen-Paket: 8,99 Euro (einmalig)
    Ein Regionen-Paket umfasst mehrere Einzelregionen und ist ein größeres Gebiet.
  • Welt-Paket: 29,99 Euro (einmalig)
    Das Welt-Paket umfasst alle verfügbaren Regionen in Komoot. Die gesamte Karte der Welt ist für euch damit freigeschaltet.

Welche Regionen brauche ich denn nun?

Wenn ihr eine Route/Tour plant, versucht diese zugehörige Karte herunterzuladen. Dann zeigt euch Komoot die benötigten Regionen an. Das geht so:

Und was ist jetzt Komoot-Premium?

Komoot-Premium ist ein jährliches Abo, das ihr zusätzlich abschließen könnt. Das Abo kostet 59,99 Euro pro Jahr. Es werden dadurch folgende Zusatzfunktionen freigeschaltet:

  • Mehrtagesplaner
    Ihr plant eure Touren über mehrere Tage hinweg inklusive Übernachtungsempfehlungen.
  • Eigene Collections
    Ihr bündelt eure Touren mit selbst gemachten Fotos zu Collections, die ihr mit anderen teilen könnt.
  • Tour-Wetter
    Komoot informiert euch über das aktuelle Wetter bezogen auf eure geplante Tour.
  • Sportspezifische Karten
    Komoot blendet zusätzliche Karteninformationen zur gewählten Fortbewegungsart ein (Single-Trails zum Mountainbiken, Radfernweg für Fahrrad-Tour, ruhige Wege zum Wandern.
  • Live-Tracking
    Ihr könnt euren Standort in Echtzeit mit Familie und Freunden teilen.
  • 3D-Karten
    3D-Ansicht eurer Routen, um sich die Route besser vorzustellen (Berg und Täler etc.)
  • Premium-Rabatte
    Komoot bietet euch rabattierte Artikel bekannter Hersteller an (Fahrrad, E-Bike, Outdoor-Kleidung, technische Geräte).
Günstiger: Falls ihr bereits das Welt-Paket gekauft habt, kostet euch Komoot-Premium im ersten Jahr nur 29,99 Euro.

Quelle: Komoot

Das Welt-Paket ist manchmal im Angebot

Nachdem ich die App Komoot installiert und viel ausprobiert hatte, bekam ich einige Tage danach ein Angebot vom Entwickler per E-Mail: Das Welt-Paket kostete mich einmalig nur 19,99 Euro statt der üblichen 29,99 Euro. Das beinhaltet dann alle verfügbaren Regionen und ich kann sie unbegrenzt nutzen (kein Abo). Dies lohnt sich für mich, weil ich gerne zwischen mehreren Regionen hin- und herwechsel. Falls ihr diese E-Mail auch erhaltet, klickt auf den entsprechenden Link, um das Angebot anzunehmen. PayPal wird als Zahlungsoption unterstützt.

Mein Fazit zu Komoot

Robert Schanze
Robert Schanze, GIGA-Redakteur für Windows, Android, Linux, Software, Hardware und Netzwerke.

Ich selbst nutze Komoot nun regelmäßig für Bike- und Wander-Touren. Ich hatte mich nach der Installation der App sehr gefreut, als ich eine Region kostenlos freischalten konnte, da ich unterwegs ungern mein Datenvolumen nutzen will und Offline-Navigation bevorzuge. Vor allem das Welt-Paket für rund 20 Euro empfinde ich als sehr fair und habe es deshalb auch gekauft. Denn ich selbst bezahle lieber einmalig einen Festpreis, als immer wieder innerhalb eines Abos. Die Zusatzfunktionen von Komoot-Premium brauche ich derzeit nicht. Alles in allem gefällt mir die Komoot-App hervorragend: Egal wo ich bin, ich kann aus vielen verschiedenen Touren aus meiner Umgebung auswählen und die Natur genießen. Danke.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige