Über Auxmoney könnt ihr ganz einfach und komplett digital einen Kredit aufnehmen. Wie das geht und was ihr beachten müsst, stellen wir im Artikel vor.

Der Vermittler Auxmoney ist eine Online-Plattform, auf der ihr seit 2007 Kredite aufnehmen könnt. Der Prozess läuft für euch von der Anfrage bis hin zur Auszahlung komplett digital ab. Dabei setzt Auxmoney ein besonderes selbst entwickeltes System zur Bonitätsbewertung ein, um mehr Menschen die Chance auf einen Kredit geben zu können. So habt ihr selbst eine Chance, wenn ihr vorher beispielsweise bereits bei einer Bank abgelehnt worden seid! Wie das genau funktioniert, erklären wir euch im Artikel.

Aufgepasst: Aufgrund der steigenden Inflation werden Banken strenger bei der Kreditvergabe. Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

Auxmoney: So läuft die Kreditvergabe ab

Auxmoney beruft sich auf eine differenzierte Bewertung der Bonität ihrer Kunden, um damit weniger Menschen auszuschließen, die ansonsten bei den meisten Banken sofort abgewiesen werden würden. Damit wollen sie die Kreditvergabe fair und zugänglicher für einen größeren Teil der Menschen machen. Sie nutzen nicht nur die üblichen Kriterien zur Beurteilung der Kreditwürdigkeit, sondern ziehen mehrere Datenpunkte hinzu, sodass sich am Ende ein ganz individueller Auxmoney Score ergibt. Ermöglicht werden dadurch bessere Kreditchancen vor allem für:

  • Selbstständige und Freiberufler
  • Arbeitnehmende in Probezeit
  • Studierende
  • Befristete Angestellte
  • Rentner

Wie ihr ganz allgemein eure Bonität verbessern könnt, zeigen wir in einem weiteren Beitrag.

Wir verraten euch coole Hacks, um Zeit und Geld zu sparen:

Bei Auxmoney einen Kredit aufnehmen: So geht's

Zunächst einmal müsst ihr die Voraussetzungen, um einen Kredit bei Auxmoney aufnehmen zu können, erfüllen: 

  • Ihr müsst volljährig sein,
  • euren Hauptwohnsitz in Deutschland sowie
  • eine deutsche Bankverbindung haben
  • und über ein regelmäßiges Einkommen verfügen.

Anschließend könnt ihr euren gewünschten Kredit im Rahmen von 1.000 bis maximal 50.000 Euro online beantragen. Ihr werdet weitergeleitet zu einem Anmeldeformular. Habt ihr es ausgefüllt und abgesendet, erhaltet ihr eine Mail. Um eure kostenlose Anmeldung zu bestätigen, müsst ihr auf den Aktivierungslink klicken. Stellt nun eure Kreditanfrage und ihr seid vorerst fertig – Auxmoney bearbeitet diese und meldet sich zurück. Weitere Instruktionen folgen dann.

Ist eure Anfrage erfolgreich und kann euch Auxmoney einen Kredit vermitteln, ist eine einmalige Vermittlungsgebühr fällig, die sich aus der Kreditlaufzeit und eurer Bonität zusammensetzt. Das Geld, das ihr durch euren Kredit erhaltet, ist dann innerhalb weniger Tage auf eurem Konto. Falls bei euch Fragen aufgetreten sind oder ihr euer Anliegen lieber direkt persönlich besprechen wollt, könnt ihr ganz einfach den Kundenservice kontaktieren.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.