Lösung: „Die iPhone-Batterie muss möglicherweise gewartet werden“ (iPhone-Fehler)

Robert Schanze

Es kann vorkommen, dass euer iPhone nach einer Reparatur die Meldung „Die iPhone-Batterie muss möglicherweise gewartet werden“ anzeigt. Wir erklären hier auf GIGA, was das bedeutet und was ihr dagegen tun könnt.

„Die iPhone-Batterie muss möglicherweise gewartet werden“

Früher konnte man sein iPhone bei einem Drittanbieter reparieren lassen, wenn der Akku schwächelte. Nun ist das schwieriger: Wenn man selbst oder ein Drittanbieter den Akku wechselt, erscheint auf dem Display die Meldung „Die iPhone-Batterie muss möglicherweise gewartet werden“. Die Hinweis-Meldung erscheint in iOS 10.2.1 bis 11.2.6 unter den Einstellungen > Batterie.

Meldung erscheint auch bei richtigem Einbau und Original-Akku

  • Die Meldung erscheint nicht nur, wenn der Akku alt ist oder von der iPhone-Software als fehlerhaft diagnostiziert wird.
  • Die Meldung erscheint auch dann, wenn ein originaler Apple-Ersatzakku fachmännisch korrekt in das iPhone eingesetzt wurde, wie die Webseite ifixit beschrieben hat.

Wie bekomme ich die Fehlermeldung wieder weg?

  • Die Meldung „Die iPhone-Batterie muss möglicherweise gewartet werden“ verschwindet dann, wenn „ein Apple Genius“ oder ein von Apple autorisierter Service-Provider die neue Batterie eingebaut hat.
  • Ansonsten bleibt die Fehlermeldung bestehen, unabhängig davon, ob Einbau oder Akku in Ordnung sind.

Dadurch müssen iPhone-Nutzer zwangsläufig zu Apple-Reparaturstellen gehen, um ihren Akku bei Problemen austauschen zu lassen. Ansonsten wird eben die beschriebene Meldung angezeigt, die unter Umständen auch noch weitere Folgen haben kann. Schaut dazu in den nächsten Absatz.

Kann die Fehlermeldung ignoriert werden?

Apple schreibt dazu:

Die Meldung soll Sie lediglich darüber informieren, dass die Batterie möglicherweise ausgetauscht werden muss. Bis zur Überprüfung der Batterie können Sie Ihr iPhone weiterhin nutzen. In der Zwischenzeit machen sich eventuell längere Startzeiten der Apps, niedrigere Bildraten beim Scrollen und andere Leistungseinbußen bemerkbar.

Ob die beschriebenen Leistungseinbußen durch einen tatsächlichen Fehler des Akkus entstehen oder durch iOS selbst (künstlich) hervorgerufen werden, geht aus der Formulierung von Apple nicht hervor. Wir erinnern hier nur mal an die bereits vorgekommene absichtliche Verlangsamung von iPhones durch Apple. Wo die künstliche Drosselung den Kauf neuer iPhones unterstützt hat.

Bilderstrecke starten(39 Bilder)
Die Top 10 der beliebtesten iPhone-Apps in Deutschland

Video: Originaler Apple-Akku verursacht Batterie-Fehlermeldung im iPhone

Dass die Fehlermeldung auch erscheint, wenn ein originaler Apple-Akku eingesetzt wird, seht ihr im Video vom YouTube-Kanal: „TheArtofRepair“:

Habt ihr die Fehlermeldung bereits gehabt? Wie findet ihr Apples Vorgehensweise? Schreibt uns eure Erfahrungen und Meinungen gerne in den Kommentarbereich unterhalb dieses Artikels.

Umfrage: Das richtige Smartphone-Maß – kommt es auf die Größe an?

Menschen sind unterschiedlich und es gibt sie in unterschiedlichen Ausführungen – klein, groß, dick, schmal. Nur bei den Smartphones strebt aktuell alles nach großen und übergroßen Displays – tatsächlich ein wünschenswerter Trend?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung